In Sumbrasien gibt es Fijanen und Ollanen. Professor Knusi ist nun dabei, eine Gruppe, die aus genau 7 Fijanen und 7 Ollanen besteht, zu interviewen.

Er hat, nach sumbrasischen Maßstäben etwas ungenau, gefragt: "Wer sind die Fijanen?" Zu seiner Überraschung haben alle Befragten (außer Wenna, die wohl nicht richtig zugehört hatte) einfach genau zwei Personen genannt:

Unna: "Tina und Quna." Vauna: "Pena und Zetna." Emma: "Zetna und Ypsna." Nina: "Quna und Vauna." Erna: "Quna und Pena." Xina: "Wenna und Vauna." Zetna: "Wenna und Unna." Sena: "Pena und Emma." Quna: "Pena und Onna." Ypsna: "Zetna und Vauna." Tina: "Nina und Pena." Pena: "Xina und Quna." Onna: "Tina und Unna."

Wieder zu Hause im Labor, zeigt Professor Knusi diese Ergebnisse seinem Assistenten Flusi. Zum Glück ist der mit den Gewohnheiten in Sumbrasien bestens vertraut und erklärt: "Die Fijanen haben immer eine andere Fijane genannt, möglicherweise aber auch zwei. Die Ollanen hingegen haben darauf geachtet, dass die beiden Personen, die sie genannt haben, zur selben Gruppe gehören."

Wer ist was?

Lösung aus Nr. 50:

Waagerecht:
A 4157 E 13 G 121 H 226 I 8588 K 13 M 29 O 4356 Q 441 S 324 T 36 U 9995

Senkrecht:
A 4182 B 125 C 5184 D 72 E 121 F 36 J 8339 L 3645 N 946 P 529 Q 43 R 19