Heute gilt es, kleine Brötchen zu backen. In jedweder Hinsicht. Zum einen ist es aufmerksamen Leserinnen und Lesern in den vergangenen Monaten zwei Mal gelungen, mein Ergebniss zu toppen. In Nr. 50 brachte GALANTEM auf L1–L8 zwei Punkte mehr als ANGEMALT auf L4–L11. Und in Nr. 47 übertraf ANFRÄSSE (14A–14H) meinen Favoriten gleich um 14 Zähler. Da ich mir nicht anmaße, alle der über 600.000 beim Scrabble zulässigen Formen zu kennen, fällt mir da kein Zacken aus der Krone. Die Häufung allerdings wurmt mich schon. Trotzdem bin ich dankbar für solche Hinweise, erweitern sie in der Regel meinen Horizont. Wenn Sie in Zukunft glauben, ein höher dotiertes Wort gefunden zu haben, lassen Sie es mich per Mail an seher@zeit.de wissen.

Nun zum anderen kleinen Brötchen: Das heute verlangte Optimum in dieser Endspielsituation ist ein zweistelliger Wert mit einer 3 vorn. Wie lautet die gesuchte Form?

Lösung aus Nr. 2:

Nadja Dobesch platzierte NEGATION auf B2–B9, dotiert mit 74 Punkten. Vier Zähler weniger brachten ANTIGENE auf D1–D8 und TANTIGEN auf 12F–12M

Es gelten nur Wörter, die im Duden, "Die deutsche Rechtschreibung", 26. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Scrabble-Regeln im Internet unter www.scrabble.de