Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik als PDF herunterzuladen. © Matthias Schütte/Jelka Lerche

Nehmen Sie Drogen? Das hat ZEIT ONLINE im November 2013 seine Leser gefragt und sie aufgerufen, von ihren Erfahrungen zu berichten. Mehr als 22.000 Menschen in Deutschland haben sich an der Online-Umfrage Global Drug Survey beteiligt. Daraus ist der ZEIT-ONLINE-Drogenbericht entstanden. Nie zuvor haben mehr Deutsche so detailliert beschrieben, was sie rauchen, schnupfen, trinken und einwerfen.

Nur selten tauchten in bisherigen Studien zum Drogenkonsum diejenigen auf, die mit Drogen glücklich leben und zurechtkommen. Oft werden Therapeuten, Kliniken und Bundesbehörden befragt, sobald es um Drogenkonsum mit schwerwiegenden Folgen geht. Dabei werden vor allem Menschen statistisch erfasst, die süchtig geworden sind oder erkrankten, mit den entsprechenden psychischen und körperlichen Folgen bis hin zum Tod.

Der ZEIT-ONLINE-Drogenbericht basiert auf der Auswertung des Fragebogens unserer Kooperationspartner des Global Drug Survey (mehr zum GDS hier, zu den Methoden hier). Die weltweit größte Online-Umfrage zum alltäglichen Drogenkonsum fand in diesem Jahr erstmals auch in Deutschland statt.

Alle Hintergründe, Grafiken und Ergebnisse zum ZEIT-ONLINE-Drogenbericht 2014 © ZEIT ONLINE

Alle Ergebnisse des ZEIT-ONLINE-Drogenberichts finden Sie hier in der Übersicht. Die Auswertung konzentriert sich auf die am häufigsten konsumierten Drogen. Das sind Alkohol (Ergebnisse hier), Tabak (hier), Cannabis (hier), Ecstasy (hier) und Kokain (hier).

Weitere Infografiken der Serie "Wissen in Bildern" finden Sie hier.