Politik

USA: Der Mann, der die US-Politik lahmlegt

Kein Cent mehr: Mit seinem fanatischen Anti-Steuer-Kurs lähmt der Lobbyist Grover Norquist Amerikas Politik. Die US-Konservativen hat er fest im Griff. Von M. Klingst

Bekennervideo: 15 Minuten Größenwahn

Die Täter wollten bewundert werden und die Situation kontrollieren. Der Psychiater Guntram Knecht hat den Bekenner-Film der Zwickauer Zelle analysiert.

Wahlen: Demokratie-Experiment im Kongo

Am Montag wird im Krisenstaat Kongo gewählt. Die Opposition ist inzwischen selbstbewusster und stärker geworden – aber genau das könnte zu Gewalt führen. Von Andrea Böhm

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Bundeshaushalt: Der Trick mit der Bremse

Deutschland will 2012 mehr Schulden machen als 2011. Finanzminister Schäuble sagt, er halte dabei sogar die Schuldenbremse ein. Und hat Recht damit, kommentiert M. Brost.

Finnland: "Euro-Bonds sind ausgeschlossen"

"Wir müssen einen Schutzwall um unsere Währung errichten", sagt die finnische Finanzministerin Jutta Urpilainen. Im Interview erklärt sie, warum die EZB einspringen muss.

Baurecht: Der Bauprozess ist Anwalts Liebling

Mit Bauprozessen verdienen Kanzleien viel Geld: Mehr als 50.000 Fälle landen jedes Jahr vor Gericht – und ziehen sich. Lobbyisten sorgen dafür, dass das so bleibt.

Kapitalismus: Technokraten an der Macht

Ein Wirtschaftsprofessor führt jetzt Italien, ein Zentralbanker lenkt Griechenland. Überall wird der Ruf nach Experten laut. Regieren sie bald auch Deutschland?

US-Klimapolitik: Leben in der heißeren Stadt

Obamas Traum von einer grünen Wende für die ganze USA ist geplatzt. In Chicago aber kämpft man dafür, dass die Stadt trotz der Erwärmung ein guter Ort zum Leben bleibt.

Ökofonds: Windfonds in der Flaute

Anbieter geschlossener Ökofonds profitieren von Fukushima und der Energiewende – doch Anleger sollten vorsichtig sein. Die ersten Investoren verlieren schon Geld.

Netzutopien: Unerkannte Talente

Welchen Denkern die Demonstranten von Occupy folgen – eine Ideenkunde

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Stimmt's?: Nacktes Holz

Wurden in viktorianischer Zeit die Tischbeine züchtig verhüllt?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Architektur: Schluss mit klotzig!

Viele deutsche Städte versinken in Hässlichkeit. Zum Beispiel Hamburg: Hanno Rauterberg hinterfragt die architektonischen Gräueltaten der Hansestadt.

Ausstellung: Fortschritt durch Stillstand

Ausgerechnet in der Volkswagenstadt Wolfsburg widmet sich eine Ausstellung der "Kunst der Entschleunigung". Das Konzept ist klug, nur will man zuviel auf zu kleinem Raum.

Sängerin Kate Bush: "Ich bin doch kein Yeti!"

Die Sängerin Kate Bush ist für ihre Schweigsamkeit und lange Arbeitspausen berühmt. In diesem Jahr hat sie nun zwei Alben veröffentlicht – und sogar drüber gesprochen!

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Berufswechsel: Einfach etwas anderes machen

Eine Krankenschwester wird Künstlerin, ein Postbote Pressesprecher. Mitten im Berufsleben einen Neustart wagen, erfordert Disziplin und Mut. Vier Menschen erzählen.

© Hochschule Emden/Leer

Fernstudium: "Ich kann auch im Café studieren"

Jeanette Prescher studiert im Fernstudiengang Medieninformatik. Im Interview erzählt sie von virtuellen Hörsälen, Selbstdisziplin und Grenzen der Kinderfreundlichkeit.

+ Weitere Artikel anzeigen