Politik

Innere Sicherheit: Daten gegen Terror

Die Vorratsdatenspeicherung ist nicht prinzipiell grundgesetzwidrig. Der Rechtsstaat erlaubt sie, aber nur, um Leib und Leben zu schützen. Ein Kommentar von R. Leicht

© Yoshikazu Tsuno/​ AFP/​ Getty Images

Artillerie-Gefecht: Nur China kann Nordkorea stoppen

Dieses Mal hat Kim Jong Il die Provokation übertrieben. Es wird Zeit, dass China endlich internationale Verantwortung übernimmt. Ein Kommentar von Matthias Naß

© Filippo Monteforte/​AFP/​Getty Images

Libyen: Muammar al-Gadhafi, Europas Türsteher

Auf dem Treffen der Staatschefs in Tripolis wird Gadhafi seinen großen Auftritt haben. Kann Europa mit Libyens Diktator über Flüchtlingsschutz verhandeln? Von Andrea Böhm

Finanzkrise: Europa oder der Tod

Angela Merkel will die Währungsunion radikal umbauen. Um das zu erreichen, schweigt sie über ihre Pläne. Von Marc Brost und Petra Pinzler

© Peter Muhly/​ AFP/​ Getty Images

Euro-Krise: Führungsloses Irland

Ob der angeschlagene Regierungschef Cowen seinen Sparhaushalt durchbringt, ist völlig unklar. Seine potenziellen Nachfolger wollen die Euro-Rettung nicht. Von J. Bittner

© Alfredo Estrella/​ Getty Images

Klimagipfel in Cancún: Die Guten aus dem Süden

Wie Kolumbien und 30 weitere Staaten in der Cartagena-Gruppe versuchen, die Fronten der Mächtigen beim Klimaschutz aufzuweichen. Von Christiane Grefe

Cancún: Klimapolitik ist die einzige Chance

Bei der Klimakonferenz in Cancún sind Fortschritte möglich – wenn sich die Teilnehmer von Illusionen wie dem internationalen Großabkommen verabschieden. Von F. Drieschner

© Lluis Gene/​ AFP/​ Getty Images

Katalonien: Barcelona gegen Madrid – Katalonien wählt

Sie erbringen ein Viertel der spanischen Wirtschaftsleistung, die selbstbewussten Bürger Kataloniens wollen daher Autonomie. Am Sonntag wird gewählt. Von C. Schmidt-Häuer

© Joe Raedle/​Getty Images

Haiti: Wahlen in den Zeiten der Cholera

Erdbeben, Hurrikan, Seuchen – braucht Haiti ausgerechnet jetzt eine neue Regierung? Ja, denn die alte Elite kann den Wiederaufbau nicht in Gang bringen. Von Andrea Böhm

Parteien: Schwarz gegen Grün

Zwei Volksparteien im Vergleich: Die CDU hat einen neuen Konkurrenten – und die Grünen fühlen sich geehrt. Von Matthias Geis

Andrea Nahles: Mütter mobben

Wenn es um Mutterschaft geht, wird wahrscheinlich noch mehr gelogen als bei der Steuererklärung. Andrea Nahles spricht offen über ihre Zukunft mit Kind – gut so.

Wahlen: Ägypten im Griff des Präsidenten

Am Sonntag wählt Ägypten ein neues Parlament. Doch die Demokratie kommt unter Hosni Mubarak seit fast dreißig Jahren nicht voran. Von M. Dunne und A. Hamzawy

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Terrorfahndung: Jagd nach dem Phantom

Deutschlands Terrorfahnder unter Hochdruck: Sie haben mehr Informationen als je zuvor - und doch sind viele davon nur vage Hinweise. Von C. Denso und A. Metzger

© Johannes Eisele/​ AFP/​ Getty Images

Terrorwarnung: Nicht lähmen lassen!

Der Angstforscher Borwin Bandelow erklärt, warum man trotz Terrorgefahr auf den Weihnachtsmarkt gehen kann und warum zu viele Warnungen eher schaden.

Angst vor Anschlägen: Was wäre, wenn ...?

Bahnhöfe, Flughäfen, Stadien – wie gefährlich ist der öffentliche Raum? Eine Selbsterkundung an Orten, die vielen Menschen plötzlich Angst machen. Von Friederike Schröter

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Steuerbetrug: Ein organisiertes Verbrechen

Steuerbetrüger bestehlen die Staatskasse um Milliardenbeträge. Ein häufig genutzter Trick ist die Verunreinigung von Gold. Die Fahnder haben nur wenig Chancen.

© Georges Gobet/​Getty Images

Eurokrise: "Verdammter Euro"

Großbritannien profitiert von der Irland-Rettung – und mäkelt über die EU-Währung. Die Lobby der Euro-Skeptiker ist lauter denn je. Von John F. Jungclaussen

Staatspleiten: Wer ist der Nächste?

Gestern Griechenland, heute Irland, morgen vielleicht Portugal: Der Euro ist noch nicht gerettet. Am Ende gibt es nur einen Weg aus der Krise: Wachstum. Von M. Schieritz

Automobilindustrie: Schwieriger Spagat für BMW

Vor 50 Jahren wurde BMW in letzter Minute vor dem Aus gerettet. Auch jetzt fragt sich mancher Manager, ob der Autokonzern groß genug ist, um allein weiterzumachen.

ThyssenKrupp: Auf der Suche nach Wachstum

ThyssenKrupp hat gespart, gestrichen und verkauft. Dienstag legt der Konzern die Bilanz vor. Eine Frage ist noch nicht beantwortet: Wie wichtig ist Stahl für die Zukunft?

Wall Street: Jagd auf den dunklen Lord

Methoden wie im Drogenkrieg: Das FBI untersucht einen Fall von Insiderhandel an der Wall Street. Der Verdacht konzentriert sich auf den Hedgefonds-Milliardär Steve Cohen.

© JOHN THYS/​AFP/​Getty Images

Stuxnet: Wer griff mit Stuxnet die Welt an?

Der Wurm Stuxnet hat Siemens-Maschinen in Iran manipuliert. Aber nicht nur dort: Der Angriff traf die ganze Welt – der Test einer globalen Cyberwaffe. Von Sandro Gaycken

© Getty Images

Große Banknoten: Viel Geld mit begrenztem Wert

Theoretisch sind deutsche Unternehmen verpflichtet, Euro-Noten als Zahlungsmittel anzunehmen. In der Praxis klappt das nicht immer. Ein Erfahrungsbericht von M. Roeder

Berthold Huber: Mehr Flexibilität wagen!

Schicht- und Nachtarbeit prägen den Alltag vieler Arbeitnehmer, nicht altersgerechte Jobs mit Fitnessprogramm. Die Rente mit 67 muss ausgesetzt werden. Von Berthold Huber

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Anne Gerdes

Wintersport: Die Geschichte des Skisports

Vor 4500 Jahren rutschten unsere Vorfahren auf simplen Holzlatten die Berge hinunter. Die Grafik zeigt, wie sich die Skier im Laufe der Geschichte veränderten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Theater: Wie lieben wir heute?

Neue Theaterstücke von Roland Schimmelpfennig und Marius von Mayenburg untersuchen die kleinste Zelle der Gesellschaft: die Paarbeziehung. Von Peter Kümmel.

© Thomas Eisenhuth, dpa

DDR gegen BRD: Wir gegen uns

In Leipzig spielten die DDR-Legenden gegen die Weltmeister von 1990. Nun muss die Geschichte umgeschrieben werden: Die DDR ist Fußballweltmeister! Von C. Dieckmann

© Lisa Tastl/​MUMOK

Art Week Wien: Ois leiwand!

Mit der Art Week lockt Wien das internationale Kunstpublikum in die Stadt. Doch soll die Messe auch den Einheimischen die Kunst näher bringen. Von Tobias Timm.

Buchverlag: Suhrkamps Nachbar

Neuer Geist im alten Hutladen: Wie Andreas Rötzer den Verlag Matthes & Seitz in Berlin als intellektuelles Kraftzentrum etabliert. Von Alexander Cammann

Bach-Kantaten: In der Kirche tanzen

Sir John Eliot Gardiner ist einer der klügsten Musiker unserer Zeit. Seine elfjährige Pilgerreise zu Bach ist nun zu Ende: Fast 200 Kantaten liegen auf 27 CDs vor.

© Elvira Faltermeier/​ECM Records

Roscoe Mitchell: Ruinenbaumeister des Free Jazz

Nichts zum Nebenherhören: Roscoe Mitchells freie Musik fordert den Hörer auf zum räumlichen Denken. Das heißt aber nicht, dass Schmunzeln verboten wäre. Von Peter Rüedi

© EMI Classic/​[M] ZEIT ONLINE

Nussknacker-Musik: Die Zuckerfee im Rausch

Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker haben Tschaikowskys Ballettmusik zum "Nussknacker" eingespielt: raffiniert wie eine Spieldose, voll sündiger Delikatesse.

© Julien Mignot/​Virgin Classics

Quatuor Ebène: Sie lassen die Saiten glühen

Das Quatuor Ebène ist ein klassisches Streichquartett, das auch gern über Popmusik improvisiert. Gerade ist das neue Album "Fiction" erschienen. Von Mirko Weber

Zeitungen: Im Kiosk

Was wären Zeitungen ohne Zeitungshändler? Reportage über ein Zentralorgan der öffentlichen Meinung – und sein drohendes Ende.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Volkshochschulen: Wissen sammeln um die Ecke

Die 940 Volkshochschulen in Deutschland haben ein Imageproblem. Dabei bieten sie längst das, was alle Experten fordern: Lernen, das nie aufhört. Von Jan-Martin Wiarda.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen