Politik

© Matt Cardy/Getty Images

Junge Griechen: Im Zeltlager der Revolution

Mit Kaffee und Makkaroni: Auf dem Syntagma-Platz in Athen proben die Jungen für ein besseres Griechenland. Sie haben die alte Politiker-Kaste satt. Von Özlem Topcu

Griechenland: Streiten bis zum Untergang

Griechenland retten? Ohne uns! Athens Politiker weigern sich, ihrem Land zu helfen. Lieber verlieren sie sich in machtpolitischen Streitereien. Von Michael Thumann, Athen

Nahost: Der Marsch auf Jerusalem

Man stelle sich vor: Hunderttausend Palästinenser gehen über die israelische Grenze. Friedlich. Sie würden den Nahen Osten auf den Kopf stellen. Eine fiktive Reportage

Energiewende: Effizienz statt Kohle

Neue Kohlekraftwerke dürfen die Atomenergie nicht ersetzen. Wir müssen daher klüger mit Energie umgehen, schreibt Ernst Ulrich von Weizsäcker im Gastbeitrag.

Management: "Verantwortung ist Spaß"

Auf der Bilderberger-Konferenz wird immer offen diskutiert, sagt der Schweizer Manager Soiron. Im Interview erklärt er, warum Manager sich auch sozial engagieren sollen.

© Foto: Peter Rigaud

Donnerstalk: Reaktion in Grün

Alfred Dorfer befürchtet, dass revolutionäre Reformen in Österreich noch etwas werden warten müssen.

© Hans Klaus Techt/AFP/Getty Images

FPÖ: Heimat an die Macht

In Graz rüsteten sich die Freiheitlichen für die Regierungsübernahme.

© Holcim Foundation

Schweiz: "Verantwortung ist Spaß"

Der Basler Rolf Soiron, einer der mächtigsten Wirtschaftsführer, über die SVP, den Atomausstieg, Frauenförderung und seinen Tod.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Kunst: Ein Picasso für Palästina

Die Geschichte eines tollkühnen Vorhabens: Ein hochempfindliches Picasso-Gemälde reist aus den Niederlanden in den Nahen Osten, für eine Ausstellung in Ramallah.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

© Mustafa Ozer/AFP/Getty Images

Machthaber Syriens: Wie der Vater so der Sohn

Syriens Präsident Baschar al-Assad agiert wie sein Vater Hafis. 1982 ließ dieser die Großstadt Hama zusammenschießen – Tausende Menschen kamen dabei um. Von T. Speckmann

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Assekuranz: Versicherungen mit Moralproblem

Kunden wurden getäuscht, Mitarbeiter durch Partys mit Prostituierten belohnt: Die Skandale um Ergo werfen ein Schlaglicht auf die Zustände in der Versicherungsbranche.

Schulden: "Griechenland kann es schaffen"

Europa muss Griechenland wieder auf die Beine helfen, sagt Finanzminister Wolfgang Schäuble im ZEIT-Interview. Doch das Land müsse sich auch selbst helfen.

© Paula Bronstein/Getty Images

Armut: Mancher hungert für ein wenig Zerstreuung

Zwei Ökonomen präsentieren neue Einsichten über Hunger und Elend. Das Ungewöhnliche an ihrer Arbeit: Sie haben die Armen selbst gefragt. Von Thomas Fischermann

Anbieterwechsel: Terror mit dem Telefon

Vodafone? Telekom? Aaarg! Claas Tatje hat versucht, den Telefonanbieter zu wechseln. Wie er dabei fast verrückt wurde, beschreibt er in seinem Selbstversuch.

Altersvorsorge: "Die Gier ist zurück"

Viele Deutsche legen ihre Altersvorsorge zu waghalsig an, findet Walter Riester. Warum er heute mehr denn je hinter seinem Rentenprodukt steht, erklärt er im Interview.

© China Photos/Getty Images

Immobilienmarkt: Das Risiko der China-Blase

Der chinesische Immobilienmarkt droht zu überhitzen. Sollte die Blase platzen, könnte es zu einer fatalen Kettenreaktion für die chinesische Wirtschaft kommen.

Einzelhandel: Zeitenwende bei Schlecker

Anton Schlecker galt als Buhmann des Einzelhandels, nun sollen seine Kinder den Ruf des Familienkonzerns aufpolieren. Von Karin Finkenzeller

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Algorithmen: Automatisch vorsortiert

© Justin Sullivan/Getty Images

Wenn wir mit Google suchen oder Neuigkeiten bei Facebook lesen, passt das Netz sich unmerklich unseren Vorlieben an. Was bedeutet diese Verengung der Welt?

© Oli Scarff/Getty Images

Jochen Flasbarth: "Wir verlieren den Boden"

Ausgelaugte Böden und Erosion gefährden das Ackerkland. Die Böden brauchten Schutz – genau wie bedrohte Arten, sagt der Präsident des Umweltbundesamtes Jochen Flasbarth.

© Spencer Platt/Getty Images

Cholera: Die Wiege der Cholera

Wo immer die Cholera auftritt, verschwindet sie auch wieder. Nur in zwei Ländern nicht. Deutsche Forscher wollen das Rätsel ihrer Verbreitung lösen. Von Klaus Jacob

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images

Segway: Stehen to go

Vom Auto bleiben nur Lenksäule und zwei Räder: Segways sind die Antithese zum Pkw. Sie könnten zur Alltagsikone des Nachhaltigkeits-Lifestyle werden, meint Thomas Groß.

© Friedemann Vogel/Bongarts/Getty Images

Ballack und Löw: Einer von beiden lügt

Ein Spiel aus Verrat, Intrigen, überhöhten Ambitionen, zerstörten Träumen und der Macht der Medien: Der Fall Ballack ist Stoff für den großen Fußballroman. Von T. Klupp

© Hermann Wöstmann / dpa

Sachbücher: Die Ein-Euro-Philosophen

Thomas Mahler und Katja Kullmann haben zwei Bücher verfasst, die einen anderen Typus des Hartz-IV-Empfängers darstellen: den des gebildeten Kreativen. Von Ursula März

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Religions-Apps: Urbi @ orbi

© CHRISTOPHE SIMON/AFP/Getty Images

Das Internet hilft, sogar beim Beten und egal zu welchem Gott. Selbst das Beichten geht mit religiöser App. Doch der Vatikan glaubt nicht an den virtuellen Draht zu Gott.

© Scott Olson/Getty Images

Wicca-Kult: Die Hexe von East Village

In den USA sind auch neuheidnische Kulte staatlich anerkannt. Eva Schweitzer hat eine bekennende "Wicca" in New York besucht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schulzeitverkürzung: Turbo-Abitur? Von wegen

Fast alle Bundesländer haben sich für G 8, das Abitur nach zwölf Jahren entschieden. Thomas Kerstan ist froh, dass die Reform trotz all ihrer Mängel umgesetzt wurde.

+ Weitere Artikel anzeigen