Politik

© Lionel Bonaventure/​AFP/​Getty Images

Atompolitik: Der Ausstieg aus dem Ausstieg

Die Bundeskanzlerin hat eine dramatische Kehrtwende in der Atompolitik vollzogen. Doch eine Zäsur hat sie schon einmal versprochen.

Atomkatastrophe: Ein Land bleibt cool

Atomausstieg, ausverkaufte Jodtabletten - ein typischer Fall von German angst? Nein. Die Deutschen waren oft hysterisch. Diesmal sind sie es nicht. Von Bernd Ulrich

Libyen: Gerechter Krieg, gefährlicher Krieg

Der Militäreinsatz gegen Gadhafi ist richtig und gerecht. Aber wenn der Feldzug zum Fehlschlag wird, verliert er auch seine Legitimität. Von A. Böhm und H. Wefing

© Lionel Bonaventure/​AFP/​Getty Images

Militäreinsatz: Sarkozy, Feldherr gegen Gadhafi

Frankreichs Präsident erfindet sich als Militärführer politisch neu. Das soll ihn zu Hause wieder populär machen. Doch das politische Risiko ist hoch. Von G. v. Randow

© Mark Wilson/​Getty Images

Libyen-Einsatz: Frauen für den Krieg

Hillary Clinton und mehrere Spitzenbeamtinnen haben die amerikanische Intervention in Libyen durchgesetzt – gegen den Willen des Verteidigungsministers. Von M. Klingst

Syrien: Aufstand der Armen

Syrien ist der finsterste Polizeistaat der arabischen Welt. Jetzt regt sich auch hier Widerstand. Doch was er bewirken wird, ist unklar. Von M. Thumann

© Mahmud Hams/​AFP/​Getty Images

Naher Osten: Ägyptens Revolution wird erwachsen

Innerhalb von nur sechs Monaten muss ein Parlament gewählt werden. Das benachteiligt die neue Opposition. Der Weg zur Demokratie ist lang, kommentiert Amr Hamzawy.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Sean Gallup/​Getty Images

Selbstversorger: Wir erzeugen unseren Strom selbst

Bamberg, Kaiserslautern, Osnabrück: Eine wachsende Zahl von Städten und Landkreisen will sich mit 100 Prozent alternativer Energie versorgen. Von Christiane Grefe

Rolf-Ernst Breuer: Hat Rolf Breuer gelogen?

Der frühere Deutsche-Bank-Chef ist angeklagt, im Rechtsstreit mit dem Medientycoon Leo Kirch mit Absicht die Unwahrheit gesagt zu haben. Von Rüdiger Jungbluth

© Henning Kaiser/​AFP/​Getty Images

Kamerahersteller: Leica, der Mythos aus Solms

Der Kamerahersteller Leica stand mehrmals vor der Pleite. Ihr Mythos trug die Firma durch jede Krise. Fans zahlen Höchstpreise für alte Originalabzüge und Kameras.

Grüner leben: Öko ist anstrengend

Mehr denn je geben sich die Deutschen umweltbewusst. In Wahlen erreichen die Grünen Höchstwerte. Wie ernst ist es den Bürgern mit der Natur? Von K. Finkenzeller

Deutsche Bank: Ohne Misstrauen geht es nicht

Die Deutsche Bank wird zu Schadensersatz verurteilt, weil sie ihre Beratungspflicht verletzt hat. Doch Gesetze und Richtersprüche alleine können Anleger nicht schützen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Katastrophenschutz: Was Japan aus der Zerstörung lernt

© Nicolas Asfouri/​AFP/​Getty Images

Erdstöße und Tsunami überraschten eine eigentlich gut gewappnete Nation und vernichteten ganze Orte. Nun müssen die Japaner neu planen. Von C. Yamamoto und D. Asendorpf

© Patrik Stollarz/​AFP/​Getty Images

Kernkraftwerke: Restlaufzeit nach dem Abschalten

Was tun mit stillgelegten AKWs? Solange Endlager für radioaktive Abfälle fehlen, hilft der "sichere Einschluss". Ein Besuch in Hamm-Uentrop. Von J. Bröker und U. Willmann

© Julika Altmann

Infografik: Grundkurs Radioaktivität

Was im Atomreaktor passiert, warum Strahlung für uns gefährlich ist – und wie man sich im Ernstfall schützen kann. Eine Infografik zu Radioaktivität

© Part Time Scientists

Wettbewerb: Roboter sollen preiswert zum Mond

Es geht um 30 Millionen Dollar und um die Zukunft der Raumfahrt. In einem Wettbewerb tüfteln deutsche Bastler an einer günstigen Mission zum Mond. Von Alina Schadwinkel

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Japan und die Folgen: Gottes Welt in Menschenhand

© AFP/​Getty Images

Natur war gestern: Nicht nur die Katastrophe in Japan zeigt, dass kein Fleck der Welt mehr unberührt von Technik ist. Sind Menschen Selbstauslöscher? Von Andreas Maier

Trauma-Bewältigung: Japaner trauern anders

Wer in der Katastrophe lächelt, ist gefühlskalt. Oder? Ein Gespräch mit der Soziologin Gesine Foljanty-Jost über kulturelle Unterschiede und deutsche Vorurteile.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© BTU Cottbus

Architektur-Studium: Kreativ sein reicht nicht

Im Architekturstudium geht es nicht nur um die schöne Kunst. Architekten haben auch eine gesellschaftliche Verantwortung. Im Studium kommt das Thema oft noch zu kurz.

© Kristin Thieme

Studiengänge: Irgendwas mit Design

Im Wettstreit um Studenten müssen Studiengänge modern und vielversprechend klingen. Das versuchen Unis inflationär mit dem Begriff "Design" zu erreichen. Von Peter Wagner

Fundraising: Von Beruf Geldsammler

Ihr Job ist es, Geld für gemeinnützige Organisationen zu sammeln. Drei Fundraiser berichten von ihrem Werdegang und erzählen, worauf es beim Spenden sammeln ankommt.

+ Weitere Artikel anzeigen