Politik

© AFP/​Getty Images

IS-Terror: Staaten, auf Sand gebaut

Die Grenzen im Nahen Osten sind auf Sand gebaut. Das koloniale Erbe macht es den IS-Terroristen so einfach, Staaten infrage zu stellen. Eine Spurensuche in Jordanien

Pkw-Maut: Wir brauchen eine Maut für alle

Der Streit um die Dobrindt-Maut verstellt den Blick auf die Realität: Der Staat braucht viel mehr Geld für die Straßen – und die geplante Abgabe hilft da kaum weiter.

Nato: Sie bewegt sich doch

Die westliche Allianz will Truppen nach Osten verlegen, um Russland abzuschrecken. Berlin warnt vor gefährlichen Signalen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Massentierhaltung: Das Wasser wird schlecht

Die Massentierhaltung verdreckt in Deutschland das Grundwasser. Die Regierung beteuert zwar den Wandel. Doch weil nichts passiert, droht nun Brüssel mit Konsequenzen.

© dpa

Investition: Fünf Millionen neue Jobs für Europa

Die Wirtschaft in der Euro-Zone stockt, die Krise ist längst nicht überwunden. Aber wie stimuliert man Investitionen für mehr Wachstum? Ein konkreter Vorschlag

© Carsten Rehder/​dpa

Waffen: Man schießt deutsch

Das Sturmgewehr G3 ist ein deutsches Erfolgsprodukt, das sich unkontrolliert in der Welt verbreitet hat. Jetzt will die Regierung es an kurdische Milizen liefern.

© Angelika Warmuth/​dpa

Niedrigzinsen: Die große Nullnummer

Trotz der niedrigen Leitzinsen: Gibt es in diesen Zeiten noch Sparformen, die Rendite abwerfen? Ein Blick auf die wichtigsten Geldanlagen.

Konjunktur: Alarm an Deck

Krisen und Kriege verdüstern die Aussichten auf Wachstum. Sparen, investieren oder Steuern senken? Die Bundesregierung muss neu planen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Ausstellung: Die Natur kennt keine Katastrophe

Vulkanausbrüche, Erdbeben und Überflutungen: Immer wieder bedroht die Natur den Menschen. Aber ob das Geschehen wirklich eine Katastrophe ist, das definiert die Kultur.

© Urs Willmann

Evolution: Darwinisten auf Pilgerfahrt

Christen pilgern nach Rom, Muslime nach Mekka. In London spazieren Fans der Evolutionstheorie Darwins 3,8 Milliarden Jahre in die Vergangenheit, zum Ursprung des Lebens.

© Laurenz Reichl/​Hochschule Augsburg

Schulsystem: Verschlungene Wege

Über 800.000 Schüler haben in diesen Wochen in ganz Deutschland ihren ersten Schultag. Sie starten in eine komplexe Bildungswelt und unterschiedliche Bildungskarrieren.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Sony Music

Marteria: "Ich will Feuer sehen, keine Handys"

Der aus Rostock stammende Rapper Marteria analysiert für uns das Zeitgeschehen. Mit ihm kann man sogar über Neonazis, Spießer, Drogen und Videospiele reden.

Berlin: Das Erbe von Tunix

Berlin lebt von seinem Ruf als Paradies der digitalen Bohème. Was wird aus ihr nach dem Rücktritt von Klaus Wowereit?

© Scott Barbour/​Getty Images

Esther Kinsky : An den Abbruchkanten des Lebens

Esther Kinsky erkundet in "Am Fluss" die Niederungen von Landschaften und Gefühlen. Atemlos folgt man der präzisen und poetischen Sprache dieses großen Romans.

Maria Janion: Vampirisch gut

Endlich erscheinen die Essays der polnischen Gelehrten Maria Janion auf Deutsch. Überraschend sind ihre Pointen – etwa zur kulturellen Bedeutung von Blutsaugern.

© Philippe Merle/​Getty Images

Rolando Villazón: Schmerz und Ruhm

Muss ein Tenor unter die Literaten gehen? Ein Besuch bei Rolando Villazón, der seinen ersten Roman und das Gegenteil eines Celebrity-Buches geschrieben hat.

© Christian Jankowski/​abc

Berlin Art Week: Traut eurem Geschmack!

Wie geht es den Berliner Galerien? Wie wird man Kunstsammler? Fragen zur Berlin Art Week an die Messedirektoren Maike Cruse und Kristian Jarmuschek

Caren Miosga: Mann, ey, ist die sympathisch

Caren Miosga stand als erste "Tagesthemen"-Moderatorin auf dem Tisch. Nimmt sie ihr Frühstück im Sitzen ein? Unser Autor traf sie zu Spiegeleiern und Baguettebrötchen.

Weltordnung: Mein Reich komme

Krieg, Terror, Vertreibung. Die alte Ordnung kollabiert. Wir leben in einer Zeitenwende. Ein Versuch, das neue Weltchaos zu verstehen

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Gewalt: Schaut auf diese Bilder!

Deutsche Redaktionen wehren sich gegen Gewaltfotos aus dem Irak. Doch geht es nur um Pietät? Um die Abwehr von Propaganda? Oder haben wir Angst vor der Realität?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Kindstötung: Mörderisches Schweigen

© dpa

Der Prozess um das in Hamburg zu Tode misshandelte Mädchen Yagmur nähert sich dem Ende. Die Verhandlung öffnet den Blick in einen Abgrund aus Sprachlosigkeit und Gewalt.

© dpa

Max Beckmann: Fisch, Zeitungen, eine Frau

Als weltweit erste große Schau zeigt die Hamburger Kunsthalle Max Beckmanns Stillleben. Sie erzählen sein Leben – vom frühen Frankfurter Ruhm bis zum Tod in den USA.

© CP Krenkler – aus dem Projekt "Buy, buy St.Pauli"

Kneipensterben: Wirt nichts mehr

Klaus Scharf betrieb fast dreißig Jahre lang die Kneipe Na und? auf St. Pauli. Jetzt hat er Krebs, und der ganze Kiez ist krank vor Sorge und Trauer.

FDP: Zerstritten und gespalten

Nach dem Wahldebakel in Sachsen soll sich die Zukunft der FDP in Hamburg entscheiden. Hat die Partei überhaupt eine Zukunft?

Literaturhaus Hamburg: Keine Häppchen

Das Literaturhaus feiert 25-jähriges Jubiläum. Der Leiter Rainer Moritz sagt: "Wir tun nicht so, als wären wir ein hipper Club".

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Jason Nocito

Kiesza: "Songs zu schreiben, ist eine Sucht"

Kiesza ist der Popstar des Sommers. Dabei wäre sie fast bei der Navy gelandet. Im Interview verrät sie, warum Disziplin und eine gute Frisur wichtiger sind als Talent.

© Ryan Aguilar

Mode-Dj: "Mein Job ist kein Hexenwerk"

Wie klingt Chanel oder Céline? Michel Gaubert weiß es – er macht die Musik für die großen Modenschauen. Manchmal auch nur nach der Vorgabe: reich, sexy, sonnengebräunt.

© Peter Langer

Stilkolumne: Die freundliche Seite des Luxus

Handarbeit ist der neue Luxus. Auch wenn sie auf Kosten der Arbeiter geht. Der Fortschritt ist in der Mode anrüchig geworden. Dabei macht er Mode für alle möglich.

© Jochen Wegner

Von A nach B: Papa und das Longboard

Erst ignorierte unser Autor das Landyachtz Switchblade 40. Zu Unrecht. Denn damit gleitet er herrlich stabil übers Tempelhofer Feld. Fast so schnell wie seine Kinder.

© Silvio Knezevic

Wochenmarkt: Das kochende Kalb

Für die Kalbsnuss, ein mageres Stück der Keule, muss man zum Metzger. Aber danach hat man Ruhe. Dann blubbert das Fleisch im Fond und man kann googeln oder Zeitung lesen.

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welchem kombinatorischen Schlag errang Weiß siegbringenden Vorteil?

+ Weitere Artikel anzeigen