GenerationengesprächGenerationengespräch

Herr Kichler, was haben Sie Ihrem Enkel zum Abitur geschenkt?

Paul Kichler: Natürlich habe ich erst mal gebührend gratuliert! Und junge Leute seines Alters können ja immer Geld gebrauchen. Das gab es dann noch dazu.

Jakob, haben Sie es schon ausgegeben?

Jakob Larisch: Ich bin im Moment noch dabei, die ganzen Finanzspritzen, die so kommen, zur Seite zu legen und zu sparen. Ich ziehe demnächst um und muss eine neue Wohnung einrichten. Da kann ich das Geld gut gebrauchen.

Das klingt alles sehr vernünftig. Haben Sie Ihr Abi denn auch gefeiert?

Jakob Larisch: Klar. Und zwar gleich mehrfach. Es gab die traditionelle Abi-Entlassung in der Schule mit der Zeugnisübergabe und Reden von Lehrern und Schülern. Den Abi-Ball eine Woche später haben wir selbst organisiert. Es war eine richtig schöne Party mit schicken Ballkleidern, Essen und Musik. Und dann gab es ja auch noch den Abi-Scherz!