Kleines Format, kleinste Schriftgrößen, ein Layout fast ohne Weißraum – äußerlich machen die schnörkellosen Bücher des Conrad Stein Verlags nicht viel her.

Inhaltlich aber sind sie Schwergewichte, wie dieser Band zum 180 Kilometer langen Camí de Cavalls, einem jahrhundertealten Inselrundweg auf Menorca, der lange unter der Landnahme durch die Tourismusindustrie gelitten hat und erst seit Kurzem, neu erschlossen, als eigenständige Attraktion auf dem touristischen Markt angeboten wird.

Idhuna und Wolfgang Barelds nutzen jeden Zentimeter Papier, um Wandernde mit Informationen zu versorgen. Nicht nur zu allen Details des Weges, auch zu Busverbindungen, Stränden, interessanten Stopps und vielem anderen Nützlichen – wie der Frage, welche Windrichtung auf quallenarmes Wasser hinweist. Und wenn die Autoren manche Teer-Abschnitte des Weges eher öde finden, dann schreiben sie das auch. Zu so viel Nutzwert passt ein schönes Extra: Das Autorenpaar stellt seine GPS-Daten zur Verfügung.