Politik

Russland: Putins großer Plan

© B. Rentsendorj/Reuters

Geheimdienstoperationen, Zollkriege, Grundstückskäufe, Propaganda und militärische Intervention: Wie Russland von der Ostsee bis zur Adria seine Macht ausbaut.

Jenoptik: Pazifistische Bomber

Die Linke will Waffenexporte verbieten und lässt im Wahlkampf gerne mal Friedenstauben fliegen. In Thüringen aber könnte ihr bald ein Rüstungskonzern gehören.

Erziehung: Die kleinen Ichlinge

Kinder aus der Mittelschicht werden zu Hause wie in der Kita zu Egoisten erzogen. Stattdessen sollten Werte wie Respekt und Gehorsam wieder eine größere Rolle spielen.

Alexander Gauland: Verbannt aus dem Salon

Alexander Gauland galt lange als Vorzeige-Intellektueller. Nun führt er die AfD im Potsdamer Landtag. Warum hat er sich freiwillig zum Außenseiter gemacht?

Nahostkonflikt: Der Fels des Anstoßes

Nach dem Terroranschlag auf eine Synagoge in Jerusalem lädt sich der Nahostkonflikt religiös auf. Auf dem Tempelberg, heilig für Juden und Muslime, machen Radikale mobil.

Die Grünen: Biegen, beugen, kämpfen

Darf es nach Irak und Afghanistan noch humanitäre Interventionen geben? Die Grünen streiten über den Krieg – eine Debatte, um die sich die Deutschen noch herumdrücken

SPD Brandenburg: Der Ton wird rauer

Die rot-rote Regierung in Potsdam hat einen "Hardliner" zum Innenminister berufen. Reagiert sie damit auf den Wahlerfolg der AfD?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Louise Aston: Freischärlerin

Louise Aston trug Hosen, nahm sich Liebhaber und stritt in Berlin für die Märzrevolution: Dieser Tage wäre die Schriftstellerin 200 Jahre alt geworden

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Katar: War da was?

Katar sieht sich von den Korruptionsvorwürfen reingewaschen – und schreitet unbekümmert zu neuen Großtaten

Fifa: "Wieder Prügel"

Walter De Gregorio, Kommunikationschef des Weltfußballverbandes, über das ewige Scheitern der Fifa im Kampf um Glaubwürdigkeit

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Michael Heck

Weihnachten: Das ideale Geschenk

Wir kaufen Zeug, das wir schrecklich finden, um es Leuten zu schenken, die wir lieben. Und wer bringt uns dazu? Die Werbeleute.

© Vera Tammen

Deutsche Bahn: Zerschlagt die Bahn!

Unpünktlich und teuer: Würde eine Privatisierung der Deutschen Bahn helfen? Oder sollten wir zur alten Bundesbahn zurück? Ein Debatte

© dpa

Wahlverhalten: Alte lassen sich nicht kaufen

Junge Wähler sind anfälliger für Wahlgeschenke als Rentner, zeigt eine neue Studie. Vor allem junge Eltern können die Parteien mit kurzfristigen Wahlversprechen ködern.

© Jakob Börner

Deutsche Bahn: Zerschlagt die Bahn!

Unpünktlich und teuer: Würde eine Privatisierung der Deutschen Bahn helfen? Oder sollten wir zur alten Bundesbahn zurück? Eine Debatte

Multiresistente Keime: Das bringt uns noch um

In Deutschland sterben jährlich tausend Menschen an Bakterien, gegen die kaum ein Antibiotikum hilft. Eine Brutstätte für besonders gefährliche Keime: Massentierhaltung

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Archäologie: Heimwerker der Steinzeit

Keine Spielzeuge, sondern gefährliche Jagdwaffen: Um die Werkzeuge der Steinzeit zu verstehen, bauen Archäologen Harpunen, Speerschleudern und Pfeile originalgetreu nach.

© ESA - J. Mai

Rosetta-Mission: "Wir hatten abartiges Glück"

Die Schockmomente während Philaes Landung haben die Esa-Wissenschaftler wohl verarbeitet. Sie freuen sich jetzt sogar, dass sie gleich drei Landungen beobachten konnten.

© AIZAR RALDES/AFP/Getty Images

Klimawandel: Bolivien fürchtet um seine Gletscher

Mächtig ragt der Huayna Potosí in die Höhe. Der schneebedeckte Gipfel ist ein Wahrzeichen Boliviens und beliebt bei Touristen. Doch die Wärme macht ihm zu schaffen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Schriftsteller der DDR: Prekäre Staatstreue

Christa Wolf und Erwin Strittmatter waren die populärsten Schriftsteller der DDR. Ihre Tagebücher zeigen zwei sehr verschiedene Wege, sich im Sozialismus einzurichten.

© Getty Images

Nick Hornby: Comedy ist nicht Pop

Endlich hat Nick Hornby wieder einen Roman geschrieben. Die Zutaten von "Miss Blackpool" sind perfekt. Ein Treffen mit dem britischen Bestsellerautor

Neoliberalismus: Nicht von dieser Welt

Middelhoff, Juncker, Schröder, Maschmeyer – handeln die Eliten unmoralisch? Nein, aber sie entspringen ganz dem Geist einer neoliberalen Epoche.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

TU Dresden: Der Geist von Dresden

Rektor Hans Müller-Steinhagen hat die TU Dresden zur Exzellenzuniversität gemacht – der einzigen in den neuen Bundesländern. Wie ist ihm das gelungen?

Krisengebiete: "Muss ich jetzt hier raus?"

Wie arbeitet man in Ländern, in denen Krieg und Terror herrschen? Drei Mitarbeiter von deutschen Auslandsorganisationen in Nigeria, Afghanistan und der Ukraine erzählen.

© RONALDO SCHEMIDT/AFP/Getty Images

Expats: Mein Job? Ehemann der Lehrerin

Seine Frau ging als Lehrerin im Auslandsdienst nach São Paulo, er kam mit. Und begann ein Leben als Mann im Frauenprogramm für Expats. Ein Erfahrungsbericht

Wahlrecht: Jugendliche in den Bundestag?

In einigen Bundesländern und Städten dürfen bereits 16-Jährige an die Urnen. Für die Bundestagswahl aber muss man volljährig sein. Zwei Schüler zum richtigen Wahlalter.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kinderbuch-Trilogie: Prinzessin im Exil

Finn-Ole Heinrich erzählt in seiner Kinderbuch-Trilogie, wie die eigensinnige Maulina die Trennung der Eltern und den Tod der Mutter durchsteht.

Bilderbücher: Erlbruch hoch drei

Liebenswert-schräge Gedicht-Gestalten, ein Bär auf Sinnsuche und allerlei Geschwisterpaare: Der Illustrator Wolf Erlbruch zeigt alle Facetten seines Könnens.

Jugendbuch: Gitter aus Bäumen

Brutal dringt der tot geglaubte Vater in das Leben zweier Geschwister ein – und weist ihnen den Weg in die Freiheit.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© dpa

Yagmur-Prozess: "Sie wirkte sehr kalt"

Eine Mutter in Hamburg soll die eigene dreijährige Tochter erschlagen haben. Die Anklage will sie so hart es geht bestrafen, selbst der Psychiater entlastet sie nicht.

Tourismus: "Das ist der letzte Kitsch!"

Ein neues Musical, eine neue Kulturkampagne: Hamburg will weg vom Image der schnöden Handelsstadt. Fragt sich nur, ob die Methoden die richtigen sind. Ein Streitgespräch

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Bäckerei: Rettet die Brötchen!

Die Bäckereien sterben aus. Und niemand tut etwas dagegen. 15.000 Leser von ZEITmagazin ONLINE haben uns ihre Lieblingsbäcker genannt. Nun können Sie probieren gehen.

© Peter Langer

Stilkolumne: Die Zukunft ist von gestern

Früher sah modische Kleidung nicht unbedingt gut aus. Es ging um die Vision, auch wenn sie wehtat. Heute versuchen Designer vor allem niemanden zu verstören. Schade

© Christoph Wiedemann

Von A nach B: Einmal Massage, bitte

Unser Autor möchte von Berlin nach MeckPomm, dahin, wo Deutschland nicht mehr nach Waschbeton aussieht. Er schafft es mit dem tokyobike classic nur bis Sacrow. Auch schön

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lässt sich mit den Buchstaben INTOSTU auf dem Bänkchen eine Punktzahl in den unteren 30ern erzielen?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Setzen Sie bitte – wunderschön in Ihrer Konzentration – wie Weiß 1906 in Prag beim Simultanspiel den schwarzen König in vier Zügen matt!

+ Weitere Artikel anzeigen