Politik

© Kazbek Basayev/​AFP/​Getty Images

Kaukasus-Konflikt: Russland darf alles

Ein Jahr nach dem Georgienkrieg: Weil der Westen den Kreml braucht, ist die Kritik verstummt. Die Angst der Nachbarn aber bleibt.

© Rolf Vennenbernd/​dpa

Anschlag auf Mallorca: Gemeint sind wir

Was geht uns der Bombenanschlag von Mallorca an? ZEIT-Redakteur Steffan Willeke war zum Urlaub dort. Ein Brief von der Ferieninsel.

SPD: Zu viel Plan im Deutschlandplan

Vieles ist richtig am Deutschlandplan von Frank-Walter Steinmeier. Doch manches macht ihn suspekt. Er hat nämlich durchaus etwas Planwirtschaftliches.

© Andreas Rentz/​Getty Images

Wirtschaftsminister: "Popularität ist endlich"

Er ist der beliebteste Politiker Deutschlands: Karl-Theodor zu Guttenberg. Ein Gespräch über die Gründe seiner Popularität und die Gefahren des Erfolgs.

Bundeswehr: Piratenjagd, ganz sanft

Warum waren Versuche, deutsche Schiffe wie die "Stavanger" vor Piraten zu schützen, bislang so wirkungslos? Auf Patrouille mit der Bundesmarine im Golf von Aden.

Afghanistan: Anleitungen für den Krieg

Die neue "Taschenkarte" der Bundeswehr erlaubt den deutschen Soldaten in Afghanistan, härter zu reagieren. Die Taliban halten mit einem eigenen Regelbuch dagegen.

FDP: Vorsicht, Umfallgefahr

Die FDP gibt sich als standhaft, als letzte Hüterin der Marktwirtschaft. Doch wo sie mitregiert, handelt sie anders, als ihr Parteichef im Wahlkampf verspricht.

© Tim Brakemeier /​ dpa

Stasiakten: Unterm Teppich der alten BRD

Man will endlich mehr wissen über die Stasi-Verstickungen im Westen. Die Birthler-Behörde muss sich deshalb gesamtdeutsch ausrichten.

© Behrouz Mehri/​AFP/​Getty Images

Iran: Ahmadineschad, der zitternde Sieger

Proteste der Opposition, Streit mit den religiösen Führern, eine schwache Wirtschaft: Ahmadineschad beginnt seine zweite Amtszeit verwundbarer denn je.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Kapitalismus: Finanzmärkte in Ketten

© Spencer Platt/​Getty Images

Politiker wollen einen Kapitalismus ohne Exzesse. Doch gegen strengere Regeln und Kontrolle regt sich Widerstand. Marktwirtschaft ohne Blasen - geht das überhaupt?

© Getty Image/​AFP/​Mark RALSTON

USA: Bis zum Aufschwung fehlt noch was

Amerikas Wirtschaft befindet sich nicht mehr im freien Fall, der Optimismus kehrt zurück. Doch um wirklich aufatmen zu können, braucht das Land neue Jobs

© ZEIT Grafik; Quelle: Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

Finanzkrise: Banken mit der Regierung im Rücken

Viele Staaten stützten Geldhäuser, indem sie deren Anleihen garantierten. Das half vor allem den großen Instituten, sagt die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Urs Willmann

Paläontologie: Schatztruhe der Urzeit

In der Grube Messel bei Darmstadt werden in jeder Grabungssaison Tausende neuer Fossilien entdeckt. Jetzt gibt es einen neuen spektakulären Fund.

© Foto: Al Bello/​ Getty Images; Grafik: Gisela Breuer, Katrin Guddat

Sportbekleidung: Zu viel des Guten

Ganzkörper-Schwimmanzüge ließen die Rekorde purzeln. Nächstes Jahr werden sie aus dem Becken verbannt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Pedro Almodóvar: "Eine Art Gott"

Die Macht des Regisseurs: Ein Gespräch mit dem spanischen Oscar-Gewinner Almodóvar über seinen Film "Zerrissene Umarmungen" und den Versuch, Penélope Cruz zu retten

© Peter Mountain/​Universal

"Public Enemies": Viel Ästhetik, wenig Aussage

In seinem neuen Film "Public Enemies" erzählt Michael Mann noch einmal die Geschichte des legendären Bankräubers John Dillinger – und weiß nichts mit ihr anzufangen.

Museen: Haus der Verführung

Lichtregie und raffinierte Texturen: Im Lehmbruck Museum in Duisburg fasst die Architektur die Skulpturen geradezu an.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Forschungsverbund: Sie trauen sich

Die Universität und das Forschungszentrum Karlsruhe schließen sich zusammen. Das ist ein mutiger Schritt - und ein Signal. Ein Kommentar

Erziehung: Die Elternschule

Fortbildung für Eltern: In Seminaren sollen Mütter und Väter lernen, weniger Fehler bei der Erziehung ihrer Kinder zu machen.

© Mario Tama/​Getty Images

Bildung: Der Obama-Effekt an den Schulen

Afroamerikaner schneiden in Amerikas Schulen und Universitäten besser ab als früher. Liegt es an der Inspiration durch US-Präsident Obama?

Geschichtswissenschaft: Blick von außen

Braucht die Geschichtswissenschaft ein Forschungsrating? Ja, sagt der Historiker Winfried Schulze. Realistische Zielvorgaben sind sonst nicht möglich

+ Weitere Artikel anzeigen