Aus den magnetischen Polen eines rotierenden Neutronensterns schießen ständig geladene Teilchen und umkreisen ihn entlang der blau gefärbten Magnetfeldlinien. Durch die Drehung eines solchen Pulsars kommt dessen elektromagnetische Strahlung auf der Erde als periodisches Blitzen an. Forscher vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching haben jetzt den ersten Pulsar entdeckt, der nur Gammastrahlen aussendet – etwa dreimal pro Sekunde. jom

Abb.: NASA