Politik

Euro-Krise: Gebt Europa eine Chance!

Wie der Euro wieder stabil und solide werden kann: Ein Appell von Valéry Giscard d’Estaing und Helmut Schmidt gegen Verzagtheit und Spekulation.

Euro-Krise: Nicht ohne das Volk!

Die Kritik von Jürgen Habermas an den politischen Eliten in der Euro-Krise ist absurd, sein Bild vom künftigen Europa ist autoritär. Eine Entgegnung von Bernd Ulrich

Griechenland: Das kranke Haus

Ineffizient, überschuldet, überfordert: Die größte Klinik Griechenlands zeigt alle Symptome des Landes. Jetzt entwickelt sie eine Therapie. Von Michael Thumann

Ölpest: Obamas verhängnisvolle Ohnmacht

Der Präsident wollte Amerika grüner machen. Die Umweltkatastrophe gibt ihm recht – und schadet ihm zugleich. Martin Klingst berichtet aus New Orleans

© ATTA KENARE/​AFP/​Getty Images

Atomrüstung: Die neuen Spieler im Atompoker

Welche Trümpfe hält Brasilien? Welche Strategie verfolgt China? Im Ringen um die iranische Atomrüstung entsteht eine neue nukleare Weltordnung. Von Gero von Randow.

© Athit Perawongmetha/​Getty Images

Thailand: Die täuschende Ruhe von Bangkok

Nach der blutigen Niederschlagung der Proteste in Thailand taucht die Opposition unter – für den Augenblick. Das Land ist so nicht zu befrieden. Von Georg Blume, Bangkok

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Hamburg: Elbphilharmonie wird zum Tollhaus

Das Konzerthaus sollte das Jahrhundertprojekt Hamburgs werden. Doch dann explodierten die Kosten. Jetzt feierte die Elbphilharmonie Richtfest. Von Roman Pletter

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

© Bundesarchiv, Bild 183-2004-0825-502, Alexander Bengsch

Geschichte: Ein Nazi, der zum Moslem wurde

Johann von Leers wird häufig zitiert, um Nationalsozialismus und islamistischen Terror zu vergleichen. Das bizarre Schicksal eines deutschen Professors und Antisemiten

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Staatshaushalte: Deutsche, verschuldet Euch!

© Carsten Koall/​Getty Images

Sparen allein wird die nervösen Märkte nicht besänftigen. Anders als die Spanier müssen die Deutschen mehr konsumieren. Ein Kommentar von Mark Schieritz

© Sean Gallup/​Getty Images

Großkonzerne: Die Rivalen der Weltmärkte

Wahrhaft multikulturelle Konzerne schlagen die neuen Schlachten auf den Weltmärkten. Halten die Deutschen mit? Von Götz Hamann und Uwe Jean Heuser

© Leslie E. Kossoff/​AFP/​Getty Images

Deutsche Bank: Wer zockt da wen ab?

Ob im Handel mit Kreditpapieren oder bei Firmenübernahmen: Die Deutsche Bank hat zum Primus Goldman Sachs aufgeschlossen – und will nun das Risiko nicht mehr mitgehen.

App-Economy: Für alles eine App

Von blöd bis nützlich: Das Geschäft mit den Apps für iPhone und Co. entwickelt sich zum Massenphänomen. Aber welche Programme zugelassen werden, bestimmt vor allem Apple.

Umweltschutz: "Energie muss teurer werden"

Die Politik sollte Energie stärker besteuern, sagt der Umweltexperte Ernst Ulrich von Weizsäcker im Interview. Nur so werde die Energieintensität der Wirtschaft sinken.

© Keystone/​Getty Images

Staatsschulden: Was wir aus der Geschichte lernen können

Deutschland ging es nach dem Krieg wie den Griechen: Ohne Auslandshilfe wäre der Wiederaufbau missglückt. Die Hilfen waren damals wie heute nicht ohne Eigennutz.

Euro-Zone: "Es ist mir fast peinlich"

Zwei linke Professoren streiten sich lautstark über Griechenland – und wissen, was passieren muss. Worum es am Ende geht, weiß niemand so genau. Von T. Fischermann

© Sean Gallup/​Getty Images

Metall-Industrie: Wohin mit dem Stahl?

Das schlechteste Geschäftsergebnis seit Jahren, der Aktienkurs im Keller: Der Stahlkonzern ThyssenKrupp versucht sich neu zu erfinden. Von Jutta Hoffritz

Ökobilanz: Sparpapst mit roten Socken

Johannes Hengstenberg hat drei Millionen Deutschen geholfen, Energie zu sparen. Er bekam das Bundesverdienstkreuz, ist im Herzen aber ein Hippie geblieben

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© John D. Mchugh/​AFP/​Getty Images

Synthetisches Bakterium: Ein Schöpfungsakt im Labor

Forscher erzeugten Zellen mit künstlichem Erbgut. Nun kann der Mensch Schöpfer spielen, doch wird die Biologie klären, was die Natur des Lebens ist? Von Ulrich Bahnsen

Gentechnik: Erbgut auf Bestellung

Bei der Firma "Geneart" in Regensburg kann jeder DNA-Fragmente bestellen. Im Interview spricht der Chef des Unternehmens über Risiken der Erbgut-Synthese.

Sterbehilfe: Der Tod als Erlösung

Der Anwalt Wolfgang Putz kämpft seit Jahrzehnten für das Recht der Patienten auf ein würdiges Sterben. Jetzt steht er selbst vor Gericht – und kurz vor dem Ziel.

Hochschulpolitik: Mehr Kreativität im Hörsaal

Bildungsministerin Annette Schavan will eine Art Thinktank einrichten, um die Qualität der Hochschullehre zu verbessern. Wie das aussehen soll, sagt sie im Interview.

© Scott Olson/​Getty Images

Stadtplanung: Architektur im Windkanal

Zugige Bauten und windige Straßenschluchten wollen Architekten und Stadtplaner heute vermeiden. Sie simulieren Luftströme – und setzen sie gezielt zum Energiesparen ein.

Essen: Antiquitäten aus dem Gemüsebeet

Bremer Scherkohl, Ostfriesische Palme, Topinambur: Der Koch Matthias Schulz und sein Gärtner Jochen Krentzel entdecken viele in Vergessenheit geratene Gemüsesorten neu.

Kinder im Restaurant: Spaghetti sind scheu

Sie wachsen nicht auf Bäumen und hausen nicht in Höhlen. Spaghetti leben in Tümpeln. Eine Geschichte gegen den Hunger und die Ungeduld. Von Burkhard Strassmann

Kakao: Wo die Bohne wächst

Die Nachfrage steigt, die Kakaoernte stagniert. Um den Weltmarkt mit Schokolade zu versorgen, buhlen die Konzerne um die Gunst der Bauern. Besuch an der Elfenbeinküste

Mit Kindern essen: Iiiieh, Fisch!

Die meisten Kinder mögen einfach keinen Fisch. Das lässt sich ändern – psychologisch, diplomatisch oder mit ausgeklügelten Tricks.

Hühner: Eine Frage der Haltung

Freiland, Boden oder Käfig: Beim Eierkauf entscheiden wir. Doch die Herkunft jedes dritten Eis erfahren wir nie – es ist versteckt in Nudeln, Kuchen und Fertiggerichten.

© Valery Hache/​AFP/​Getty Images

Vitamintabletten: Leere Versprechen

Fast jeder dritte Deutsche nimmt Vitamintabletten. Doch neue Studien zeigen: Nur die Vitamine in echtem Obst und Gemüse sind gesund, Pillen können sogar schaden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Sigmund Freud: War er ein guter Vater?

© Hulton Archive/​Getty Images

Sigmund Freud war für seine sechs Kinder nahezu unerreichbar. Auch deshalb hatte er auf sie großen Einfluss. Von Elisabeth von Thadden

Missbrauch: Die 1968er und die Pädophilie

Teile der Linken und der alternativen Szene begriffen in den sechziger und siebziger Jahren Pädophilie als Emanzipation. Sie stellten dem Pädophilen den Spießer entgegen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© Michael Kappeler/​AFP/​Getty Images

Entwicklungshilfe: Not gehört zu ihrem Job

Sie arbeiten in Bosnien, Tansania und Afghanistan. Sie trotzen Not und Elend. Drei Entwicklungshelferinnen erzählen von ihrer Arbeit in Krisengebieten.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Musikgeschichte: Wagner in der Bach-Stadt

© Hulton Archive/​Getty Images

Seine Geburtsstadt Leipzig hat Richard Wagners Erbe bisher nur halbherzig gepflegt. Bis zum Jubiläum 2013 soll sich das ändern. Von Jana Hensel

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Bildungsdebatte: Schulreform jetzt

Ein Satz der Wissenschaftsministerin verleiht der Bildungsdebatte neuen Schwung. Nun muss der Widerstand der Gewerkschaften gebrochen werden.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Fußball: Der Messdiener des Weltfußballs

© Fabrice Coffrini/​AFP/​Getty Images

Joseph Blatter aus dem Wallis führt den Fußballverband FIFA mit einem genialen Konzept. Schon in der Jugend übt er sich als Zeremonienmeister auf Bühnen und in Festzelten

+ Weitere Artikel anzeigen