Politik

US-Kongresswahlen: Hat der Hoffnungsträger versagt?

© Jewel Samad/​AFP/​Getty Images

Für viele Wähler hat Barack Obama zu wenig Versprechen eingelöst. Doch dass der US-Präsident abgestraft wurde, spricht nicht gegen ihn, kommentiert Bernd Ulrich.

© Chip Somodevilla/​ Getty Images

US-Kongress: John Boehner, der Gegenpräsident

Der Republikaner John Boehner wird künftig dem Repräsentantenhaus vorstehen. Wir er dort eine radikale oder moderate Politik machen? Von Martin Klingst, Washington

© Mohammad Huweis/​ AFP/​ Getty Images

Terrorismus: Paketbomben in Flugzeugen – wie sicher sind wir?

Polizei und Geheimdienste haben Terroranschläge auf Flugzeuge verhindert. War das wirklich ein Erfolg? Wie aktiv ist al-Qaida heute noch? Ein Überblick zur Terrorgefahr

© Lionel Bonaventure/​ AFP/​ Getty Images

Frankreich: Sarkozy siegt über die Wut

Der Aufstand gegen die Rentenreform ist gescheitert, Sarkozy muss vor der Linken keine Angst haben. Denn sein schlimmster Feind bleibt er selbst. Von Gero von Randow

© Indranil Mukherjee/​ AFP/​ Getty Images

Obama-Besuch: Indiens lange Wunschliste

Obama besucht Indien - und dort erwarten nicht die Armen etwas von ihm, sondern die Mächtigen: die gleiche Aufmerksamkeit, die China von den USA bekommt. Von G. Blume

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

DDR-Außenpolitik: Die Ossis aus Namibia

In der DDR wurden 400 namibische Kinder zur sozialistischen Elite erzogen. 1990 mussten sie zurück in die afrikanische Heimat, die plötzlich auf den Kapitalismus setzte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Rente mit 67: Das Mammutprojekt Altersarbeit

Arbeiten bis 67 – wer soll das schaffen? Wie sich die deutsche Industrie mehr schlecht als recht auf die umstrittene Reform einstellt. Von E. Niejahr und L. Seifert

Bilfinger Berger: Ausgerechnet Koch

Roland Koch polarisierte wie kaum ein Politiker. Nun will der Ex-Ministerpräsident den Baukonzern Bilfinger Berger führen. Geht das gut? Von Claas Tatje

© Odd Andersen/​AFP/​Getty Images

Bahnchef Rüdiger Grube: "Lieber lasse ich mich anspucken"

Er werde Tag und Nacht bewacht, erfahre aber auch viel Zuspruch, sagt Bahnchef Grube. Ein Gespräch über Stuttgart 21 und über seine Bilanz nach eineinhalb Jahren im Amt.

Geldpolitik: Ein gewagtes Spiel

US-Notenbankchef Ben Bernanke flutet die Welt mit Geld. Er will, was die amerikanische Politik nicht kann: Die heimische Wirtschaft retten. Von Mark Schieritz

Finanzkrise: Zu rosige Rechnung

Das US-Finanzministerium erwartet einen Gewinn aus der Rettung von Banken und Versicherern. In aufgestellte Rechnung fließen aber nicht alle Posten ein. Von H. Buchter

Peak Oil: Visionen von einer Welt ohne Öl

Die Ära des billigen Öls endet. Das ist gut für die Welt, meinen die Autoren zweier neuer Bücher. Sie entwerfen Szenarien, die gar nicht nach Apokalypse klingen.

© Tobias Hase/​dpa

Medizinermangel: Krankenhausärzte zum Ausleihen

In den Kliniken fehlen Mediziner. Die meisten sind auf Honorarärzte angewiesen. Viele der Leiharbeiter wählen ihren Status bewusst: Sie sind unabhängig und verdienen gut.

Glücksspiel: Das Geschäft mit der Sucht

Automaten, Sportwetten oder Lotto: Der Staat spielt mit, und nicht ganz uneigennützig. Ein neuer Vertrag soll die Verteilung der Zockermilliarden regeln. Von M. Roeder

© LIU JIN/​AFP/​Getty Images

Autoindustrie: Auto-Renaissance mit Risiko

Absatz und Gewinne der deutschen Autobauer steigen nach der Krise wieder rapide – doch ebenso die Risiken. Bedrohlich könnte die wachsende Abhängigkeit von China werden.

Nachhaltigkeit: Grünes Wachstum ist drin

Nachhaltigkeit und Wohlstand gehen zusammen. Wir brauchen eine ökologische Industriepolitik mit dem Staat als Pionier, fordert Matthias Machnig in einem Gastkommentar.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Biopatente: Biotechfirmen im Rausch der Gene

© Jeff J. Mitchell/​Getty Images

Natürliche Erbanlagen sollen in den USA bald nicht mehr patentierbar sein. Das macht den Weg frei für lukrative neue Verfahren mit veränderten Gensequenzenzen.

© Jim Watson/​AFP/​Getty Images

Gedächtnisentwicklung: Wie Kinder sich erinnern lernen

Niemand weiß noch etwas aus seinen ersten beiden Lebensjahren. Doch wie früh das Gedächtnis einsetzt, hängt auch von der Kommunikation in der Familie ab. Von S. Schäfer

© igemhq

Nachwuchsforscher: Basteln mit Bakterien

Studenten aus aller Welt treten beim Wettbewerb der synthetischen Biologie gegeneinander an. Ein Heidelberger Team will die Jury mit leuchtenden Mäuselebern überzeugen.

© Pedro Armestre/​AFP/​Getty Images

Artenschutz: Nach Kyoto nun Nagoya

Die Weltkonferenz zur biologischen Vielfalt hat die heikelsten Fragen ausgeklammert. Die wichtigste: Wie geht es nun weiter? Eine Zwischenbilanz von Hans Schuh

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Selbständige: Hauptsache kreativ

Kreativhotels, Kreativkieze und Kreativbeauftragte: Berlin sieht sich als Labor einer künftigen wissensbasierten Ökonomie. Aber was tun die Kulturarbeiter den ganzen Tag?

Big-Lebowski-Fest: Bowling mit dem Dude

Langhaarige Typen in scheußlichen Bademänteln, die White Russians trinken: Auf dem Lebowski-Fest in Chicago huldigen die Fans ihrem Kinovorbild und dem Versagertum.

© JMN/​ Getty Images

Islam: Nachhilfe für Sarrazin

Die deutsche Kultur sei weitgehend ohne Bezug auf den Islam entstanden, behauptet Thilo Sarrazin. Das ist großer Blödsinn, findet Eberhard Straub.

© Piffl Medien

"Orly" im Kino: Leben im Transit

Einsteigen, bitte! Angela Schanelecs Film "Orly" macht den Pariser Flughafen zur Bühne eines wundervollen Welttheaters. Von Birgit Glombitza

© 2010 Sony Pictures Releasing GmbH

Film "Machete": Der rächende Rasierer

Gegen Rassismus und texanische Bürgerwehren: In Robert Rodriguez' Brachial-Revue "Machete" mordet und metzelt das Hollywood-Ledergesicht Danny Trejo für das Gute.

© Manfred Rutz/​Getty Images

Theater: Kasperlspiel der Bluthunde

Brechts "Heilige Johanna der Schlachthöfe" ist ein großes Weltkasperlspiel. Michael Thalheimer macht im Wiener Burgtheater einen Mordspaß daraus.

© Abb.: Galerie Paffrath

Kunstmesse: Auf nach München!

Die Münchner Highlights sind Deutschlands neueste und auf Anhieb beste Kunstmesse. Werke von Courbet, Beckmann und Klee konkurrieren um die Aufmerksamkeit der Besucher.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schule: Ich bin dann mal Lehrer

Ohne Referendariat ins Klassenzimmer – soll das erlaubt sein? Der Präsident eines Lehrerverbandes sagt: Nein. Zwei Seiteneinsteiger fragen: Warum nicht?

© Mark Kolbe/​Getty Images

Erfolg: Mit einer Vision Karriere machen

Zum beruflichen Erfolg braucht es einen Traum, der als Treibstoff dient und einen Plan, um das Ziel zu erreichen. Wie Visionen die Karriere beflügeln, erklärt M. Wehrle.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Umweltschutz: Forscher will mit Algen die Welt retten

© Alain Jocard/​AFP/​Getty Images

Johann Staudinger tüftelt an der Ökorevolution. Der Oberösterreicher züchtet Algen, die als Biosprit den Energiehunger der Welt stillen sollen. Ein schwieriges Geschäft.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

EU: Schweizer Grenzgänger

Die Schweizer kaufen gerne in Deutschland ein, weil vieles billiger ist. Ganz legal ist das nicht, aber trotzdem boomt der grenzüberschreitende Warenaustausch.

+ Weitere Artikel anzeigen