Sicher ist zu Recht viel Schlechtes über den neuen Personalausweis gesagt worden, aber eines an ihm ist super: seine Größe. Seit der Personalausweis nur noch so groß wie eine Kreditkarte ist, genauso wie der Führerschein, gibt es für Männer ein Problem weniger: Portemonnaies, die so klobig waren, dass sie bescheuert aussahen, egal, wohin man sie steckte. Und selbst wenn man sie mal nicht irgendwohin steckte, zeugten noch ausgebeulte Hosentaschen von ihnen.

Heute aber: Beulenpest besiegt, alles schön klein verpackt. Geldscheine lassen sich, anders als die alten Führerscheine und Ausweise, ja zum Glück klein falten. Man muss nur aufpassen, dass die origamihaft gefalteten Scheine sich nicht verheddern und versehentlich rausfallen, wenn man bezahlt. Mit Geld umzugehen, das lernt der Mann so also auch noch.