Politik

© Swen Pförtner/dpa

Goslar: Ein Harz für Flüchtlinge

Überall in Deutschland rufen Kommunen um Hilfe wegen zu vieler Flüchtlinge. Goslars Bürgermeister Oliver Junk dagegen will mehr aufnehmen, als er muss.

© Paul Zinken/dpa

Görlitzer Park: Willst du Gras?

Mittendrin in Berlin, Görlitzer Park: Drogenhandel, Gewalt und Razzien: Die Kreuzberger kämpfen um ihren Park.

© Stringer/Reuters

"Islamischer Staat": Die Geschäfte des Kalifen

Die Terrorgruppe IS will ein Staat sein, ist aber bloß ein mafiöses Regime, zusammengehalten von roher Gewalt. Eine Spurensuche zu den Einnahmequellen der Organisation.

Iran: Bombe im Keller

Teherans Herrscher wollen keine Atomwaffen bauen. Aber nur vorerst. Reicht das, um die Sanktionen aufzuheben?

Ferguson: Die Wut meiner Kinder

In ihrer Heimatstadt Ferguson brennen die Straßen. Vera Hampton fragt, wie es Frieden in Amerika geben soll, solange Rassismus alltäglich ist.

Moldau: Er wäre so gern Diktator

Renato Usatii wird von Killern verfolgt. Sagt er. In Russland hat er Millionen verdient. Nun macht er in Moldau Wahlkampf – und versucht, Richtung Moskau zu lenken.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Joko und Klaas: Sind sie noch zu retten?

Joko und Klaas regieren die Schulhöfe. Mit ihrer neuen Show "Mein bester Feind" müssen sie nun das ältere Fernsehpublikum überzeugen. Kann das funktionieren?

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© dpa

Sigmar Gabriel: Der grüne, schwarze Sozi

Sigmar Gabriel will ein Klimaheld sein und gleichzeitig der Industrie gefallen. Seine Strategie ist riskant und könnte am Ende peinlich für den Minister werden.

© David Gray/Reuters

Klimawandel: Der Untergang kommt

Die Staaten der Welt treffen sich zum nächsten Klimagipfel. Selbst wenn er zum Erfolg würde: Für die Südsee-Insel Kiribati käme er vermutlich zu spät.

Pkw-Maut: Wer fährt, wird erfasst

Damit sich die Maut rechnet, will der Verkehrsminister die Bewegungsdaten von Millionen Autofahrern über ein Jahr speichern.

Einzelhandel: "Kann ich helfen?"

In Kaufhäusern und Elektronikmärkten arbeiten Verkäufer, die dafür bezahlt werden, dass sie nicht unabhängig beraten. Wie kann das sein?

Ölpreis: "Ruhe vor dem Sturm"

Der Preis für Öl fällt, seit Monaten. Doch schon bald werden die Kosten für die Förderung drastisch steigen, warnen Experten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Neurologie: Elektroschocks für Geistesblitze

Mit ungefähr neun Volt regen Bastler ihr Gehirn an, um ihre Denkleistung zu verbessern. Forscher kennen die Methode, doch den Selbstversuch können sie kaum empfehlen.

Ernährung: Lecker Lupine!

Die Hülsenfrucht wächst auf kargen Böden, ist gesund und kann Fleisch ersetzen. Sogar der Zukunftspreis hebt das Potenzial der Lupine hervor.

Schach-WM: Hätte ich doch …

Der vorletzte Fehler gewinnt. Wie sich der junge Magnus Carlsen bei der Schach-WM gegen den Herausforderer und Ex-Weltmeister Viswanathan Anand durchsetzt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Photo Courtesy Lost Art Koordinierungsstelle Magdeburg via Getty Images

Gurlitt-Erbe: Wir geben nichts!

Die Kulturpolitik hat aus dem Fall Gurlitt gelernt. Viele Museen zeigen sich aber weiter ignorant und hartherzig, dabei sollten sie längst ihre Bestände untersuchen.

© C. Tyler Crothers

Angus Young: "Weitermachen. Immer weitermachen!"

Warum steht ein Rockmusiker noch mit fast 60 in Schuluniform auf der Bühne? Ein Gespräch mit Angus Young von AC/DC über das neue Album "Rock Or Bust" und seinen Bruder

© Robert Kittel/Sony Classical

Teodor Currentzis: Das Dionysos-Prinzip

Davon kann die Musikwelt einiges lernen: Mit Emphase und Drill hat sich der griechische Dirigent Teodor Currentzis in Perm am Ural ein Opernimperium erschaffen.

© Tru Thoughts

Nostalgia 77: Lasst das Monster los!

Nostalgia 77, die Band des Londoner Produzenten Benedic Lamdin, befreit den Jazz aus der Endlosschleife. Mit Hilfe von Dub, Folk und Funk holt sie ihn in die Zukunft.

© Francois Durand/Getty Images

Chuck Berry: Mister Rock

Chuck Berry ist völlig zu Recht einer unserer Männer im All. Die erste Gesamtausgabe seines Werks bietet nun wirklich alles, was er je veröffentlicht hat.

© Marco Borggreve

Johannes Brahms: Trösten dürfen

Der Dirigent Daniel Reuss entdeckt den diskreten Brahms: Statt mit Orchester hat er dessen "Schicksalslied" nun mit Chor und Klavier eingespielt.

Anonymität im Internet: Zeigt uns die Quellen!

Wenn das Internet die Demokratie erneuern soll, müssen wir wissen, woher Daten und Informationen stammen. Ein Plädoyer für eine radikale Reform des Netzes

Kunst: Das Gift der Selbstzensur

Jahrelang prosperierte die Kunstszene von Istanbul, doch jetzt fürchten Galeristen und Künstler die Macht der regierenden Islamisten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Abitur nachholen: Der Traum vom Neustart

Mit knapp 40 Jahren das Abi nachholen? Kerstin Till hat es gewagt, als ihr die großen Projekte verweigert wurden. Mit knapp 50 ist sie nun Diplom-Psychologin.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Rote Flora: Die Spionin, die uns liebte

© dpa

Sie ging Beziehungen mit Observierten ein, stand vor der Enttarnung und sorgte für Dramen unter Hamburgs Autonomen: Warum ist die Flora-Spionin so weit gegangen?

Hamburg-Wahl: Das gibt Ärger

Eine absolute Mehrheit ist eine absolute Ausnahme. Olaf Scholz muss nach der Wahl im Februar mit einer Koalition rechnen. Warum die Politik dann schmutziger wird.

Elbe: Vorfahrt für die Kreuzfahrtriesen

Auf der Elbe ist viel los. Das ist besonders für große Schiffe ein Problem: Sie passen nicht aneinander vorbei. Ein Joint-Venture will das jetzt besser koordinieren.

Obdachlosigkeit: Mitten am Rand

Die Ausstellung "Nischen" in St. Jacobi zeigt Schlafplätze von Obdachlosen. Torsten M. kennt die Orte, er war lange wohnungslos.

Yagmur-Prozess: Tödliche Fehler

Yagmurs Eltern wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Nun muss die Stadt mit sich selbst hart ins Gericht gehen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Nachkriegszeit: Der amerikanische Freund

Sein Leben lang schwärmte der Großvater unseres Autors von seinem Freund aus Amerika. Kurz vor dessen Tod erzählte "Uncle Bill", welche Interessen er noch verfolgte.

Regenwald am Amazonas: Auf Gehölz und Verderb

Weiße Holzfäller roden den Amazonaswald, die Lunge der Welt. Drei Indianerstämme versuchen, sie daran zu hindern. Sie fühlen sich von Behörden und Polizei alleingelassen.

Weihnachtsmenü: Freuet Euch sehr!

Sie wissen noch nicht, was Sie an Weihnachten essen? Wolfram Siebeck hätte da einen Vorschlag: Ein Menü voller Kostbarkeiten mit Morcheln, Jakobsmuscheln und Kalbfleisch.

© Peter Langer

Stilkolumne: In zwölf Ringen um die Welt

In den Zwanzigern waren Cocktailringe ein Zeichen weiblicher Unabhängigkeit. Nach dem Krieg wurden sie zum Baumschmuck betagter Damen. Nun sind sie wieder modern.

© BMW AG

Von A nach B: Im Waschfuchs namens Ha-Isi

Eine Geländelimousine mit coupéhaftem Auftritt. Was das sein soll? Der BMW X4 xDrive 30d. Mit ihm ist unser Autor mit seiner Familie unterwegs in die Uckermark.

Wundertüte: Pflanzen zu Hause züchten

Martina Hemm erweckt Pflanzen zum Leben. Dazu braucht sie nur ein Blatt oder Stück vom Pflanzenstiel, Wasser und etwas Geduld. Hier erklärt sie, wie das geht.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Welche drei Züge bringen jeweils Werte in den Siebzigern?

Schatzsuche: Unterschätzte Orte

Diesmal suchten unsere Leser übersehene Sehenswürdigkeiten: Die Auflösung der großen ZEITmagazin-Uhrenschatzsuche.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

+ Weitere Artikel anzeigen