Im Übrigen ist die Weitergabe und Speicherung von Kinderpornografie (unter 14 Jahren) seit Langem strafbar. Die Regierung will nun als "Kind" jeden unter 18 klassifizieren. Hat Frau von der Leyen noch nicht erfahren, wann heute "Kinder" sexuell aktiv werden? Und nun zum Paintball-Verbot, zur Ersatzhandlung par excellence. Wenn Gotcha die echte Ballerei vorzeichnete, höhnt Lorenz Maroldt im Tagesspiegel, sollten wir auch "Spielzeugpistolen zum Cowboykostüm" verbieten, dort aber nicht aufhören. Auch mit ausgestrecktem Finger "Peng, du bist tot" schreien ist voll menschenverachtend. Biathlon ist das Vorspiel zum Mord auf der Piste, Monopoly ("Gier & Exzess") die Generalprobe für die nächste Weltwirtschaftskrise.

In den Gesetzentwürfen gerinnt das magische Denken zu Paragrafen. Man sollte darüber bloß Witze reißen, wenn es nicht so todernst wäre. Die gerechte Abscheu vor Kinderporno und Amoklauf verdichtet sich zur wohlwollenden Tyrannei. Zitieren wir abermals Maroldt: So "löst der Staat kein Problem. Er wird selber zu einem".

© DIE ZEIT

Josef Joffe ist Herausgeber der ZEIT. Von 2001 bis 2004 war er auch ihr Chefredakteur, gemeinsam mit Michael Naumann. Davor leitete er das außenpolitische Ressort der Süddeutschen Zeitung.Weitere Texte von ihm finden Sie hier (Archiv)