Ein Überblick über das Angebot deutscher "Summer Universities"

In den USA sind sie gang und gäbe: Seminare in den Semesterferien, sogenannte Summer Schools. Amerikanische Studenten können dort außerhalb des normalen Uni-Betriebs Credits sammeln; Studenten und sogar Schüler aus Deutschland sind willkommen. Auch hierzulande entdecken immer mehr Hochschulen den Sommer. Die Kurse richten sich hier allerdings meist an ausländische Studenten. Hinter Namen wie "Summer University" oder "Summer Academy" verstecken sich manchmal aber auch Angebote für Deutsche.

Sommerkurse für ausländische Studenten

- Was ist das? Eine Art Sommer-Uni mit angegliederten Sprachkursen. In den meist englischsprachigen Seminaren, zum Beispiel zu Management- oder Politikthemen, können die Studenten aus den USA, Russland oder Italien Credits für ihr Studium sammeln und im Sprachkurs ihr Deutsch verbessern.

- Zum Beispiel: Die Freie Universität Berlin bietet in der Summer University Kurse wie "Transatlantic Relations" oder "Deutsche Exilliteratur" an. Neben den Kursen besuchen die ausländischen Teilnehmer den Reichstag oder gehen eislaufen, machen Ausflüge nach Dresden oder Stralsund. Die gewünschte Erkenntnis: Deutschland ist schön. Die Entscheidung für ein Semester oder gar ein Masterprogramm an einer deutschen Uni soll so leichterfallen.

- Was kostet das? In Berlin kostet ein sechswöchiger Kurs 1200 Euro. Die Preise können andernorts bei deutlich unter 1000 Euro liegen, aber auch bei 1900 Euro wie an der Fachhochschule Wiesbaden.

- Warum ist das attraktiv? Weil die Universitäten so für den Studienstandort Deutschland und für ihre Hochschule im Speziellen werben können. "Während ihres Aufenthaltes machen wir die Studenten beispielsweise auf englischsprachige Masterprogramme aufmerksam", sagt Carola Ossenkopp von der Summer University Fulda. Und Kristina Rödder von der FU Berlin meint: "Wir wollen den ausländischen Studenten sozusagen den Mund wässrig machen. Die Hemmschwelle ist bei uns niedrig, weil die Kurse meist auf Englisch abgehalten werden. Und in den Sprachkursen merken die Studenten, dass Deutsch gar nicht so schlimm ist." An den Kursen der FU Berlin können übrigens auch deutsche Studenten teilnehmen – und so internationale Luft schnuppern, ohne das Land zu verlassen.

Sommerkurse für deutsche Studenten in Deutschland