Der Humor der Rheinländer ist ein Klischee. Aber ein wahres – zumindest wenn man das, was das Fernsehen in Deutschland derzeit als Humor anbietet, tatsächlich als Humor akzeptiert.

Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick

Von allen Comedians und Kabarettisten, die regelmäßig in den Sendern ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und ProSieben auftreten, sind gleich zehn in Köln zur Welt gekommen (um die Karte zu vergrößern, klicken Sie hier). Und eine ganze Menge in Orten, die von dort aus mit der S-Bahn zu erreichen sind.

Wahrscheinlich ist es so: Weil alle zu den Rheinländern sagen, sie seien sicher lustig, glauben die das irgendwann selbst und gewinnen Zutrauen in die Kunst, Anekdoten so zu erzählen, dass die Zuhörer lachen müssen. Natürlich spielt auch der Karneval eine Rolle und der vergleichsweise neue Umstand, dass in Köln RTL und die Stefan-Raab-Firma Brainpool, die Vorreiter des Genres, ihren Sitz haben.

Wenn man als Hamburger oder Stuttgarter angesichts dieser Karte übellaunig wird, möge man sich trösten: Möglicherweise versteht man im Rest des Landes ihren Humor nur nicht so ganz.

Redaktion: Matthias Stolz, Recherche: Florian Bamberg