Politik

EU-Debatte: Europa wird nie bürgernah

Die EU soll uns nicht zu sehr auf den Leib rücken. Sie soll sich um das Zwischenstaatliche und das Kontinentale kümmern, fordert Jochen Bittner.

© bIO-54o /​ photocase.com

Zukunft der EU: Europa vergisst seine Wurzeln

Die europäische Idee hat ihren Höhepunkt längst überschritten, sie ist in Ehren ergraut. Heute fehlt es der EU an kulturellem Ehrgeiz und Niveau. Von Ulrich Greiner

© Oli Scarff/​Getty Images

Bahman Nirumand: Lebensschicksal Iran

Warum gelang in Iran nie eine demokratische Revolution? Die Frage bewegt den Schriftsteller Bahman Nirumand seit Jahrzehnten. Von Peter Schneider

© emoji /​ photocase.com

Politik und Lyrik Nr. 30: STROH

Jede Woche veröffentlicht die ZEIT Gedichte über Politik. Diese Woche versucht Monika Rinck bedrohlich Bevorstehendes zu begreifen.

© LEON NEAL/​AFP/​Getty Images

Syrische Flüchtlinge: Die Flucht der Helden von Homs

Sie litten in Syrien, die Angst vor dem Tod durch das Regime war allgegenwärtig. Nun ist Familie Dayem nach London geflohen, um von dort den Protest zu organisieren.

© Axel Schmidt-Goedelitz

Integration: "Ich habe keinen deutschen Freund"

Mitten in der sächsischen Provinz wird deutsch-türkische Integration betrieben. Sechs Menschen mit türkischen Wurzeln und sechs Deutsche erzählen sich Geschichten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Euro-Krise: Wer ist schuld an der Euro-Krise?

© Louisa Gouliamaki/​AFP/​Getty Images

Haben südeuropäische Politiker die Krise verursacht? Waren es die Banker und Spekulanten? Oder gar die Deutschen? Eine Spurensicherung quer durch Europa.

Stabilitätspakt: Europa weiß sich zu wehren

Das Europäische Parlament verschärft den Stabilitätspakt und zeigt allzu selbstbewussten Staatschefs ihre Grenzen auf. Kungeln wird künftig schwieriger. Von M. Krupa

© Issouf Sanogo/​AFP/​Getty Images

Angola: Dubai in Afrika

Angola gehört zu den Staaten mit dem höchsten Wirtschaftswachstum der Welt. Aber das Wirtschaftswunder macht nur wenige wohlhabend. Von Bartholomäus Grill

Arzneimittel: Es geht doch billiger

Erstmals seit vielen Jahren ist es gelungen, die Ausgaben für Arzneimittel in Deutschland zu senken. Die Pharmabranche ist alarmiert. Von Nicola Kuhrt

Spanien: Brandherd Sparkasse

Spanien bekommt die Quittung dafür, dass die Banken jahrelang auf dem Immobilienmarkt zocken durften. Mindestens drei weitere Institute müssen verstaatlicht werden.

Preisgeld: Millionär, und nun?

Was machen die Gewinner von Quizshows mit ihrem Geld? Sie sparen, legen an, stehen vielleicht mal ein bisschen später auf. Verjubeln ist die Ausnahme. Von Sophie Crocoll

Autoindustrie: Ein Hoch auf die Pragmatik

Die Autoindustrie belegt: Im Kleinen zu kooperieren ist besser als mit großen Fusionen zu scheitern. Die kulturellen Unterschiede in den Firmen sind größer als man denkt.

Metro: Ein Konzern schadet sich selbst

Seit Wochen sorgt der Versuch, Metro-Chef Eckhard Cordes zu demontieren, für Schlagzeilen. Vor allem hat er die Gesellschafter selbst beschädigt. Von G. Lütge

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Fabrice Coffrini/​AFP/​Getty Images

Neutrino-Forschung: Das LSD der Teilchenphysik

Sind Neutrinos schneller, als Einstein erlaubt? Die Messungen am Cern sind irritierend. Die Naturgesetze müssen dennoch nicht umgeschrieben werden. Von Ulrich Schnabel

© Tauseef Mustafa/​AFP/​Getty Images

Burn-out: Wer ist besonders gefährdet?

Eine drohende Erschöpfungsdepression wird oft nicht rechtzeitig erkannt. Dabei gibt es deutliche Anzeichen – und Typen, die ein höheres Risiko haben, zu erkranken.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Julian Wagner/​ Verlag C.H.Beck

WOLFGANG BECK: Der Verlag der Gelehrtenrepublik

Brillante Argumente und gedanklich guter Stil zeichnen die Werke des Beck Verlags aus. Zu danken ist dafür Wolfgang Beck. Eine Würdigung zu seinem 70. Geburtstag.

© Ben Stansall/​AFP/​Getty Images

Julian Assange: Ein Hacker rechnet mit Vernichtung

Julian Assange ist Gegenstand einer "unautorisierten Autobiografie". Aber auch nach der Lektüre bleibt der Prophet der Transparenz eine rätselhafte Figur.

© Andrew H. Walker/​Getty Images

Benefiz-Auktionen: Hier steigern Weltstars mit

Wenn Ben Stiller und Bill Clinton mit bieten, ist mit Rekordpreisen zu rechnen. Nur so als Beispiel. Bei den "Celebrity Sales" gelten eigene Gesetze im Kunstmarkt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Reise mit dem Papst: Wir Vatikanisti

Kaum jemand ist näher am Pontifex als die beim Heiligen Stuhl akkreditierten Journalisten. Hanns-Bruno Kammertöns ist im römischen Gefolge des Papstes gereist.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schule im Irak: Auf nach Bagdad

Viele Exil-Iraker würden gerne zurückkehren, wenn sie Aussicht auf eine gute Schule für ihre Kinder hätten. Deshalb will Maher Zellner eine gründen. Von Arnfrid Schenk

Karrierewechsel: Vorsicht beim Job-Umstieg

Wer seinen Job wechselt, sollte das nicht voreilig tun. Wer aus den falschen Motiven wechselt, landet häufig in einer Karrieresackgasse. Wir zeigen, was zu beachten ist.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Intendantenwahl beim MDR: Kanal voll

Die Intendantenwahl beim MDR: Bernd Hilder ist gescheitert – ebenso wie eine sächsische Medienpolitik ohne Rücksicht auf Verluste

+ Weitere Artikel anzeigen