KALBSKOTELETT ALLA MILANESE

2 große Kalbskoteletts (à 400 g ohne Fettrand) Salz, Pfeffer aus der Mühle 4 Eier, 100 g Mehl 100 g Paniermehl, 100 g Butter

Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Das Mehl und das Paniermehl ebenfalls in tiefe Teller geben. Die Koteletts zuerst im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und im Paniermehl wenden. Dann noch einmal durch die Eier ziehen und wieder im Paniermehl wenden.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Rost auf die mittlere Schiene schieben und darunter ein Abtropfblech stellen. Die Butter klären und in einer Pfanne erhitzen. Die Kalbskoteletts nacheinander in der geklärten Butter auf beiden Seiten goldgelb braten, dabei werden sie immer wieder mit Butter übergossen.

Die Koteletts auf den Rost legen und im Ofen 10 bis 15 Minuten fertig garen. Vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passt zum Beispiel Bohnensalat.