Politik

Europapolitik: Merkels tägliche Vertrauensfrage

Die Kanzlerin versucht, die Koalition auf ihren Europa-Kurs einzuschwören. Doch dort wächst die Skepsis – gegenüber Kurs und Kanzlerin. Von M. Brost und T. Hildebrandt

© Ralph Orlowski/Getty Images

Außenpolitik: Kohls Welt gibt es nicht mehr

So schön wie gestern wird’s nie wieder – die Thesen des Altkanzlers zur deutschen Außenpolitik gefallen vielen. Aber sie helfen uns nicht weiter. Von Bernd Ulrich

© Ingo Wagner/dpa

Helmut Schmidt: "Kohl hat recht"

Helmut Schmidt teilt die Kritik von Altkanzler Kohl an der Bundesregierung. Im Interview beklagt er, dass sich Europa nicht mehr auf die Deutschen verlassen könne.

© Joseph Eid/AFP/Getty Images

Aufstand in Syrien: Bitte keine Luftangriffe!

Noch ist Syriens Regime stabil, eine Intervention von außen wäre jedoch falsch. Der Protest erreicht inzwischen die Vororte der Hauptstadt. Ein Bericht aus dem Untergrund

EU-Parlament: Wie gut, dass es uns gibt

Europa stürzt in die Krise? Nicht überall: Die Abgeordneten in Brüssel genießen ihre neue Bedeutung. Ein Besuch im Wirtschaftsausschuss. Von Matthias Krupa, Brüssel

© Patrick Baz/AFT/Getty Images

Libyen: Wie die Rebellen den Frieden organisieren

Ein junges Mädchen tötete Rebellen, ein Ingenieur verteilt Reis und Nudeln, ein Professor fürchtet die Extremisten – Szenen aus Tripolis. Von Matteo Fagotto

Libyen-Politik: Schonzeit für Guido!

Das Volk, die Kanzlerin und die Opposition wollten auch keinen Einsatz in Libyen, erinnert sich J. Joffe. Außerdem gelte: Wer am Boden liegt, den tritt man nicht.

© Roberto Salomone/AFP/Getty Images

Nordafrika: Europas planlose Mittelmeerpolitik

Wenn sich die EU nicht um Länder wie Tunesien und Ägypten kümmert, bekommt sie ein Problem, schreibt Antonio Puri Purini, ehemals Botschafter Italiens in Deutschland.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

100 Jahre Elbtunnel: Legende unter Wasser

Damit die Arbeiter schneller in die Werften gelangen, entstand vor 100 Jahren der Hamburger Elbtunnel. Susanne Wiborg erzählt die Geschichte des legendären Bauwerks.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Wolfgang Kumm/dpa

Berlin: Mobil à la carte

Wie werden wir uns künftig durch die Stadt bewegen? Kerstin Bund testete die Mobilitätskarte in Berlin – und stellte fest: Man muss sehr gut organisiert sein.

© Arne Dedert/AFP

Deutsche-Bank-Chef: Der Unfassbare Anshu Jain

Anshu Jain wird 2012 Chef der Deutschen Bank. Um den Inder ranken sich viele Gerüchte, kaum eines stimmt. Die Geschichte eines Mannes, der die Deutschen überraschen wird.

© Volkswagen

Volkswagen: Der neue Kleine von VW

Mit Kleinwagen unterhalb des Polo hatte VW bislang kein Glück. Entwicklungschef Hackenberg verrät, warum sich das durch den neuen Up ändern soll. Von Dietmar H. Lamparter

© Abdelhak Senna/AFP/Getty Images

Solarstrom aus Afrika: Sonne statt Soldaten

Die Maghreb-Staaten brauchen Solarstrom vor allem für sich selbst. Politische Unruhen, Korruption und Vetternwirtschaft lassen Investoren jedoch zögern.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Stromspeicher: Norwegen, der Akku Europas

Pumpspeicherwerke an den Fjorden Norwegens würden die Windkraft in Deutschland ideal ergänzen. Doch es regt sich grüner Widerstand. Von Dirk Asendorpf

© David McNew/Getty Images

Ernährung: Bisonfleisch auf deutschen Tellern

Schon in den Romanen von Karl May gilt ihr Fleisch als besonders lecker. Obwohl teuer und schwierig zu halten, setzen auch deutsche Züchter auf Bisons.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Blaskapelle: Biermösls Abschiedsblues

Die Blechkapelle Biermösl Blosn hat ihr Ende bekannt gegeben. Thomas Groß ist betrübt, aber kann sie verstehen. Denn Bayern ist eben nicht mehr, was es einmal war.

© Patrick Lin/AFP/Getty Images

Mode-Vegetarismus: Das Leiden an der Tofubulette

Schuldgefühle wegen Wiener Schnitzel: Mit seiner Satire "Wurst und Wahn" brilliert Jakob Hein in der noblen Disziplin des Mode-Vegetarismus. Von Ursula März

Fritz J. Raddatz: Champagner im Feuilleton

Unter Fritz J. Raddatz fühlte man sich im ZEIT-Feuilleton wie bei den Rittern der Tafelrunde. Ulrich Greiner gratuliert dem berühmten Journalisten zum 80. Geburtstag.

Eugen Ruge: Ein Meter Leben retten

Eine große Elegie: Eugen Ruge schreibt einen autobiografischen Roman über eine Familie des intellektuellen DDR-Establishments. Von Iris Radisch

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Jugendproteste: Keine Wut im Bauch

© Louisa Gouliamaki/AFP/Getty Images

Im Ausland rebelliert die Jugend, hierzulande nicht. Der Soziologe Klaus Hurrelmann sagt im Gespräch, man solle den "stillen Protest" nicht unterschätzen.

© Lex Van Lieshout/AFP/Getty Images

IPad im Unterricht: "Hefte raus" war gestern

An der Kaiserin-Augusta-Schule in Köln werden im Unterricht iPads eingesetzt. Die Schüler arbeiten damit eigenständiger und konzentrierter, sagt Lehrer André Spang.

+ Weitere Artikel anzeigen