Politik

Proteste in Arabien: Syrien wie Libyen?

© Nikolay Doychinov/​AFP/​Getty Images

Wie Gadhafi führt Assad Krieg gegen das Volk. Doch eine UN-Resolution ist bereits gescheitert und auch der Westen wird sich militärisch nicht einmischen. Von Josef Joffe

Syrien: Das wahre Gesicht von al-Assad

Syriens Präsident Baschar al-Assad war lange beim Volk beliebt. Jetzt bekämpft er es mit brutaler Gewalt. Kann er sich an der Macht halten? Von Michael Thumann

England: London, die entfesselte Stadt

Zwischen Hochzeitsglamour und Börsenhype: Was passiert, wenn eine Metropole die Welt dirigieren will – und selbst nicht regiert werden kann?

© Erika Santelices/​AFP/​Getty Images

Karibik: Die ungeliebten armen Nachbarn

Nur ein Fluss trennt Haiti von der Dominikanischen Republik. Die fürchtet den Ansturm schwarzer Flüchtlinge – und ist doch auf die billigen Tagelöhner angewiesen.

© Chip Somodevilla/​Getty Images

US-Politik: Obama und sein Staatsfeind

Mit seiner Menschenrechtspolitik ist der US-Präsident gescheitert, wie der Fall des inhaftierten Wikileaks-Informanten Bradley Manning zeigt.

© Lukas Barth/​EPA/​dpa

Demjanjuk-Prozess: Ivan der Armselige

Das letzte große NS-Verfahren geht zu Ende. Was sagt der Demjanjuk-Prozess über die Schuld des Angeklagten? Und was sagt er über uns, die Nachgeborenen?

© Justiz

Jugendgewalt: Täter aus gutem Haus

Ein Berliner Oberschüler schlägt einen Fremden brutal nieder und wird freigelassen. Warum ist er nicht in Untersuchungshaft?

Schweiz & Deutschland: Unser Deutschland

Das Verhältnis der Schweiz zum nördlichen Nachbarn ist verkrampft. Eine schonungslose Analyse von Tim Guldimann, dem Schweizer Botschafter in Berlin

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Kriegsverbrechen: Der Milizenchef aus Mannheim

© Andreas Solaro/​AFP/​Getty Images

Ignace Murwanashyaka hat von Deutschland aus eine brutale Rebellentruppe im Kongo befehligt. In Stuttgart wird ihm jetzt der Prozess gemacht. Von A. Böhm und C. Denso

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Betrugskultur: Wir Schmarotzer

Steuerhinterzieher, Hartz-IV-Betrüger, Schwarzarbeiter: In Deutschland ist eine Kultur des Betrugs entstanden. Der Staat ist das Opfer – und manchmal auch der Täter.

© Sean Gallup/​Getty Images

Fischereipolitik: Neue Kommissarin räumt die Meere auf

Viel Verständnis für eigene Interessen, wenig für die Fische – so funktioniert die EU-Fischereipolitik bisher. Kommissarin Maria Damanaki will das ändern.

© Mandel Ngan/​AFP/​Getty Images

Social Media: Facebook als Spaltpilz

Die Wissenschaftler sind sich uneins, ob Soziale Medien gesellschaftliche Differenzen eher befördern oder nivellieren. Von Thomas Fischermann

© Mandel Ngan/​AFP/​Getty Images

Soziale Netzwerke: Facebook und die Macht

US-Präsident Barack Obama tritt bei Facebook auf. Als Wahlkampfhelfer wird das Soziale Netzwerk umworben – und als Datensünder verfolgt.

© Patrik Stollarz/​AFP/​Getty Images

Arbeitsmarktpolitik: Keine Arbeit um jeden Preis

Der Respekt vor anstrengender Arbeit sei verloren gegangen, schreibt Norbert Blüm in seinem neuen Buch. Statt Niedriglöhnen will er mehr Anerkennung für Arbeitende.

China: Peking hofft auf den Renminbi

Mit einem Pilotprojekt im Südwesten des Landes soll Chinas Währung auf eine große Zukunft vorbereitet werden. Die Abhängigkeit vom Dollar soll sinken. Von Angela Köckritz

© Carlos Alvarez/​Getty Images

Ökologischer Konsum: Leder ist nicht nur Natur

Bei der klassischen Leder-Herstellung entstehen giftige Stoffe. Doch es geht auch anders: Zum pflanzlichen Gerben taugen etwa Rhabarberwurzeln, oder Olivenblätter.

Finanzdienstleister: Altersvorsorge mit AWD

Viele Kunden des Finanzdienstleisters AWD haben viel Geld verloren. AWD steht deshalb in der Kritik. Doch das Unternehmen ist nur Teil einer großen, machtvollen Branche.

Pflege: Bereut wird später

Die Legalisierung ausländischer Billigpflegekräfte ist falsch. Die Alten von morgen werden das spüren. Von Elisabeth Niejahr

Konzern Apple: Wann fällt der Apfel?

Der Aktienkurs von Apple verheißt ewiges Wachstum, doch das Börsenmärchen könnte bald enden. Der Konzern wird Kompromisse eingehen müssen, und die werden Geld kosten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Marc Hauser: Wenn Star-Forscher zu Fälschern werden

© Gaye Gerard/​Getty Images

Marc Hauser ist bekannt für steile Thesen: Seine Affenversuche sollten zeigen, dass wir von Natur aus schlecht sind. Doch der Evolutionsforscher manipulierte Ergebnisse.

© Oliver Berg/​dpa

Psychologie: Ein Coach für den Chefarzt

Werner Fleischer hilft gestressten Klinikärzten, die Balance zwischen Beruf und Freizeit zu finden. Viele überschätzen ihre Kräfte, meint der Coach. Von Ulrich Schnabel

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Henner Frankenfeld für DIE ZEIT

Nolusineliso Manciya: Die Operndiva vom Kap

Nolusineliso Manciya, genannt Jacky, lebt in einer Township in Kapstadt. Doch in diesem Sommer wird sie beim Schleswig-Holstein Musikfestival singen. Von B. Grill

© Mathias Bothor/​EMI

Rockgruppe BAP: Kunst-Malocher auf Schlössertour

35 Jahre BAP: Zeit für die kölschen Rocker, Bilanz zu ziehen und auf einer Konzertreise durch die deutschen Provinzen ihren Beitrag zum Klassenkampf abzuliefern.

© Martin Schutt/​dpa

Nike Wagner: "Auch Bayreuth muss Liszt feiern"

Zum Jubiläumsjahr: Nike Wagner, die Ur-Ur-Enkelin Franz Liszts, spricht über die unglaubliche Modernität des Komponisten und seine Verdrängung durch den Wagner-Clan.

© Gali Tibbon/​AFP/​Getty Images

Open-Air in Masada: Kamele auf der Opernbühne

Mit ihrem Open-Air-Spektakel in Masada am Toten Meer will die Israelische Oper den traditionellen Freiluftbühnen in Europa Konkurrenz machen. Von Claus Spahn

© Peter Assar Monsen

Bergman-Woche: Ingmars Sessel bleibt frei

Die Bergman-Woche auf der Insel Fårö findet am Schauplatz von sieben epochemachenden Filmen statt. Die Besucher können im privaten Kino des Regisseurs Filme schauen.

© Nathan Kuruna

Saxofonist Irabagon: Spielen, was kommt

Der 31-jährige Saxofonist Jon Irabagon verkörpert einen neuen Typus des Jazzmusikers. Er kann einfach alles – und macht dabei doch sein Ding. Von Stefan Hentz

© Chris Jackson/​Getty Images

Königliche Hochzeit: Was will Kate Middleton?

Bei der Hochzeit wird die Nation ihr zujubeln. Aber ohne das Schicksal von Lady Di würde sich niemand für Prinzessin Catherine interessieren. Von Monica Ali

© Eric Feferberg/​AFP

Libyen: Krieg oder nicht Krieg?

Der Buchautor Bernard Henri-Levy streitet mit dem Regisseur Claude Lanzmann über den Libyen-Einsatz. Die Probleme Frankreichs bleiben dabei liegen. Von Gero von Randow

Symposium: Guttenberg in römischer Tradition

In Berlin fand ein Symposium zum Fall Guttenberg statt. Forscher sehen den Politiker in der Tradition einer höfisch-galanten Staatskunst, in der nur Darstellung zählt.

Berlin: Das neue Kreuzberg

Kein Ort der alten Bundesrepublik kam dem Sozialismus je so nah wie Kreuzberg. Doch neuerdings bevölkern Prolltouristen und Anzugträger den Kiez. Von Thomas Groß

© Aufbau Verlag

Roman von Hans Fallada: Fallada im Volksstaat

Hans Falladas Roman "Jeder stirbt für sich allein" zeigt die Deutschen nicht von Hitler geblendet, sondern von ihrer Habgier. Darum fasziniert er heute besonders.

Gallery Weekend: Ai Weiwei ist ein Berliner

Der in China festgenommene Ai Weiwei wird beim Berliner Gallery Weekend fehlen. Die Galerie Neugerriemschneider zeigt seine Kunst – und seine Handschrift. Von Tobias Timm

© Erik Berg

Festival Movimentos: Reizende Weiber tanzen

Die Choreografin Ina Christel Johannessen kommt mit einem neuen Tanzstück zum Festival Movimentos. In ihrer Heimat wurde "Now She Knows" als frauenfeindlich beschimpft.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Fachkräfte: Drei, die umworben werden

© Justin Sullivan/​Getty Images

Sie sind gefragte Fachkräfte: Eine Social-Media-Beraterin, ein Ingenieur und eine IT-Expertin berichten, wie Unternehmen um sie buhlen. Drei Protokolle vom Arbeitsmarkt

© Damien Meyer/​AFP/​Getty Images

Fachkräftemangel: Der Kampf um Talente hat begonnen

Weil die Gesellschaft altert, werden Fachkräfte knapp. Das setzt Unternehmen unter Druck. Qualifizierte Mitarbeiter können sich bald aussuchen, wo sie arbeiten möchten.

© Samuel Kubani/​AFP/​Getty Images

Gehaltsverhandlung: Zehn Argumente für mehr Geld

Arbeitnehmer sollten die gute Wirtschaftslage nutzen, um mehr Gehalt auszuhandeln. Wie man den Chef davon überzeugt, erklärt der Karriereberater Martin Wehrle.

Lehrkräfte: Gesucht: Physiklehrer

Die Absolventen naturwissenschaftlicher Studienfächer gehen lieber in die Wirtschaft als in den Schuldienst. Doch Svenja Grundey ist aus Leidenschaft Pädagogin geworden.

© Cameron Spencer/​Getty Images

Erfolg: Von der Konkurrenz lernen

Die Mitbewerber niederzumachen, ist eine Strategie mit Neid umzugehen. Erfolgreicher ist, wer die Konkurrenz analysiert und von ihr lernt, erklärt Martin Wehrle.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen