Wie immer, wenn der berühmte Krimiautor Groweski ein neues Werk beginnen soll, fällt ihm nichts ein. Und wie immer, wenn ihm nichts einfällt, holt er 25 Kugeln und 5 Urnen aus seiner Schublade. Auf den Kugeln stehen die Buchstaben des Alphabets, auf jeder ein anderer. Nur I und J stehen auf derselben Kugel. Diese Kugeln verteilt er nun zufällig auf die 5 Urnen, und zwar so, dass sich in jeder Urne fünf Kugeln befinden. Nun zieht er aus jeder der Urnen eine Kugel und notiert sich ein Wort, dass sich aus den gezogenen fünf Buchstaben bilden lässt. Dann legt er jede Kugel sorgfältig wieder in genau die Urne zurück, aus der er sie gezogen hat. Das macht er insgesamt 12-mal. Diesmal hat er auf diese Weise folgende Wortliste ermittelt: BLITZ, BOXER, DUMPF, KLANG, KREML, PABLO, ROWDY, STICH, VISUM, WOGEN, ZWECK und ZWEIG.

Können Sie, während Groweski daraus einen Krimi komponiert, herausfinden, welche Kugeln sich in derselben Urne befanden?

Lösung aus Nr. 47:

A=1, B=5, C=1, E=1, F=5, G=4, H=4, I=5, K=3, L=5, N=1, O=1, P=1, Q=1, R=1, S=1, T=5, U=1, V=1, Z=1