Die Hochpreiskategorie erwartet der Gast zu Recht im besten Hotel der Stadt, wo wir wohnen, dem Grande Bretagne . Es besitzt von seinem Speisesaal im achten Stock den spektakulärsten Ausblick auf die nachts beleuchtete Akropolis. In warmen Nächten genießt man das Spektakel sogar unter freiem Himmel. Wenn dann von unten das Rauschen des Großstadtverkehrs emporbrandet, begleitet vom gelegentlichen Bellen eines verschlafenen Hundes, fragt sich der zufriedene Gast bei seinem Syrah aus Mazedonien , was in den Spiegel gefahren sein mag, einen so angewiderten Bericht über diese schöne, gepflegte Stadt zu veröffentlichen.

Vielleicht hat dem Korrespondenten das Essen im Grande Bretagne nicht geschmeckt. Was durchaus denkbar ist, weil hier versucht wird, die authentische mit der internationalen Küche zu vereinen. Das geht schon mal schief, weil das Elaborierte der Haute Cuisine in Verbindung mit einer Küchen-Folklore in keinem Land ein harmonisches Resultat ergibt. Da wird zu lange geschmort oder zu fad gewürzt und das Gemüse in Sauce ertränkt. Das ist in diesem Dachgartenrestaurant des Hotels nicht anders als in ähnlich prominenten Häusern in Berlin , Paris und Zürich .

Aber wenige Städte Europas haben diese weiche, mediterrane Atmosphäre wie Athen, wo die Ehrengarde der Evzonen in ihren putzigen Röckchen ihre stündliche Wachablösung vor dem Parlament zelebriert wie nach einer Choreografie Robert Wilsons, unverständlich exaltiert, also pittoresk. Wenn dann tagelang nicht demonstriert wird, man sich an den Ouzo gewöhnt hat, wenn die Sonne wärmt, während unser Land im Regen ertrinkt, dann scheint die Zukunft Griechenlands längst nicht so düster, wie die deutschen Medien meinen. Unsere Rentner, die auf den Balearen keinen Platz mehr finden, könnten in Athen überwintern. Ihnen muss auch die griechische Sprache keine Schwierigkeiten machen. Sie sollten einfach wie Archimedes nackt durch die Straßen rennen und "Heureka!" rufen.

Hotel Grande Bretagne, Syntagma-Platz, Tel. +30-210/3330000

Taverna Papandreou, in der Kentrikí Agorá (Markthalle), Aristogeitonos 1

Café Avissinia, Kinetou 7, Tel. +30-210/3217047

Restaurant Papadakis, Fokilidou 15, Tel. +30-210/3608621

Restaurant Vlassis, Maiandrou 15, Tel. +30-210/6463060