Auf Theaterbühnen trägt man keine echten Juwelen, sondern Bühnenschmuck. Maria Callas etwa benutzte für ihre Auftritte gern blitzende Kristalle von Swarovski. Die haben den Vorteil, dass sie wie Diamanten funkeln und trotzdem nicht von einem Sicherheitsteam bewacht werden müssen. Allerdings beschränkt sich Bühnenschmuck nicht auf den Showbetrieb. Sobald man Schmuck aus Glas herstellen konnte, wurde das eifrig getan. Schließlich gibt es seit je mehr Menschen, die auf sich aufmerksam machen wollen, als solche, die sich teures Geschmeide tatsächlich leisten können.

In der Mode nennt man dieses Phänomen "Statement-Schmuck": Schmuck, der nicht wertvoll sein muss, modisch aber eine starke Aussage macht. Ob bei Dries van Noten, Bottega Veneta, Vera Wang, Lanvin oder Dolce & Gabbana – überall werden auf den Laufstegen Hälse mit Ketten umschlungen, die dick sind wie eine Boa constrictor, und Ringe an Finger gesteckt, die so schwer sind, dass man die Hände kaum heben kann.

Mit solchen "Statement-Ringen" hat einst alles begonnen, etwa dem arty ring von Yves Saint Laurent. Der erinnerte auf den ersten Blick mehr an ein abstraktes Kunstwerk als an einen Ring. Kurz darauf kamen Ringe mit Tiermotiven in Mode: schwere Adler-, Hunde- und Löwenköpfe. In diesem Herbst sind Ringe zwar wieder unauffälliger, die Statements jedoch teilweise sehr explizit. So hat Lanvin Ketten im Programm, die die Worte "HAPPY" oder "HELP!" buchstabieren. Bei Dolce & Gabbana wurden die Hälse der Models mit klerikalen Motiven geschmückt.

Alle Kolumnen von Tillmann Prüfer im Überblick

Auch an den Ohren ist einiges zu sehen. Phillip Lim und Balmain beispielsweise präsentierten Riesen-Ohrgehänge, die an Kronleuchter erinnern. Bei Chanel und Rodarte trägt man Ohrmanschetten, die der indischen Kultur entlehnt sind und ear cuffs genannt werden. Das alles hat natürlich Vorteile. Je auffälliger der Schmuck, desto dezenter darf der Rest des Outfits ausfallen.

Maria Callas hatte zu ihrem Bühnenschmuck übrigens ein enges Verhältnis. Stücke, die sie bei besonders gelungenen Auftritten getragen hatte, erklärte sie zu ihrem Talisman. So kann unechter Schmuck dennoch einen ungeheuren Wert haben.