Politik

Abrüstung USA-Russland: Außer Gefecht

Eine Friedensbotschaft zum Osterfest: Amerika und Russland rüsten Nuklearwaffen ab. Nun muss verhindert werden, dass Bombenstoff in falsche Hände gerät. Von J. Joffe.

Kindesmissbrauch: Die Akte Bertone

Der wichtigste Mitarbeiter des Papstes ließ in den neunziger Jahren Milde gegen einen Priester walten, der Jahrzehnte bis zu zweihundert taubstumme Kinder missbrauchte.

Türkei-Reise: Merkel zu Besuch beim Pascha

Nüchterne Machtpragmatikerin begegnet orientalischem Herrn – Das Treffen von Angela Merkel und Tayyip Erdoğan offenbart vor allem eines: Zwei verschiedene Politikstile.

Italien: Berlusconis milde Gaben

Vor einem Jahr zerstörte ein Erdbeben die italienische Stadt L’Aquila. Berlusconi nutzte die Katastrophe, um sich als Retter zu inszenieren. Hat das den Opfern geholfen?

Afghanistan: Warum der Kundus-Ausschuss versagt

Schlechte Besetzung, widerstrebende Ziele: Der Untersuchungsausschuss zur Kundus-Affäre wird sich in Bedeutungslosigkeit auflösen - wenn so weitergemacht wird wie bisher.

Bedrohungsszenarien: Der große Unernst

Ob Erdbeben, Schweinegrippe oder Staatsbankrott: Der global vernetzte Zuschauer hat den Sinn für die Realität verloren. Ein Essay der Schriftstellerin Thea Dorn

Guantánamo: Die Wette des Ministers

Häftlinge aus Guantánamo aufzunehmen ist riskant, der Innenministers muss nun die "gefährlichen" von den "ungefährlichen" unterscheiden. Ein Kommentar von C. Denso

Währungsunion: Merkel hat richtig gehandelt

Währungssünder Griechenland soll Solidarität bekommen, aber Umkehr muss sein. Verschwendungssucht kann im Nachhinein nicht alimentiert werden. Ein Kommentar von J. Joffe

Europa: Deutschland, der halbe Hegemon

Die Kritik von Franzosen und Briten an der deutschen Wirtschaftspolitik ist überzogen. Dennoch: Deutschland ist zu groß, um in Europa nur an sich zu denken.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Adolf Hitlers "Mein Kampf": Das "verbotene" Buch

© Daniel Berehulak/Getty Images

Ein Gespräch mit der Historikerin Hamann über Adolf Hitlers Bekenntnisschrift "Mein Kampf" und den Plan, eine neue historisch-kritisch kommentierte Ausgabe herauszugeben.

Kapitalismus: Jetzt werden alle reich

Der Mann, der vor 300 Jahren in Paris den modernen Kapitalismus erfand: Das Lebensabenteuer des John Law und das Schicksal seiner "Banque Royale".

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

USA: Mach’s noch einmal, Sam

Die Finanzindustrie hat die US-Wirtschaft in eine tiefe Krise gestürzt. Die Autoindustrie steht am Rande des Abgrunds. Nie war es für die USA schwerer, sich zu erholen.

USA: Die Verlierer seid ihr!

Trotz Wirtschaftskrise: Die USA bleibt das wohlhabendste, lebendigste und ideenreichste Land der Welt, und ihr in Europa habt das Nachsehen. Eine Vision von Joel Kotkin

Reformstau in den USA: Obamas Dilemma

Die Quelle des amerikanischen Wohlstands ist die Zuwanderung. Doch die USA sind tief zerstritten, und Obamas neue Einwanderungsgesetze stecken im Reformstau.

Verlage: Sie können jetzt gehen

Ein Hausbesuch bei Jan Pierre Klage, dem Chef des Jahreszeiten Verlags. Er entlässt fast ein Drittel der Redakteure. Warum so eine Ohrfeige für den Qualitätsjournalismus?

Medien: Journalismus vom Fließband

Eine US-Firma errechnet, nach welchen Informationen Menschen im Internet suchen, und lässt dann die passenden Texte tausendfach von freien Journalisten produzieren.

Korruption: An den Pranger

Siemens war keine Ausnahme: Korruption muss entschlossener bekämpft werden. Gerade das exportstarke Deutschland braucht saubere Geschäfte. Von Dietmar Lamparter

Larry Summers: Obamas Chefökonom

Larry Summers ist der oberste wirtschaftliche Berater im Weißen Haus. Trotz der gewaltigen Staatsverschuldung kann er gut schlafen. Ein Porträt von Josef Joffe

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Kriminologie: Die DNA-Schnipseljagd

Bremen setzt als erste deutsche Stadt künstliche DNA-Fragmente ein, um Verbrecher zu überführen. Der Nutzen des Projekts ist fragwürdig.

Archäologie: Ausgräber in Zürich gesucht

Das Parkhaus muss warten: In einer Baugrube in der Züricher Innenstadt wird eine Pfahlbausiedlung ausgegraben. Die Stadt sucht nun 40 Ausgräber – der Andrang ist groß.

Energiesparen: Bei Anruf Erleuchtung

Einige sparwillige Gemeinden in Deutschland schalten ihre Straßenlampen früher ab. Licht gibt es nur bei Bedarf. Akzeptanz und Image sind die Grundpfeiler des Geschäfts.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Humboldt-Forum: Wunderbar nackt

Wird das Berliner Schloss nicht nur ohne Kuppel, sondern auch ohne Fassade gebaut? Das wäre gar nicht so schlimm. Von Hanno Rauterberg

Kulturpolitik: Theaterpleite in Wuppertal

Wie viele Städte ist die ehemalige Textilmetropole fast bankrott. Nun droht auch dem Schauspielhaus das Aus. Doch ganz Theaterdeutschland protestiert.

Film "Lourdes": Einmal Wunder und zurück

Zwischen Glaube und Hoffnungsindustrie: Jessica Hausners erstaunlicher Film "Lourdes" erzählt ganz unaufgeregt von der Pilgerfahrt einer jungen Frau. Von Katja Nicodemus

Opernpremiere: Parsifal, der Ritter Roh

Operngottesdienst im diffusen Heiligkeitsnebel: Der Regisseur Calixto Bieito macht in Stuttgart aus Wagners "Parsifal" ein blutiges Spektakel. Von Claus Spahn

Theater: Lulus Lust und Ende

Hexe und Sterntalermädchen – die junge Schauspielerin Kathleen Morgeneyer entdeckt Frank Wedekinds unersättliche Verführerin am Frankfurter Schauspielhaus neu.

Ausstellung: Der Reiz verrätselter Kunst

Der geniale Thomas Zipp verwandelt das Fridericianum in Kassel in eine Irrenanstalt. Wahrlich enigmatisch. Doch starke Bilder sind nicht deutungsbedürftig. Von H. Müller

Design: Funktionales Knicken

Die Möbeldesigner Blasius Osko und Oliver Deichmann entwerfen durch gekonntes Knicken Stühle, Lampe, Tische, die wie Kunst gehandelt werden. Von Tobias Timm

Erykah Badu: Die Soul-Prinzessin

Der Blick vieler Hip-Hop-Künstler geht wieder nach innen, ins Spirituelle hinein. Erykah Badu ist die sichtbarste Figur dieser Szene.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Studentenvertretung: Die Rückkehr des Asta

© Norbert Försterling/dpa

Nach mehr als dreißig Jahren sollen die Hochschulen in Bayern und Baden-Württemberg wieder selbstständige Studentenvertretungen bekommen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Archäologie: Ausgräber in Zürich gesucht

Das Parkhaus muss warten: In einer Baugrube in der Züricher Innenstadt wird eine Pfahlbausiedlung ausgegraben. Die Stadt sucht nun 40 Ausgräber – der Andrang ist groß.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Geschichte: So war es nicht

Ein neues Buch will den Oberbefehlshaber der Schweizer Armee während des Zweiten Weltkriegs zum Widerständler stilisieren.

+ Weitere Artikel anzeigen