Politik

© Kazbek Basayev/AFP/Getty Images

Kaukasus-Konflikt: Russland darf alles

Ein Jahr nach dem Georgienkrieg: Weil der Westen den Kreml braucht, ist die Kritik verstummt. Die Angst der Nachbarn aber bleibt.

© Rolf Vennenbernd/dpa

Anschlag auf Mallorca: Gemeint sind wir

Was geht uns der Bombenanschlag von Mallorca an? ZEIT-Redakteur Steffan Willeke war zum Urlaub dort. Ein Brief von der Ferieninsel.

SPD: Zu viel Plan im Deutschlandplan

Vieles ist richtig am Deutschlandplan von Frank-Walter Steinmeier. Doch manches macht ihn suspekt. Er hat nämlich durchaus etwas Planwirtschaftliches.

© Andreas Rentz/Getty Images

Wirtschaftsminister: "Popularität ist endlich"

Er ist der beliebteste Politiker Deutschlands: Karl-Theodor zu Guttenberg. Ein Gespräch über die Gründe seiner Popularität und die Gefahren des Erfolgs.

Bundeswehr: Piratenjagd, ganz sanft

Warum waren Versuche, deutsche Schiffe wie die "Stavanger" vor Piraten zu schützen, bislang so wirkungslos? Auf Patrouille mit der Bundesmarine im Golf von Aden.

Afghanistan: Anleitungen für den Krieg

Die neue "Taschenkarte" der Bundeswehr erlaubt den deutschen Soldaten in Afghanistan, härter zu reagieren. Die Taliban halten mit einem eigenen Regelbuch dagegen.

FDP: Vorsicht, Umfallgefahr

Die FDP gibt sich als standhaft, als letzte Hüterin der Marktwirtschaft. Doch wo sie mitregiert, handelt sie anders, als ihr Parteichef im Wahlkampf verspricht.

© Tim Brakemeier / dpa

Stasiakten: Unterm Teppich der alten BRD

Man will endlich mehr wissen über die Stasi-Verstickungen im Westen. Die Birthler-Behörde muss sich deshalb gesamtdeutsch ausrichten.

© Behrouz Mehri/AFP/Getty Images

Iran: Ahmadineschad, der zitternde Sieger

Proteste der Opposition, Streit mit den religiösen Führern, eine schwache Wirtschaft: Ahmadineschad beginnt seine zweite Amtszeit verwundbarer denn je.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Kapitalismus: Finanzmärkte in Ketten

© Spencer Platt/Getty Images

Politiker wollen einen Kapitalismus ohne Exzesse. Doch gegen strengere Regeln und Kontrolle regt sich Widerstand. Marktwirtschaft ohne Blasen - geht das überhaupt?

© Getty Image/AFP/Mark RALSTON

USA: Bis zum Aufschwung fehlt noch was

Amerikas Wirtschaft befindet sich nicht mehr im freien Fall, der Optimismus kehrt zurück. Doch um wirklich aufatmen zu können, braucht das Land neue Jobs

© ZEIT Grafik; Quelle: Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

Finanzkrise: Banken mit der Regierung im Rücken

Viele Staaten stützten Geldhäuser, indem sie deren Anleihen garantierten. Das half vor allem den großen Instituten, sagt die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Urs Willmann

Paläontologie: Schatztruhe der Urzeit

In der Grube Messel bei Darmstadt werden in jeder Grabungssaison Tausende neuer Fossilien entdeckt. Jetzt gibt es einen neuen spektakulären Fund.

© Foto: Al Bello/ Getty Images; Grafik: Gisela Breuer, Katrin Guddat

Sportbekleidung: Zu viel des Guten

Ganzkörper-Schwimmanzüge ließen die Rekorde purzeln. Nächstes Jahr werden sie aus dem Becken verbannt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Staatliche Überwachung: Sicherheit total

© Getty Images

Unter dem Vorwand, uns vor Terror schützen zu wollen, späht der Staat seine Bürger aus. Von dieser Politik der Angst dürfen wir uns nicht verrückt machen lassen.

Pedro Almodóvar: "Eine Art Gott"

Die Macht des Regisseurs: Ein Gespräch mit dem spanischen Oscar-Gewinner Almodóvar über seinen Film "Zerrissene Umarmungen" und den Versuch, Penélope Cruz zu retten

© Peter Mountain/Universal

"Public Enemies": Viel Ästhetik, wenig Aussage

In seinem neuen Film "Public Enemies" erzählt Michael Mann noch einmal die Geschichte des legendären Bankräubers John Dillinger – und weiß nichts mit ihr anzufangen.

Museen: Haus der Verführung

Lichtregie und raffinierte Texturen: Im Lehmbruck Museum in Duisburg fasst die Architektur die Skulpturen geradezu an.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Forschungsverbund: Sie trauen sich

Die Universität und das Forschungszentrum Karlsruhe schließen sich zusammen. Das ist ein mutiger Schritt - und ein Signal. Ein Kommentar

Erziehung: Die Elternschule

Fortbildung für Eltern: In Seminaren sollen Mütter und Väter lernen, weniger Fehler bei der Erziehung ihrer Kinder zu machen.

© Mario Tama/Getty Images

Bildung: Der Obama-Effekt an den Schulen

Afroamerikaner schneiden in Amerikas Schulen und Universitäten besser ab als früher. Liegt es an der Inspiration durch US-Präsident Obama?

Geschichtswissenschaft: Blick von außen

Braucht die Geschichtswissenschaft ein Forschungsrating? Ja, sagt der Historiker Winfried Schulze. Realistische Zielvorgaben sind sonst nicht möglich

+ Weitere Artikel anzeigen