Bei kleinen Kindern reicht es, wenn die Eltern dem Lehrer in der Sprechstunde erklären, wieso der Nachwuchs was ausgefressen hat. Bei großen Kindern bittet das Fernsehen zum Gespräch, wenn es Probleme gibt. Gerade war die Mutter von Tiger Woods im Fernsehen, Kultida. Als Tiger mit dem Textverständnis eines Achtklässlers, der ein Liebesgedicht vorträgt, sein Sündenregister vom Blatt las, musste sie in der ersten Reihe sitzen. Selbst Kultida schien irritiert zu sein, aber am Ende umarmte sie ihren 34-jährigen Sohn doch. Wenn ich ihm verzeihen kann, sollte das heißen, dann könnt ihr es auch. (Woods Sponsor Nike drehte die Elternschraube noch eins weiter und baute den vor vier Jahren verstorbenen Vater des Golfstars in einen Werbespot ein. Aus dem Off ist Earl Woods’ mahnende Stimme zu hören und die Frage an seinen Sohn, ob er dazugelernt habe.)

Klicken Sie auf das Bild, um weitere Artikel der Serie "Gesellschaftskritik" zu lesen. © Frazer Harrison/Getty Images

In Künstlerkreisen scheinen die Familien wesentlich offener mit Verhaltensauffälligkeiten der Kinder umzugehen. Bevor Cameron Douglas – der 31-jährige Sohn von Hollywoodstar Michael Douglas – gerade wegen Drogenhandels zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde, hatte sich praktisch seine ganze Sippe vor Gericht versammelt und erklärt, dass und auf welche Weise sie es verbockt hätten. Opa Kirk erinnerte sich daran, was für ein hilfsbereites Kind der Junge immer gewesen sei. Stiefmama Catherine Zeta-Jones, kaum älter als Cameron selbst, lobte seine Qualitäten als Bruder, den er für seine kleinen Halbgeschwister abgebe. Mutter Diandra sagte, dass sie damals zu jung gewesen sei. Und Michael Douglas gab zu, dass "familiäre Probleme" ihn früher von seinen väterlichen Aufgaben abgelenkt hätten (er litt an Sexsucht). "Meine Prioritäten waren denen meines Vaters sehr ähnlich", sagte der 65-jährige Oscarpreisträger. "Die Karriere stand an erster Stelle." Mit anderen Worten: Cameron ist ein superlieber Mensch, aber er kommt aus schwierigen Verhältnissen.

Leben eigentlich die Eltern von Larry King noch? Der 78-jährige Talkshow-Host wurde gerade von seiner siebten Ehefrau verlassen, nachdem er sie mit ihrer Schwester betrogen hatte. Würde einen ja schon interessieren, was da genau schiefgelaufen ist.