Tony Rice hat fast ein Jahrzehnt lang als Gastdozent auf Kreuzfahrtschiffen gearbeitet. Der Meeresbiologe hielt dort Vorträge und beantwortete Fragen der Passagiere. Davon gab es viele, einige waren eher grundsätzlicher Natur ("Woher kommt das ganze Wasser?"), manche nahezu wissenschaftlich ("Was versteht man unter Corioliskraft?") und andere offensichtlich vom Abendbuffet inspiriert ("Worin liegt der Unterschied zwischen Shrimps und Prawns?"). Tony Rice hat aus seinen Erfahrungen jetzt ein Buch gemacht. Von Haben fliegende Fische Flügel? profitieren alle: Eltern wissbegieriger Kinder, die leider schon bei einfachster Pinguinkunde passen müssen ("Tragen Pinguine Federn oder Fell?"), Erwachsene mit passablem nautischen Halbwissen ("Was ist eine Beaufortskala?") und kontaktfreudige Schiffsgäste auf der Suche nach Small-Talk-Themen ("Warum heißt der Pottwal im Englischen Sperm Whale?"). Rice nimmt sein Sujet sehr ernst, die Meereskunde vermittelt er nicht im Plauderton, sondern fachlich präzise.