Denn auch deswegen ist dieser Milchskandal so ungeheuerlich. Wer wird der EU nun noch ernsthaft glauben, dass sie den Erfolg der Welthandelsrunde will? Eine Voraussetzung für deren Abschluss, da sind sich ausnahmsweise fast alle einig gewesen, war immer: Die ungerechten Handelsbarrieren des Nordens für die Agrarprodukte des Südens müssen abgebaut werden. Ganz oben auf der Liste stehen da die Exportsubventionen.

Wer die also nun wieder einführt, der ist ein Zyniker.

Und wer dabei zusieht, auch.

Petra Pinzler