In Deutschland gibt es so viele Hochschulen, wie das Jahr Tage hat. Wer sich in diesem vielfältigen Angebot orientieren will – oder muss –, den leitet ein Angebot der Hochschulrektorenkonferenz: www.hochschulkompass.de

"Schule – und dann?" heißt ein aktueller Ratgeber des Bildungsministeriums mit vielen wichtigen Informationen zum Thema Ausbildung und Beruf. Er kann kostenlos heruntergeladen werden. www.bmbf.de/de/4961.php

Eine Hochschulerkundung bietet die Uni Marburg allen Studieninteressierten am 28. und 29. Januar an. Durch Vorträge, Diskussionen und Institutsbesichtigungen wie auch in Gesprächen mit Hochschullehrern, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Studierenden haben sie Gelegenheit, sich über Aufbau, Inhalte und Anforderungen der einzelnen Studiengänge zu informieren. www.uni-marburg.de/studium/zas/schueler/hochschulerkundung

Ein Hochbegabtenprogramm bietet die Universität der Bundeswehr München an. Es richtet sich bundesweit an 14- bis 18-jährige Schüler mit überdurchschnittlichen Noten, die von ihrer Schule empfohlen und von der Universität ausgewählt werden. Sie besuchen noch vor dem Abitur fachübergreifende Kurse und Veranstaltungen, legen für den Scheinerwerb entsprechende Prüfungen ab und können so Abitur und Vordiplom zeitgleich absolvieren.

www.unibw.de/akademie

Das "Deutsch-Französische Forum", eine europäische Absolventen- und Studienmesse, findet am 14. und 15. November in Straßburg statt. Die Federführung hat die Deutsch-Französische Hochschule. Die Messe richtet sich auch an Schüler, Eltern und Lehrer sowie an Studierende im Grundstudium. Erstmals können Unternehmen Job- und Praktikumsangebote auf der Internetseite des Forums veröffentlichen. www.dff-ffa.org/de/dff

Tipps zur Studienfinanzierung bietet das Deutsche Studentenwerk auf seiner Website. Zu den Themen Bafög, Darlehen, Stipendien und Studentenjobs gibt es dort die wichtigsten Informationen. Außerdem: alles, was man über Studentenjobs wissen muss.