Steuernummer

Elf Ziffern für die Ewigkeit: Seit dem 1. August erhalten die Bundesbürger per Post eine persönliche Steueridentifikationsnummer; jedes Baby und jeder Greis wird eine solche Nummer bekommen. Die Zahlenkombination ersetzt die bisherige Steuernummer und bleibt immer gleich, selbst nach einem Umzug. Sie besteht aus einer verschlüsselten Kombination von Namen, früheren Namen, Titel, Anschrift, Geschlecht, Geburtstag und Geburtsort. Die Nummer darf offiziell zwar nur von den Finanzämtern verwendet werden, Datenschützer befürchten aber, dass auch andere Behörden darauf zugreifen könnten. Die neue Ziffer überlebt ihren Besitzer und erlischt erst 20 Jahre nach dessen Tod. BRO