Scrabble als PDF "

Die Wogen schlugen hoch, als wir in Ausgabe Nr. 10/09 von einer "Scrabble-Computeranalyse" schrieben. In unzähligen Mails erhielten wir Anfragen, ob es denn Programme gäbe, die dem Menschen überlegen seien. Nun: Die angesprochene Untersuchung ist in der Tat nicht überzubewerten. Vor zehn Jahren kam ein PC-Spiel auf den Markt, das seinerzeit durchaus höheren Ansprüchen genügte. Mittlerweile ist das Programm allerdings veraltet – einerseits wegen diverser Regeländerungen, andererseits, weil in der Zwischenzeit der Rechtschreib-Duden mehrmals aktualisiert wurde. Bester Beleg: In der Ausgabe Nr. 10/09 waren tatsächlich zwei bessere Lösungen möglich als die von uns (und dem Computer) favorisierte (siehe unten). In der heutigen Spielsituation erzielte meine Gegnerin neulich über 90 Punkte. Insgesamt gibt es fünf punktgleiche Toplösungen. Wie lauten sie?

Sebastian Herzog

Lösung aus Nr. 17:
101 Punkte brachte TIMBRES auf A4–A9. Dieses Wort trug 36 (12x3) Punkte bei, hinzu kamen 15 Zähler für SCHARMANT sowie 50 Punkte Bonusprämie.

In Nr. 10/09 übrigens stellten HUMIDERE auf M6–M13 (76 Punkte) und DIRHEMS auf N9–N15 (80 Punkte) die wertreichsten Züge dar