der Autor großer Romane von Philipp und die anderen (1958) bis zu Allerseelen (1999) und Paradies verloren (2005), von Reiseberichten, Essays und Gedichten, ist in diesem Jahr 75 geworden und jetzt mit dem Ehrendoktor der Freien Universität Berlin ausgezeichnet worden. In seiner Rede schildert er zum ersten Mal in dieser Deutlichkeit, wie er zum Dichter wurde. Es war der Krieg, der ihn dazu brachte, es waren die Deutschen, mit denen er, der Niederländer, sich später intensiv bekannt machte, und wie zum Ausgleich haben er und seine Bücher in Deutschland sehr viele Freunde gefunden.