Politik

© Tobias Schwarz/Reuters

Europawahl: Die Europaversteher

Im Wahlkampf müssen Europas Kandidaten gegen eine Menge Skepsis kämpfen. Wie schaffen sie das? Von Liebe und Hass zur EU in den Niederlanden, England, Spanien und Polen

Bundeswehr: Die Ursula von McKinsey

Ursula von der Leyen will die Bundeswehr in einen modernen Konzern umbauen. Dafür aber muss sich die Verteidigungsministerin erst mal selber neu erfinden.

© Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Fußball-WM: Da muss die Welt jetzt durch

Im Fußballland Brasilien will keine echte WM-Stimmung aufkommen. Das liegt in an der internationalen Häme, aber auch daran, dass die Brasilianer Wichtigeres vorhaben.

Europawahl: Mehr Leidenschaft!

Warum fällt es Menschen, die Europa lieben, so schwer, sich auch für die Politik des Kontinents zu erwärmen?

Wladimir Putin: Sie nennen ihn den Deutschen

Als KGB-Agent lernte Wladimir Putin in Dresden die Demokratie fürchten. Heute verachtet er den Westen als dekadent und will Russland zu alter Größe führen.

China: Verhasste Nachbarn

China und Vietnam streiten um eine Ölplattform im Südchinesischen Meer. Peking bringt in der Gegend alle gegen sich auf.

Soma: Der Arbeiter vergisst nicht

Der türkische Ministerpräsident Erdoğan hat immer betont, er gehöre zu den einfachen Leuten – genau die zürnen ihm nun nach dem Tod von 301 Bergmännern.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Ägypten: Die Revolution und ihre Henker

Eingesperrt in einen Käfig, sitzen internationale Fernsehjournalisten in einem Gericht in Kairo. Sie wollten über das Land berichten, jetzt gelten sie als Terroristen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Pendler: Der tägliche Pendelstress

Millionen Deutsche macht der Weg zur Arbeit krank. Warum kümmern sich Arbeitgeber um Betriebskitas und Genderseminare, aber nicht um die Belastungen des Pendelwahnsinns?

Alpine: Kreditrisiken, bestens abgewälzt

Im vorigen Jahr ging der österreichische Baukonzern Alpine pleite. Jetzt herrscht Streit: Haben die Banken ihr Problem rechtzeitig bei privaten Anlegern entsorgt?

© Kevork Djansezian/Getty Images

App-Store: Aufstand gegen Apple

Der App Store ist kaputt, findet Thorsten Rauser. Der deutsche Mittelständler will Apple dazu bewegen, einen großen Fehler zu korrigieren.

© Justin Sullivan/Getty Images

Fast Food: Krieg am Morgen

In US-Fast-Food-Restaurants wächst die Zahl der Frühstückskunden. Weil dort noch Marktanteile zu holen sind, ist ein harter Konkurrenzkampf ausgebrochen.

© REUTERS/Chris Helgren

EuGH-Urteil: Google ist wie Coca-Cola

Was passiert nach dem EuGH-Urteil gegen Google? Wieso hacken jetzt alle auf dem Unternehmen herum? Sieben Thesen zur Zukunft von Google und zur deutschen Netz-Debatte

Nigeria: Den Aufschwung verschenkt

Nigeria genießt gerade hohe Aufmerksamkeit. Aber warum schafft es das afrikanische Land nicht, wirtschaftlichen Erfolg zum Nutzen seiner Bürger einzusetzen?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Matthias Holz/Christoph Drösser

Wissen in Bildern: Die Stimmen Europas

Welches Land hat am meisten Mitglieder? Sind die Rechten im Vormarsch? Wie groß ist seine Macht? Eine Grafik zum EU-Parlament.

© Heinz Plenge/Reuters

Biologie: Wenn der Wal explodiert

Wird ein toter Wal angeschwemmt, bleibt ein großer Kadaver. Wie entsorgen? Sprengen! Man muss nur wissen, wie.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Jutrczenka/dpa

Tempelhofer Feld: Schaut auf diese Wüste!

Die Berliner sind stolz auf die Hässlichkeit des Tempelhofer Felds. Die kahle Steppe mitten in der Stadt verspricht eine Idylle. Deshalb wird sie so militant verteidigt.

© Alex Trebus

Brittani Sonnenberg: Nomaden des Kapitalismus

Kann Literatur Gewissheiten erzeugen, wenn sie im wirklichen Leben fehlen? In ihrem Debütroman "Heimflug" erzählt Brittani Sonnenberg über das Schicksal der Expats.

© Lara Huck

Kolumne Männer!: Kleiner Mann ganz groß

Großbanken, Großoffensive, Großbaustelle! Unter Männern geht es immer um das Größte. Zweifellos folgen den Großen bewundernde Blicke. Aber wo ist der Haken?

Filmfestival Cannes: Ein Tempel voller Narren

Kloster der Kunst oder Bordell der Bilder? Beides zugleich! Das Filmfestival von Cannes ist ein Markt des Vulgären, aber eben auch ein Ort der Magie. Ein Zwischenbericht

Politisches Buch: Überall Täter und Opfer

Unser heutiges Europa ist aus Flucht und Vertreibung entstanden: Daran erinnert der polnische Historiker Jan Piskorski jetzt in seinem verstörenden Buch "Die Verjagten".

Katz & Goldt: Lesbe mit offenem Ohr

Warum nur schreibt Max Goldt nicht mehr? Wir vermissen seine Texte. Immerhin gibt es jetzt einen neuen Comicband des herrlichen Duos Katz & Goldt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Volkswirtschaftslehre: Markt oder Mensch?

Tausende Studenten protestieren gegen die alten Theorien in der Volkswirtschaftslehre. Ihr Vorwurf: Das Fach hat nichts aus der Finanzkrise gelernt. Stimmt das?

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© LEON NEAL/AFP/Getty Images

Andy Warhol: Und jetzt das Ganze noch mal

Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe gibt es Poster von Andy Warhol. Moment, ist Pop-Art nicht sowieso schon Posterkunst? Genau!

© dpa

Bleiberecht: Ein verbranntes Leben

Der Asylbewerber A. Malik hat 16 Jahre darum gekämpft, in Deutschland leben zu können. Jetzt darf er bleiben, weil seine Frau und seine Kinder bei einem Brand starben.

© dpa

HSV-Reform: Das Machtspiel

Der HSV bleibt in der Ersten Liga. Und er steigt ab: In die Untiefen einer Männerfehde zwischen Ernst-Otto Rieckhoff und Jürgen Hunke um Geld und Einfluss.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Jenni Sparks

Infografik: Wie kann man Liebe zeigen?

Die Häufigkeit von Liebeskummer und 79 Kosenamen in acht Sprachen: Grafiker aus aller Welt haben das größte Gefühl der Welt in Infografiken gefasst.

© Peter Langer

Stilkolumne: Geschlitzt und zugenäht

Angelina Jolie machte das Schlitzkleid populär, andere Hollywood-Diven tragen es nun auch. In der aktuellen Sommermode wird alles zersäbelt, vom Top bis zum Pullover.

© Seat

Von A nach B: Luxus-Nörgeleien im Seat Leon

Unser Autor fährt mit dem Seat Leon ST FR 1.8 TSI von Stuttgart nach Köln. Für kurze Strecken ist das Auto vernünftig. Auf einer langen Tour schmerzen Hintern und Rücken.

© Jason Lowe

Wochenmarkt: Gurken zur Europawahl

Was fängt man mit Gurken an, dem Lieblingsgemüse der Europaskeptiker? Kleinkarierte Köche baden sie vielleicht in deutscher Sahne. Wir machen einen chinesischen Salat.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Scheinbar auf Verlust stehend, konnte Weiß mit einem herrlichen Zug sogar gewinnen. Wie?

+ Weitere Artikel anzeigen