Politik

Integration: Ein stolzer Deutscher

Ntagahoraho Burihabwa entschied sich, zur Bundeswehr zu gehen. Für ihn war es einer der wenigen Orte, an denen seine Hautfarbe keine Rolle spielte. Von R. v. Wurmb-Seibel

© JONATHAN NACKSTRAND/​AFP/​Getty Images

Europa: Schweden geht’s auch ohne Euro gut

Gemeinschaftssinn, Pragmatismus, soziale Vernunft: Kleine EU-Länder können auch ohne Euro erfolgreich sein, zum Beispiel Schweden. Von Jochen Bittner, Stockholm

Abschiebung: "Danke, Deutschland!"

Hassan Khateeb ist ein palästinensischer Flüchtling. Er berichtet, wie seine Großfamilie es schaffte, in Deutschland heimisch zu werden – und nur noch einen Wunsch hat.

2013: 2013 Das wird gut!

Was für ein tolles Jahr: ZEIT-Autoren über ihre politischen Wünsche, Hoffnungen und Prophezeiungen für die nächsten zwölf Monate.

Ägypten: Jetzt beginnt ihr Kampf

Ägyptens Opposition ist stark wie nie zuvor – obwohl die Muslimbrüder bei der Volksabstimmung den Sieg davongetragen haben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Erinnerung: Alte Fotos

Manchmal, so zwischen den Jahren, betrachte ich den Schatz, den mir die Mutter hinterlassen hat.

Aufklärung: Ideal einer vollkommnen Zeitung

Zeitungen kommen und gehen, der Wunsch nach einem aufklärerischen, lebensnahen Journalismus bleibt. 1784 entwarf Karl Philipp Moritz erstmals eine moderne Zeitung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Schifffahrt: Unter Reedern zählt die Größe

Die Containerschifffahrt kämpft mit Überkapazitäten. Wollen Hapag-Lloyd und Hamburg Süd den Anschluss an die Branchenriesen nicht verlieren, müssen sie fusionieren.

© Ralph Orlowski/​Getty Images

Geldanlage: Griechenland-Anleihen, Immobilien und Tocotronic

Die Geldanlage-Kolumnisten der ZEIT hatten ganz eigene Strategien, 2012 ihr Geld zu mehren oder sich das Leben zu verschönern. Was hat es ihnen gebracht?

Jakob Falkner: Der Schneekönig

Er ist der Herr der Bergbahnen, der Kopf der Söldener Geldmaschine: Von dem Skiort aus hat Jakob Falkner ein lukratives Alpen-Imperium geschaffen. Von Uwe Jean Heuser

Journalismus: Die YouTube-Zeugen

Soziale Medien sind seit dem Arabischen Frühling wichtige Nachrichtenquellen. Was machen Journalisten daraus?

Staatsfinanzen: Sparen

Amerika steht vor dem "fiscal cliff", in Europa werden die Haushalte saniert: Hilft es Staaten, wenn sie in Krisenzeiten sparen? Oder macht das alles nur noch schlimmer?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Gesetzesnovelle: Geld oder Tierschutz

Anlässlich der Novelle des Tierschutzgesetzes wird hierzulande wieder gestritten: Was darf man Tieren zumuten, was muss man Landwirten oder Forschern verbieten?

Berliner Tierheim: Was will das Tier?

Tierlieb sind alle: Tierbefreier, Tierbürgerrechtler, Tiersammler, Tierschützer, Vegetarier, Sodomiten. Doch wie geht es dem Objekt dieser Liebe?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Weltverbesserung: 19 Dinge, die unserer Gesellschaft fehlen

© ANDREA PATTARO/​AFP/​Getty Images

"Es gibt keine Alternative!" Das ist das Dogma unserer Dauerkrisenzeit. Aber lässt sich unser Gemeinwesen wirklich nicht mehr verändern? Das wollen wir doch mal sehen.

© Hulton Archive

Biografie: Der ganze Luther

Je näher das Reformationsjubiläum rückt, desto fremder wirkt der Reformator. Neue Bücher über Martin Luther zeichnen das Porträt eines rätselhaften Menschen.

© Nicole Nodland

Lana del Rey: "Ich spiele keine Lolita-Rolle"

Nach einem Jahr im Trubel des Popgeschäfts: Lana Del Rey spricht im Interview über Secondhand-Klamotten, ältere Männer und ihre Liebe zur amerikanischen Flagge.

© Vittorio Zunino Celotto/​Getty Images

Trendforschung: Welche Farbe hat der Zeitgeist ?

Die Firma Pantone hat Smaragdgrün zur Farbe des Jahres 2013 gekürt – und alle Welt folgt. Mit seinen Vorhersagen prägt das Color Institute so den Ton unserer Gegenwart.

Krimi: Richtig gut

Auf der KrimiZEIT-Bestenliste 2012: Die besten Kriminalromane des Jahres

Kunstmarkt: Schluss mit dem Anlagewahn!

Auktionshäuser feiern Rekorde, Künstler und Galerien leben oft prekär. Deshalb muss junge Kunst günstiger werden, fordert der Galerist Klaus Gerrit Friese im Gespräch.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Job-Hopping: Mit 30 Jobs durch Europa

© Paul Hanna /​ Reuters

Der Franzose Jan Lachner hat in 30 Ländern gearbeitet, jede Woche in einem anderen Beruf. Im Interview erzählt er von seinen Jobs als Fischer, Förster und Flamencolehrer.

Doktoranden: Frauen wuppen mehr

Unter welchen Bedingungen gelangt man in Deutschland zur Promotion? Das Hochschul-Informations-System hat diese Frage zum ersten Mal bundesweit untersucht.

+ Weitere Artikel anzeigen