Politik

Partnerschaft: Die Ehe hält

Nie zuvor war es in Deutschland so leicht, den Bund fürs Leben zu verlassen. Aber die meisten bleiben. Aus dieser Erkenntnis lässt sich einiges lernen. Von E. Niejahr

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Aufbau Ost: Der Soli muss weg!

Wie kann es sein, dass arme Städte im Westen für Geldverschwendung im Osten zahlen? Eine Reise nach Jena, wo alles erblüht, und nach Oberhausen, wo das Leben verdorrt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Serie: Wissen in Bildern

Infografik: Unterm Messer

Ob Wirtschaftskrise oder Skandal um Brustimplantate: Die Schönheitschirurgie erlebt keinen Einbruch.

Stadtplanung: Im Sog der Slums

Ein Gespräch mit dem amerikanischen Großstadtreporter David Simon und seinem indischen Kollegen Suketu Mehta.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Feminismus: Schlachtfeld Frau

Es muss endlich ein Ende haben mit Heidi Klum und der Dressur des weiblichen Körpers. Die Feministin Laurie Penny plädiert für einen starken jungen Feminismus von heute.

Russland: Leerstelle Stalin

Eine grandiose Rekonstruktion der Gewaltgeschichte der Sowjetunion: Jörg Baberowskis "Verbrannte Erde" ist ein verstörendes Buch über den Stalinismus. Von Karl Schlögel

Maler Adolph Menzel: Studien des Bürgertums

Adolph Menzel war ein unübertroffener Interpret der großbürgerlichen Gesellschaft. Nun kommen gleich zwanzig seiner Zeichnungen auf den Markt. Zu teils moderaten Preisen.

Oper "Jenůfa": Babymord in der Provinz

Große Kunst, wenn die Musik mehr weiß als das Libretto: Der Regisseur Christof Loy wagt eine beklemmende Deutung von Leoš Janáčeks "Jenůfa" an der Deutschen Oper Berlin.

Film "Barbara": Wer bleibt

Meisterlich ruhig und klar: Christian Petzolds Film "Barbara" fragt, worauf ein Mensch sich verlassen kann. Von Elisabeth von Thadden

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen