Politik

© Majid Saeedi/ Getty Images

Afghanistan: Die Wahl-Farce birgt Chancen

Nach der gescheiterten Stichwahl steht Afghanistan am Pranger. Doch könnte sich das Unglück noch als Glück erweisen - für das Land wie für den Westen. Von Ulrich Ladurner

© Daniel Garcia/ AFP/ Getty Images

Klimaschutz: Die Menschheit vertagt sich

In Kopenhagen will die Weltgemeinschaft ihr größtes Problem lösen – den Klimawandel. Nun droht der Gipfel zu scheitern, weil Amerika zögert. Europa muss Druck machen.

Regierungswechsel: Eine Woche voller Anfänge

Westerwelle staunt in Paris, der neue Arbeitsminister kann schon einen Erfolg vorweisen, und ein Baby ist auch dabei – Eindrücke von den ersten Tagen der neuen Minister.

Balkan: "Der Krieg ist noch nicht zu Ende"

Die Balkan-Staaten pochen auf ihre Souveränität, das Miteinander will ihnen nicht gelingen. Eine politische Reise durch Bosnien, Serbien und das Kosovo. Von Theo Sommer

© Mandel Ngan/AFP/Getty Images

USA/Nahost: Die Verheißung von Kairo verblasst

Palästina, Irak, Iran: Obama kommt nicht recht voran. Ein halbes Jahr nach seiner epochalen Rede beginnt die arabische Welt an seiner neuen Politik zu zweifeln.

© Fred Dufour/AFP

20 Jahre Mauerfall: "Es geht auch uns an"

Als die Mauer fiel, feierten die in Deutschland lebenden Türken. Dann merkten sie: Mit der Vereinigung waren sie gar nicht gemeint. Von Özlem Topçu

CSU: "Wirst du noch gebraucht?"

Vor einem Jahr endete die Karriere des damaligen CSU-Vorsitzenden Erwin Huber. Ein Gespräch über das Weiterleben nach dem Sturz und die Krise seiner Partei.

© Photo by Hulton Archive/Getty Images

Netzkultur: Unsere Zukunft in der Matrix

Wem gehören unsere Daten? Wer bremst Google? Zerstört das Internet die Mittelschicht? Durch die Vernetzung der Welt bleibt nichts, wie es war. Ein Essay von Nicholas Carr

Kirche: First Lady des Protestantismus

Die neue EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann ist nicht nur als Frau eine Premiere. Sie rückt auch den Glauben wieder stärker in den Mittelpunkt. Von Patrik Schwarz

© Bundesregierung/ Steffen Kugler-Pool/ Getty Images

Merkels Rede in Washington: Schwesterkuss

Mit der Einladung der Kanzlerin ehrte der Kongress die Staatsräson der Deutschen: die feste Einbindung in den Westen, meint Josef Joffe

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Mark Blinch/Reuters

Autoindustrie: Die große Opel-Panne

GM hat Opel ins Siechtum getrieben und ist der falsche Eigner. Doch die Bundesregierung kann jetzt nachverhandeln - und Steuergeld produktiver verwenden. Von Götz Hamann

© Sean Gallup/Getty Images

20 Jahre Mauerfall: Der Osten trotzt der Krise

Im Westen der Republik gegen Firmen reihenweise pleite. Ostdeutschland dagegen ist die Arbeitslosigkeit auf den tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken.

© Mario Tama/Getty Images

Vertrauen in die Leitwährung: Alles außer Dollar!

Das Vertrauen in die amerikanische Währung schrumpft. Die Angst vor einem Absturz wächst. Doch im Notfall würden viele Länder den Greenback stützen.

General Electric: "Wir Manager werden verspottet"

Jeffrey Immelt, Chef von General Electric, spricht im Interview über den ramponierten Ruf der Wirtschaftslenker und über künftige Geschäfte mit grüner Energie.

© EVARISTO SA/AFP/Getty Images

Klimajahr 2009: Nachhaltig aufstrebend

Brasiliens Mittelschicht orientiert sich an der reichen Welt. Deshalb entdeckt sie nun die Ökothemen. Von Alexander Busch

Klimajahr 2009: Makler des Dschungels

Der Klimadiplomat Kevin Conrad aus Papua-Neuguinea will Urwälder retten – und sie an die Börse bringen. Der Markt soll die Ressourcen bewahren. Von Christiane Grefe

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© www.theflip.com

Ausprobiert Flip MinoHD: Strandbegleiter

Die Flip-Kamera kommt auf den deutschen Markt. Sie bietet keine Profiaufnahmen, ist aber in ihrer simplen Bedienbarkeit und Ausführung sehr praktikabel.

Globalisierung: Unser Weltdorf

Wenn die Erde nur 100 Menschen zählte… wie viele Menschen hätten Strom, nutzten das Internet oder müssten hungern? Ein Gedankenspiel, das globale Zusammenhänge aufzeigt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Kunst als Protest: "Lasst den Scheiß!"

Hamburg nur noch als "Marke", der wir Aura, Ambiente und Freizeitwert verpassen sollen? Das machen wir nicht mit. Ein Künstler-Manifest gegen die Hamburger Kulturpolitik.

© Delphi Filmverleih

Kino: Rasenweisheiten fürs Leben

In "Looking for Eric" von Ken Loach, spielt der Fußballstar Eric Cantona sich selbst. Heute läuft der Film in den deutschen Kinos an. Von Urs Willmann

Fernsehen: Romy beschwipst und entmündigt

Nach Marlene Dietrich und Hildegard Knef wird am Mittwoch auch Romy Schneider zur Filmfigur - leider ohne ihre Widersprüche darzustellen. Von Katja Nicodemus

© Katrin Ribbe

Theater: Kommunismus auf der Bühne

Nach einem Jahr Finanzkrise scheint der Kapitalismus gesiegt zu haben: Juan Goytisolos "Marx-Saga" in Hamburg und Brechts "Puntila" in Berlin. Von Peter Kümmel

© W. Bodmer »Bemaltes Drahtbild«, 1951/ M. Bodmer (li.); F. Winter »Zwischen Gelb und Schwarz«, 1954/ VG Bild-Kunst, Bonn 2009; Foto: Volker Naumann/Nürtinger Sammlung Domnick

ZEIT-Museumsführer: Aufgeräumte Freiheit

In der Villa und dem Privatmuseum des Sammlers Ottomar Domnick in Nürtingen taucht man ein in die Kultur des deutschen Wirtschaftswunderlands.

© SWR/Schweigert

Tatort Fernsehen: "Engel der Nacht"

"Tatort Bodensee" – oder besser "Kinderzimmer"? Szenen von verblüffender Einfalt flimmern über den Bildschirm, wenn Kommissarin Blum zwischen Echsen und Nagern ermittelt.

Opernpremieren: An der Schmerzgrenze

"Don Giovanni" verschluckt sich an Ravioli, der "Rosenkavalier" leidet unter zu vielen Rosinen – zwei Operninszenierungen in München und Stuttgart. Von Claus Spahn

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schulsystem in der DDR: Nicht zu retten

Als vor zwanzig Jahren die Mauer fiel, weinte der DDR-Schule keiner eine Träne nach. Heute fragt man sich wieder, ob man sie damals zu schnell entsorgte.

+ Weitere Artikel anzeigen