Politik

Einwanderer: Wie viel C steckt in der CDU?

Deutschland muss Zuwanderern helfen, statt sie abzuschieben, sagt der ehemalige CDU-Minister Christian Schwarz-Schilling. Seine Partei müsse die Debatte endlich führen.

Zypern: Warum jubelt denn keiner?

Zypern wird gerettet, der Bankrott abgewendet – und doch macht Europa nur das, was es am besten kann: sich selbst schlechtzumachen. Von Matthias Krupa und Mark Schieritz

© Martin Bureau/AFP/Getty Images

Richterliche Untersuchung: Was wird aus Sarkozy?

Sarkozy hätte Chancen für ein politisches Comeback: Präsident Hollande enttäuscht und die Rivalen in seiner Partei neutralisieren sich – wenn da nicht er selbst wäre.

Euro-Rettung: Die Spieler und die Dealer

Deutschland zahlt für ganz Europa? Stimmt nicht, sagen die Iren: Wir zahlen für eure Spekulanten und eure Banken. Eine Abrechnung

Frauenquote: Wie jetzt, Frauenquote?

Womöglich kommt sie doch: In Berlin könnten Abgeordnete unterschiedlicher Parteien dafür stimmen. Mit dabei: Die Arbeitsministerin.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Romantik-Museum Paris: Gretchen und Chopin

© D. Messina/Ville de Paris

Frankfurt ringt derzeit um ein Museum der Romantik. In Paris erzählt das Musée de la Vie romantique schon seit 1983 wehmütig zart von der Romantik als Lebensform.

Rom 1786: Die hohe Schule der Welt

Aktzeichnen, Bratenwenden und die Autonomie des Schönen: Das Ewige Rom hat Deutschlands Künstler gegen Ende des 18. Jahrhunderts vieles gelehrt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Utopien: Google, der neue Weltdesigner

© Jung Yeon-JeE/AFP/Getty Images

Religionen und Staaten scheitern bei der Lösung globaler Probleme. Jetzt übernehmen Technologiekonzerne die Rolle der Weltverbesserer. Von Marcus Rohwetter

© Sean Gallup/Getty Images

Utopien: Wenn Ökonomen träumen

Teilen statt besitzen, Geld ohne Arbeit: Ökonomische Utopien gibt es noch immer. Einige schaffen es gar in Parteiprogramme. Von Kerstin Bund und Kolja Rudzio

© Larry Busacca/Getty Images

Ray Kurzweil: Prophet und Pillenverkäufer

Seine Mischung aus Genie und Wahnsinn beeindruckt sogar Google: Eine Begegnung mit dem Technikvisionär Ray Kurzweil und Jüngern der "Singularity"-Bewegung.

Burger King: In der Franchise-Falle

Willi-Otto Andresen wollte im Reich von Burger King aufsteigen. Doch seine Karriere als Franchisenehmer entpuppte sich als Albtraum. Jetzt hat er Schulden und keinen Job.

Tabaklobby: "Manipulation mit System"

Die Europa-Abgeordnete Inge Gräßle erhebt schwere Vorwürfe gegen die Antikorruptionsbehörde der EU. Wie neutral wurde hier im Fall der neuen Tabakrichtlinie gearbeitet?

© Justin Sullivan/Getty Images

US-Immobilien: Amerika setzt wieder auf Betongeld

US-Investoren entdecken den Immobilienmarkt wieder. In Städten wie Phoenix schafft das einen Bauboom. Doch das ist riskant: Entsteht eine neue Blase? Von Heike Buchter

Energiewende: Es muss um Effizienz gehen

Alle reden von Energiewende. Doch sie droht zu scheitern, schreibt der Energiewirtschaftsexperte Peter Hennicke im Gastbeitrag. Die Interessen seien zu gegensätzlich.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Huntington-Krankheit: "Da war ich tot"

Durch einen Gentest erfuhr R. Wegener, dass er an der Chorea Huntington sterben wird. Heute hat er sich an die Krankheit gewöhnt. Doch empfehlen würde er den Test nicht.

© Nicole Sturz

Stimmt's?: Harte Fakten

Lässt sich ein weich gekochtes Ei nach dem Abkühlen noch hart kochen?

© Inge Kutter

Wissen in Bildern: Auf dem Hühnerhof

Mistkratzer sehen alle gleich aus? Von wegen! Weltweit gibt es rund 1.400 verschiedene Hühnerrassen. Wir zeigen einige Prachtexemplare.

© Matt Cardy/Getty Images

Archäologie: Bierfest auf dem Friedhof Stonehenge

Die Spekulationen über den Zweck von Stonehenge schießen ins Kraut. Ein englischer Forscher glaubt, nahe der Felsen das Grab einer Führungsclique entdeckt zu haben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Märchen im Kino: Hänsel ballert

In neuen Hollywood-Filmen werden alte Märchen wieder zu frei erzählten Geschichten. Damit passen sie bestens in unsere Zeit der Mash-ups, Remixe und Fan-Videos.

Ausstellung: Parole Klassenkampf

Der Künstler Santiago Sierra provoziert, wird als Gutmensch und Zyniker beschimpft. Aber kann man seine Werke auch ausstellen? Die Tübinger Kunsthalle versucht es.

Ausstellung: Der ganz große Giftzwerg

Vor zehn Jahren starb der Weltliterat Roberto Bolaño. Eine Ausstellung in Barcelona zeigt Ausschnitte seines riesigen Nachlasses. Was wird daraus?

Suhrkamp: Ein letztes Angebot

Der Streit um Suhrkamp spitzt sich zu. Ein offener Brief von Adolf Muschg an den Miteigentümer des Verlages, Hans Barlach.

Oper: Kampf der Giganten

Berliner Philharmoniker mit der "Zauberflöte" in Baden-Baden gegen den "Parsifal" der Dresdner Staatskapelle in Salzburg. Ein Festspielgespräch

Depeche Mode: Rumpel Pumpel

Unerwartet anders und doch noch immer dieselben: Depeche Mode gelingt mit ihrer neuen CD ein echtes Kunststück.

Kunstmarkt: Und alles wuchert

Kunst aus Brasilien floriert auf dem internationalen Kunstmarkt. Auch europäische Sammler beleben die Szene, wie die Schweizerin Ruth Schmidheiny.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Hierarchien: Weg mit dem Chef!

© REUTERS/Luke MacGregor

Kann man alle Hierarchien abschaffen und die Führung den Mitarbeitern selbst überlassen? Eine Berliner Unternehmensberatung testet das Prinzip Selbstverwaltung.

© REUTERS/Toby Melville

Wirtschaftsforensiker: Wer hat hier bestochen?

Wirtschaftsforensiker spüren korrupten Mitarbeitern nach – ganz diskret. Der Job ist heikel, denn die meisten Auftraggeber wollen Skandale unbedingt vermeiden.

+ Weitere Artikel anzeigen