Politik

Syrien: Es gibt ein Leben nach Assad

In der syrischen Stadt Azaz haben die Rebellen die Oberhand, die letzten Regime-Truppen wehren sich verzweifelt. Wolfgang Bauer berichtet aus Azaz.

EU-Außenpolitik: Europa ist keine Insel

Seit der Schuldenkrise betreibt die EU keine Außenpolitik mehr. Das zeigt sich beispielsweise am Umgang der Europäischen Union mit dem Thema Syrien. Von J. Bittner

Euro-Rettung: Zeit für Demokratie

Das Bundesverfassungsgericht widersteht dem Druck der Märkte – ein mutiges Signal an die Politik, kommentiert Heinrich Wefing.

Netzaktivisten: Club der Visionäre

Berlin ist die Heimat der Netzaktivisten: Sie kippen Gesetze, beraten Parteien und bringen die alte Ordnung durcheinander. Die Nerds haben jetzt Macht. Was wollen sie?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Afghanistan: Wo Liebe ein Verbrechen ist

Halima und Rafi gehören unterschiedlichen afghanischen Stämmen an. Sie lieben einander und versuchen, gemeinsam zu fliehen. Das kostet sie fast ihr Leben. Von W. Bauer

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Banken: Der Finanzbranche traut keiner mehr

Der Libor-Fall zeigt: Mindestens eine Großbank soll wichtige Zinsen manipuliert haben. Den Kontrolleuren konnte das entgehen, weil unabhängige Experten fehlen.

Studie: Reiche leben länger

Neue Studien belegen endgültig: Das Einkommen beeinflusst die Lebenserwartung. Reichtum garantiert Gesundheit und ein längeres Leben, Arme sterben dagegen früher.

China: China will nachhaltiger wachsen

Das Wirtschaftswachstum in China lässt nach – auch weil die Regierung keinen klaren Kurs vorgibt. Der könnte jetzt in der Nachhaltigkeit liegen. Von Angela Köckritz

Ökonomen: Aufrufe: Ohne mich!

Ich beteilige mich nicht an schillernden Erklärungen zur Euro-Krise. Als Ökonomen sollten wir lieber kluge Analysen liefern.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Higgs-Teilchen: Und alle Fragen offen

Wahrscheinlich haben Physiker das Higgs-Teilchen entdeckt. Es vervollständigt eine alte Theorie – und bringt gleichzeitig der Teilchenphysik viel Ungewissheit.

Datenschutz: Digitale Detektive

Verdächtige finden, Verbrechen melden: Bürger sollen die Polizei mit ihren Smartphones unterstützen. Datenschützer sind alarmiert. Von Alina Schadwinkel

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

"Shades of Grey": Sex ist wieder Utopie

Knallharte Zweisamkeit: Warum ereifert sich nur jeder über den Softporno "Shades of Grey"? Warum kaufen Millionen ein todlangweiliges Sado-Maso-Buch? Von Nina Pauer

Griechenland: Athen, du Ärmste

Moritz von Uslar reiste mit dem Wirtschaftsexperten Ernst-Wilhelm Händler in die griechische Hauptstadt, um mit Künstlern und Intellektuellen über die Krise zu sprechen.

Außenpolitik: China, der zweifelnde Riese

Mit seinen Erfolgen fordert China den Westen heraus – und will doch nicht an seine Stelle treten. Eine Studie versucht zu erklären, warum. Von Matthias Naß

Wang Shu: Baumeister der Sinnlichkeit

Wie kein anderer revolutioniert der Architekt Wang Shu die chinesische Baukunst. Er verknüpft Material mit Erinnerungen. Der Westen könnte viel von ihm lernen.

El Greco: Liebe, wie sie noch keiner malte

Ausdruck ruhigen Glücks: Sind das Mutter und Sohn oder zwei Liebende? Der Schriftsteller Navid Kermani betrachtet El Grecos "Christi Abschied von seiner Mutter".

Kunstfund: Der Sommer des Caraquatscho

100 unbekannte Werke von Caravaggio wollen zwei Experten identifiziert haben. Der geschätzte Wert: 700 Millionen Euro. Eine Kunstsensation! Oder doch ein Sensatiönchen?

Bachmann-Preis: Der Chronist aus Klagenfurt

Wer glaubt, der Bachmann-Preis sei nur etwas für Insider, irrt. Seit einem Jahrzehnt fährt der Leser Frank Zamboni nach Klagenfurt, um den neuen Hemingway zu entdecken.

1947: Doktor Faustus

Kein anderes Werk dringt so in die Musik und ihren Zauber ein wie Thomas Manns Künstlerroman.

1949: Strahlungen

Ernst Jüngers Kriegstagebuch nimmt stoisch Abstand von dem Schrecken, der kaum vergangen ist.

1949: Die Haut

Wie lässt sich ein Sieg erringen ohne falschen Triumph? Curzio Malaparte lässt Neapel auf zwielichtige Weise von den Amerikanern befreien.

1947: Die Pest

Albert Camus ist der Meister einer neuen Illusionslosigkeit.

1949: 1984

George Orwell hat unsere Welt aus Technik, Büro, billigem Vergnügen und viel Beton vorausgeahnt.

Beschneidung: Das richtige Urteil!

Beschneidung? Die Betroffenen müssen selbst entscheiden. Eine Erwiderung des Strafrechtprofessors Rolf Dietrich Herzberg

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Religion: Chinas Sinn fürs Unendliche

Chinas Übergangsgesellschaft steckt zwischen verordnetem Atheismus und krudem Materialismus in einer Sinnkrise. Welche Bedeutung hat die Religion? Von Alexander Schwabe

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Universitäten: "Mehr Wert auf Wissen legen!"

Zwei Jahre Studium generale wie in den USA? Oder gleich spezialisieren für den Job? Ein Gespräch mit Gerhard Casper, dem ehemaligen Präsidenten der Stanford-Universität.

Frühstudium: Hauptstudium statt Hausaufgaben

Begabte Schüler dürfen als Juniorstudenten die Uni ausprobieren. Viele fühlen sich zum ersten Mal richtig gefordert. Manche bestehen schon mit 16 die Zwischenprüfung.

Debatte: Sind Hochschulrankings sinnvoll?

Mit seiner Kritik am CHE-Hochschulranking hat der Fachverband der Soziologen eine Debatte entfacht. Schadet der Leistungsvergleich oder nützt er? Ein Pro und Contra

+ Weitere Artikel anzeigen