Politik

Frauentag: Was will das Weib?

© Pawel Kopczynski/​Reuters

Am Samstag ist Weltfrauentag, der Feminismus feiert Renaissance. Leider haben die aktuellen Vorkämpferinnen oft keine Ahnung, was Frauen wirklich umtreibt.

© Sebastian Bolesch

Krim-Krise: Die gespenstische Invasion

Russische Truppen besetzen die Krim, ein ukrainischer Oberst verteidigt seine Kaserne: Szenen von einer Halbinsel am Rande des Krieges.

Die Krimkrise: Wie weit geht Russland?: Test the West

Wladimir Putin treibt den Westen immer wieder vor sich her. Er setzt auf Überrumpelung, Verwirrung und Kleinmut. Warum fällt es so schwer, seine Strategie zu begreifen?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Einwanderung: Asyl de luxe

Warum müssen Flüchtlinge in Heimen wohnen, fragten sich Künstler aus Augsburg und eröffneten ein "Grandhotel". Dann bekamen sie es mit der bayerischen Bürokratie zu tun.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Erster Weltkrieg: Wut und Verwesung

Eine Welt des Schreckens, die sich der Erfahrung entzieht: Zehn klassische Romane aus der großen europäischen Bibliothek des Ersten Weltkriegs.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Fußball: Das Geschäft mit den Männergefühlen

© AFP/​Getty Images

Fußball ist Theater, Fußball ist Leben. Doch es ist bloß Schein. Weil dahinter Kerle stecken, die sich auf den Rücken klopfen, rührt Fußball Menschen nicht an. Ein Essay

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

US-Wirtschaft: Boys gegen Cowboys

Kalifornien und Texas sind die Wachstumsmotoren der USA. Dabei könnte deren Wirtschaftspolitik kaum unterschiedlicher sein. Welches Modell setzt sich durch?

© Michael Heck

Kolumne Quengelzone: "Bekannt aus der TV-Werbung"

Ob ein lustiger Wecker oder eine Decke mit Ärmeln: Wenn nichts Sinnvolles für ein Produkt spricht, versuchen es die Marketing-Leute mit einer hilflos wirkenden Floskel.

© Osservatore Romano/​Reuters

Vatikan: Die Finanzrevolution des Papstes

Seit einem Jahr ist Franziskus nun im Amt, vieles hat er im Vatikan umgekrempelt, auch die Finanzen. Dafür holt er sich Leute, die keine Priester sind. Ein Affront

Schiffsfonds: Geldanlage über Bord

Im Boom kauften viele Deutsche Schiffsfonds – und ringen heute mit Verlusten. Besserung ist nicht in Sicht, dem Markt droht der Kollaps.

© Enrique Castro-Mendivil/​AFP/​Getty Images

Goldhandel: Die Rohstoff-Lobby gewinnt

Das Geschäft mit Gold und anderen Mineralien darf keine Kriege finanzieren und muss lückenlos kontrolliert werden. Die EU aber setzt der Industrie nur schwache Grenzen.

Pressevertrieb: Landfrust

Der Bauer-Verlag hat vor Gericht erstritten, den Pressevertrieb aufzubrechen – Pech für die kleinen Verlage.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Ivan Lieman/​AFP/​Getty Images

Wilderei: Die Ingenieure der Savanne sind bedroht

Elefanten sind die Ingenieure der Savanne. Doch weil Elfenbein heiß begehrt ist und die wachsende Bevölkerung Platz braucht, werden die grauen Riesen gejagt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Fritz J. Raddatz: Der leidende Götterliebling

Fritz J. Raddatz, legendärer Feuilletonchef der ZEIT, legt den zweiten Teil seiner Tagebücher vor. Darin findet sich der ersterbende intellektuelle Glanz der alten BRD.

Hermann Heidegger: "Er war ein lieber Vater"

Nächste Woche erscheinen die umstrittenen "Schwarzen Hefte" des Philosophen Martin Heidegger. Sein Sohn Hermann Heidegger gibt Auskunft über seinen weltberühmten Vater.

Oper "Aida": Einstürzende Neubauten

Eine Musik, wie geschaffen für Guantánamo und Abu Ghraib: Tatjana Gürbaca inszeniert am Zürcher Opernhaus Verdis "Aida" als Metapher von Depression und Grausamkeit.

Ausstellung: Noldes Kämpfe

Er mochte Blumen, die See und den Nationalsozialismus. Eine Retrospektive in Frankfurt zeigt, wie der umstrittene Expressionist spät zu einem souveränen Ausdruck fand.

"Blank Project": Die Ikone des Cool

In den Neunzigern machte der Hit "7 Seconds" sie weltberühmt. Nun ist Neneh Cherry fast 50 – und feiert ihr Comeback mit einem neuen Album.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Papst: Weltmacht Franziskus

© Tony Gentile/​Reuters

Vor einem Jahr wurde der neue Papst gewählt. Seitdem hat er die katholische Kirche behutsam reformiert. Franziskus ist ein politischer Papst, was nicht allen gefällt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Hebammen: Wer soll sie ersetzen?

Ohne Hebammen dürfen Ärzte keine Geburten leiten. Doch bald können sich freiberufliche Hebammen ihren Beruf wegen zu hoher Versicherungsprämien nicht mehr leisten.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Lebensgefühl: "Hallo, mein Name ist Paul"

Jugendliche sind auch nur Menschen! Aber was für welche? Paul Bühre, 15, geht in Berlin zur Schule. Hier schreibt er, was ihm und seiner Generation wichtig ist.

© Yves Forestier/​Getty Images

Stars bei Diktatoren: Scheinheilige Feierbiester

Ob Kanye West, Sting, José Carreras oder Beyoncé: Manche Stars biedern sich gern bei Diktatoren an. Ein Überblick über die peinlichsten Auftritte der vergangenen Jahre

© Peter Langer

Stilkolumne: Männersachen

Männer kaufen Mode, wenn sie ihnen hochwertig erscheint. Was einst Arbeitskleidung war, wird so populär und massentauglich. Wie jener wasserfeste Schuh von Timberland.

© Hersteller

Serie Von A nach B: Sehnsucht nach dem Blechernen

Unsere Autorin testet das VW Beetle Cabriolet auf einer Fahrt von Berlin nach Rügen. Technisch ist das Auto einwandfrei. Nur die erwünschten Nostalgiemomente bleiben aus.

© Silvio Knezevic

Serie Wochenmarkt: Vorurteilsfrei Müsli knuspern

Vegetarisch essen ist heute so normal wie morgens aufstehen. Auch Müsli hat seinen Hippie-Ruf längst abgelegt. Wir bereiten ein alltagstaugliches Granola mit Kokos zu.

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzte Weiß den eingeklemmten schwarzen König in vier Zügen matt?

© Jens Büttner/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Mehr als knapp 70 Punkte springen mit den Buchstaben EGDIREN auf dem Bänkchen nicht heraus. Welche Züge sind gemeint?

+ Weitere Artikel anzeigen