Unterwegs im Dichterland

Theodor Fontane hat der Region ein literarisches Denkmal gesetzt. In seinem bis heute populären Monumentalwerk Wanderungen durch die Mark Brandenburg beschrieb er Orte, Menschen und Geschichte der früheren preußischen Provinz. Doch im Fontane-Land finden sich auch Spuren vieler anderer berühmter Literaten. Heinrich von Kleist wurde dort geboren, Bert Brecht und Helene Weigel hielten sich ein Ferienhaus am Scharmützelsee, Maxim Gorkij kurte in Bad Saarow, und Kurt Tucholsky beschrieb in Rheinsberg die Schönheit der brandenburgischen Wälder und Seen. An diese bedeutenden Orte und Gedenkstätten führt eine sechstägige Tour, die von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg Anfang Oktober organisiert wird. Auf dem Besichtigungsprogramm stehen unter anderem Schloss Neuhardenberg, der Brechtsche Sommersitz in Buckow und Gerhart Hauptmanns Gründerzeitvilla in Erkner. Gespräche und Lesungen komplettieren die Herbstreise für Literaturfreunde.

"Literarische Spuren in der Mark Brandenburg". 6. bis 10. Oktober, ab/bis Köln 998 Euro inklusive Hotel, HP, Bustransfer. Thomas-Morus-Akademie, Bergisch Gladbach, Tel. 02204/408472, www.tma-bensberg.de

Wandern mit dem Winzer

Welche Rebsorten gedeihen an den steilen Hängen rund um das Deutsche Eck, was bewirkt der wärmespeichernde Schieferboden, welcher Wein passt zu welchem Essen – alles Wissenswerte über die Weine der Region erfahren Wanderer von Experten, die sie auf ihrem Weg über den Rheinsteig bei Koblenz begleiten. Die Wanderungen mit dem Winzer führen durch die landschaftliche Idylle der Mittelrhein-Gegend und versprechen nicht nur Lehr-, sondern auch Aussichtsreiches. Immer wieder öffnen sich schöne Panoramablicke weit übers Land, in dem Rhein und Mosel zusammenfließen. Schon wegen der besonderen Aussicht auf dieser Rheinsteig-Etappe werden die im Programm enthaltenen Winzerbrotzeiten unter freiem Himmel eingenommen.

"Wandern und Weingenuss am Rheinsteig", 2 Übernachtungen ab 119 Euro pro Person. Koblenz Touristik, Tel. 0261/303880, www.koblenz-touristik.de