Jolie und Anton erforschen den Osterhasen. Wie alle Kinder wissen sie, dass man ihn nicht sehen kann, daher haben sie im Garten geheime Mikrofone installiert und hören nun die Aufzeichnungen.

1. Nach einiger Zeit ist ein Pfiff zu hören. Jolie: "Ha! Osterhasen pfeifen!" Schnell lässt sich das mit folgender Alphametik beweisen:

2. Im weiteren Verlauf treten merkwürdige Laute auf. Jolie: "Was können das nur für Töne sein?" Anton: "Ich hab’s! Das sind Halblaute." Und auch das lässt sich mit einer Alphametik beweisen:

Lösung aus Nr. 13:

Tok und Wäwä meinen kürzer. Den längsten Knochen hat Zak, dann folgen der Reihe nach: Tok, Dada, Wäwä, Bubu, Gaga, Luul und Maa