Politik

Konsum: Der Schwabe in uns

Der Verbraucher soll das Land aus der Krise retten. Doch die Politik stürzt ihn in Verwirrung.

Krieg im Kongo: Die Mörder und wir

Der Krieg im Kongo fordert das Weltgewissen heraus. Europa will nicht mit Soldaten eingreifen. Nötig wäre eine vorbeugende Politik.

BND: Unter Beschuss

Geheimdienstchef Ernst Uhrlau stolpert von einer Affäre in die nächste.

Konjunkturförderung: Allein zu Haus

Der EU-Gipfel berät über ein gemeinsames Konjunkturprogramm und den Klimaschutz. Ist Deutschland in der Wirtschaftskrise auf einem Sonderweg? Josef Joffe meint Ja

Österreich: Es war einmal

Alfred Dorfer würdigt ein beinahe historisches Ereignis: das Buch auf das Österreich gewartet hat.

Russland: Nichts als Strafen

Wer in Russland ein faires Gerichtsverfahren verlangt, wartet vergeblich, wie der Fall Politkowskaja zeigt.

Schweiz: Warum ist Kotze grün?

Neues Fach für Schweizer Schulen: Die Ekelkunde. Das Lehrbuch einer Biologin über Kotzen, Pinkeln und Furzen ist auf Deutsch erschienen.

ORF: Sendeschluss

Nur noch tiefe Einschnitte können den ORF retten. Die Krise war allerdings absehbar – zu viele Chefs, zu teure Strukturen

Finanzkrise: Das Zockerstädtchen

Die oststeirische Gemeinde Hartberg hat ein kleines Vermögen auf den Finanzmärkten verspielt. Doch die Bürger nehmen die Verluste noch erstaunlich gelassen hin

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Rezession: Gibt es eine Kreditklemme?

Die Banken knausern. Das bemängeln auch die ifo-Ökonomen in ihrer neuen Rezessionsprognose. Die Gründe der Misere liegen aber anderswo.

Deutsche Bank: Die Heimat ruft

Kehrt der Chef der Deutschen Bank zurück in die Schweiz, um die Großbank UBS zu retten?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Max-Planck-Gesellschaft: Falsche Zeichen

"Showgirls und "nette Mädchen": Dank einer peinlichen Panne wirbt die Wissenschaftsorganisation auf dem Cover ihres Magazins für ein Hongkonger Freudenhaus.

Bildung in Asien: Klasse durch Masse

Indien will wie China Supermacht des Wissens werden. Seine Vorzeige-Hochschulen können es schon mit westlichen Universitäten aufnehmen.

Philologie: Trojas strenger Wächter

Derbe Flüche und vulgäre Sprache sind für Joachim Latacz in Homers Werk tabu. Der Experte kritisiert Raoul Schrotts Übersetzung der "Ilias" scharf.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Medien: Zu viel Fernsehen im Kino

Die öffentlich-rechtlichen Sender haben den deutschen Film erobert. Sie geben das Geld – aber nur für Ware, die ins Schema passt.

Theater: Alle meine Toten

Mit grandiosem Witz erforscht der Schauspieler Joachim Meyerhoff auf der Bühne sein eigenes Leben. Ein Gespräch über die Kunst, das Vergangene neu zu erfinden

Kino: Der Zeitreisende

Ein Gruß zum hundertsten Geburtstag des großen portugiesischen Regisseurs Manoel de Oliveira

Kunst: Gold wird Licht

Eine einzigartige Ausstellung im Frankfurter Städel zeigt das Wunder der altniederländischen Malerei.

Inszenierung: Zeit der Unschuld

Alle verlassen das brennende Haus – bis auf Claus! Peymann inszeniert Frank Wedekinds "Frühlings Erwachen" in Berlin

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Beruf der Woche: Eismeister

Er sorgt dafür, dass die Eisfläche perfekt ist. Das heißt: völlig eben, spiegelglatt und an der Oberfläche eine Temperatur von exakt sechs Grad minus.

+ Weitere Artikel anzeigen