Luxus, wie er im Buche steht

Wer einen richtig teuren Urlaub buchen will, darf schon vom Katalog Besonderes erwarten. Der belgische Veranstalter Odysseus, seit Anfang 2008 auch hierzulande vertreten, fasst die Highlights aus seinen acht Prospekten in dem großformatigen Hochglanz-Fotoband Parfums – Individuelle Luxusrundreisen zusammen. Die darin enthaltenen Reisen, unter anderem nach Mexiko, Marokko (unser Bild), Namibia und Fernost, führen in eine Glitzerwelt aus Sternehotels, Gourmetrestaurants und VIP-Empfängen. Wem das alles zu kostspielig ist: Der Katalog in Pink und Gold eignet sich auch als Zierde fürs Kaffeetischchen.

Preisbeispiel: Vier Tage "Romantisches Marrakesch" mit Übernachtung im Hotel Amanjena, 1 Nacht im Wüsten-Zeltcamp, diverse Ausflüge, Spa-Besuch ab 2415 Euro pro Person ohne Anreise. Kataloganforderung: Odysseus, Frankfurt am Main, Tel. 069/13014890, www.odysseus.com

In Lübeck abgedreht

Wer die Buddenbrooks verfilmen will, muss an die Originalschauplätze gehen. Das hat auch Regisseur Heinrich Breloer getan, der im vergangenen Sommer in Lübeck Szenen für seine Version von Thomas Manns berühmtestem Roman drehte. Für die Aufnahmen auf der Altstadtinsel wurden Gassen gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet, und sogar Kopfsteinpflaster wurde neu verlegt, um ein authentisches Szenario zu schaffen. Wer die nun wieder ruhigen Exdrehorte besuchen will, bekommt vom Lübecker Tourismusamt den neuen Stadtplan Buddenbrooks – Auf den Spuren des Films an die Hand. Das ebenfalls extra aufgelegte Arrangement Lübeck Filmkulisse verspricht mit Museumsbesuch, Menüs nach Originalrezepten und vielen weiteren themenbezogenen Extras ein Buddenbrook-Komplettprogramm.

"Lübeck Filmkulisse". Ab 129 Euro pro Person inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück und Stadtplan. Stadtplan solo 50 Cent. Auskunft und Buchung: Tel. 0451/8899700, www.luebeck-tourismus.de

Autotour durchs Schlemmerland