Das war der ZEIT-Scrabble-Sommer – Seite 1

Mit einer wunderschönen Dativform ging der diesjährige ZEIT-Scrabble-Sommer zu Ende: Kein anderes Wort als KLANGE auf 4H–4M hätte 52 Punkte eingespielt.

Rund 400 Teilnehmer kamen auf diese Lösung, bei der in der Querrichtung die Wörter KLEBENS, LA und NE gebildet wurden. Auch Monika Weber aus Saarlouis reichte diesen Vorschlag ein und wird im Herbst auf Einladung von Maritim und ZEIT am Scrabbleturnier in Bad Sassendorf teilnehmen.

Knapp 150 Mitspieler teilen sich nach 10 Wochen Scrabble-Sommer nun den ersten Platz. Jeder von ihnen hat nicht ein einziges Mal gepatzt und somit 766 Punkte auf dem Konto. So musste das Los entscheiden, wer als Primus inter Pares nach Bali und Ostjava reisen darf. Fortuna entschied sich für Annette Porkristl aus Frankfurt. Wir gratulieren herzlich!

Scrabble-Duden gewahrt.

Das Jubiläumsjahr von Scrabble war ein olympisches, und vom gleichnamigen Gedanken haben sich wohl viele Leser leiten lassen: Obwohl sie von der ersten Runde an kaum noch Chancen auf den Hauptgewinn hatten, waren sie Woche für Woche dabei. Manch einer hat nach 10 Zügen keine 200 Punkte erspielt, aber so immerhin die Hoffnung auf einen der 60

Wie bei jedem Turnier mussten sich die Schiedsrichter beim Scrabble-Sommer natürlich streng ans Reglement halten – und konnten auch noch so fantasiestrotzende Wortschöpfungen nicht durchgehen lassen. Manchmal tat ihnen das beinahe leid. Ob EINOHRIG (so wie Hasen gelegentlich im Kino auftreten), MYCHENS (Genitiv des Diminutivs von MY), MAUSLEBEN (analog zum Hundeleben) oder SEMZITATE (gebräuchlich nur unter eingefleischten Bibelfreunden) – all diese Wörter zeugen von großer Kreativität, haben es aber leider noch nicht bis in den Duden geschafft.

Das war der ZEIT-Scrabble-Sommer – Seite 2

Erfreulicherweise verlief der Scrabble-Sommer ohne größere Zweifelsfälle; geradezu erstaunlich angesichts der Vielfalt der deutschen Sprache! Und auch in diesem Jahr blieb eine Überraschung nicht aus: An die MATRIZES aus der fünften Runde hatten wir – Hand aufs Herz – tatsächlich nicht gedacht.

Preise und Gewinner

Eine Reise nach Bali und Ostjava
für 2 Personen von Meier’s Weltreisen: Flug ab/bis Deutschland, Rail & Fly, 8 Über- nachtungen inkl. Frühstück, Autorundreise mit Fahrer, u. a. nach Ubud und zum Mount Iljen. Diesen Hauptpreis gewinnt Annette Porkristl aus Frankfurt

60-mal das neue Duden Scrabble-Wörterbuch
Im Oktober erscheint dieser Spezial-Duden für ScrabbleFreunde (www.duden.de) – mit allen gültigen Wörtern. Unter allen Teilnehmern, die wenigstens in einer von zehn Wochen die beste Lösung hatten, haben wir 60 Gewinner ermittelt. Ihre Namen finden Sie unten

Das Zeit-Scrabble-Turnier
findet vom 19. bis 26.10.2008 im Maritim Hotel Schnitterhof in Bad Sassendorf statt. Auch Monika Weber aus Saarlouis wird als Wochengewinnerin dazu eingeladen

Das sind die Gewinner der 60 Scrabble-Duden: Susanne Bänfer, Beate Bantz, Annette Berning, Philipp Berninger, Bernhard Blöchl, Ulrike Bosch, Barbara Dauenhauer, Jörg Diersen, Petra Dingler, Betti Disselkamp, Herbert Dohnal, Ulla Ebel, Kay Fiedeler, Jens Freydank, Alexander Gatzka, Anna-Lena Geide, Christoph Haenel, Mathias Hamp, Waldemar Haßfurther, Matthias Heilmann, Bernd Held, Gabi Herrmann, Lutz Hingst, Jürgen Holderer, Peter Hornbogen, Gerald Illing, Jens Krubert, Roland Krug, Ulrich Kücher, Elisabeth Löckener, Megan Macdonald, Joan Matthiesen, Andrea Mayr, Tim Melkert, Max Mönch, Jürgen Monderkamp, Elsa Müller-Spielmann, Friedrich Neddermeier, Kay Nolzen, Regina Peukert, Beata Preisig, Brigitte Reich, Edgar Ruhm, Hartmut Sartorius, Gudrun Schiffler, Nelli Schmid, Gerhard Schmidt, Stefan Schmidt, Edith Schnell, Mandy Schulz, Wolfgang Seidl, Carolin Singpiel, Renate Sydow, Gerhard Tillmann, Gisela Ubbelohde, Dorothee Weisweiler, Heimke Wetzel, Thomas Willeke, Judith Wuchner und Heike Zwingmann. Sie erhalten Ihren Gewinn gleich nach Erscheinen des Scrabble-Duden im Oktober. Die Gewinner von vier "Scrabble Jubiläum", von zwölf "Scrabble Original" und zwölf "Scrabble Kompakt" werden schriftlich benachrichtigt