Politik

Staaten-Ordnung: Was bringen Revolutionen?

© Christopher Furlong/Getty Images

Revolutionen sind erhabene Momente, die oft schrecklich enden. Für einen Moment triumphiert die Freiheit, dann regieren Terror, Angst und Chaos. Ist es das wert?

FDP: Schrill ist so gestern

Seriös, bescheiden und proeuropäisch: Die Hamburg-Wahl hat gezeigt, wie sich die FDP wieder etablieren könnte. Gerade gegen die AfD.

© JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images

Medien: Politiker im Aquarium

Eine falsche Geste, ein missglücktes Video, ein längst vergessenes Foto – im digitalen Zeitalter leiden Politiker an den Folgen einer medialen Überbelichtung.

© Giles Clarke/Getty Images

Flüchtlinge: Die Ware Mensch

Italienische Ermittler haben ein Netzwerk der Schlepperbanden im Mittelmeer aufgedeckt. Die Akten dokumentieren das Leid der Flüchtlinge.

Ukraine: Zerschossen

Raketeneinschläge im Minutentakt und Freiwillige, die Tote und Verletzte bergen. Die Armee der Ukraine ist hoffnungslos unterlegen und die Waffenruhe eine Farce.

Yanis Varoufakis: Dilemma mortale

Für die Griechen ist ihr neuer Finanzminister ein Held, für die EU-Partner ein leichtsinniger Spieler. Hat sich Yanis Varoufakis verzockt?

Dominique Strauss-Kahn: Die Ehre ist hin

Dominique Strauss-Kahn hätte Frankreichs Präsidentschaftswahl gewinnen können. Jetzt wird er einen Prozess gewinnen, der ihm wegen Zuhälterei gemacht wurde.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Patientenmorde: Der Berufskiller

© Hauke-Christian Dittrich/dpa

Unter den Augen von Kollegen und Chefs wurde Niels H. zum Serienmörder. Ein monströser Ausnahmetäter? Nein. Lesen Sie noch einmal unser Dossier über den Krankenpfleger.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Mafia: Der Pate Shanghai

Er handelte mit Opium, heuerte Mörder an und prägte die chinesische Politik über Jahrzehnte: Die Geschichte des Gangsters Du Yuesheng

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Borussia Dortmund: Ratlosigkeit im Maschinenraum

© Lars Baron/Bongarts/Getty Images

In Dortmund versteht noch immer keiner, wie es zu der sportlichen Misere kommen konnte. Nun verkündet man deren Ende. Doch geht das so einfach?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Michael Heck

Quengelzone: Mehmet, mein Chipskoch

Vorn steht auf der Chips-Packung "gekocht", hinten "gebacken". Marcus Rohwetter fragt sich in seiner wöchentlichen Einkaufshilfe, wie das zusammenpasst.

Deutsche Bahn: Ihr nervt!

Immer wieder legen Lokführer und Piloten das Land lahm. Es ist Zeit für ein neues Streikrecht.

Ukraine-Krieg: Geht Kiew der Strom aus?

Durch den Konflikt in der Donbass-Region kommt die Ukraine kaum noch an die eigene Steinkohle heran. Als Helfer in der Not käme nur einer infrage: Russland.

TTIP: "Mehr Handel, mehr Jobs"

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP ist in Europa stark umstritten. Was heißt das für die Verhandlungen? Ein Gespräch mit EU-Kommissarin Cecilia Malmström

Vermögen: Das Billionenrätsel

Laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung sind die Superreichen plötzlich dreimal so wohlhabend wie bisher – wie kann das sein?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Schmerzen: Im Kopf wird Schmerz zu Leid

Das Gehirn muss Schmerz erst als unangenehm definieren, damit etwas wehtut. Das hatten Forscher vor 50 Jahren entdeckt. Heute basieren darauf erfolgreiche Therapien.

Tierkreiszeichen: Ziege ist das neue Pferd

Sie sind Sozialarbeiter, Seefahrer, Brandbekämpfer und Spinnenersatz: Heute beginnt in China das Jahr der Ziege – ein Grund mehr, die kleinen Hornträger zu feiern.

Wahrnehmung: Überwinde den Schmerz!

Wie intensiv wir Schmerz empfinden, beeinflussen wir selbst. Deshalb helfen Medikamente und Operationen nur bedingt. Schmerztherapie muss auch im Kopf stattfinden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Syriza: Und Varoufakis ist noch einer der Milden

© Yunus Kaymaz/Anadolu Agency/Getty Images

Das Syriza-Personal lehrt und lernt an englischen Universitäten. Warum produziert ausgerechnet London, das Herz des Finanzkapitalismus, die neuen griechischen Rebellen?

Parastou Forouhar: Die Waffen der Kunst

Wer politisch handlungsunfähig ist, findet andere Formen des Protests. Wie die Künstlerin Parastou Forouhar für die Freiheit eintritt, zeigt eine Ausstellung in München.

© Ozan Kose/Getty Images

Orhan Pamuk: "Islamisten denken kindlich naiv"

Er ist der berühmteste Schriftsteller der Türkei – und einer der härtesten Kritiker der Politik seines Landes: Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk.

Helge Achenbach: Ein wahrer Kunstkrimi

Im Betrugsprozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach fächert sich ein Sittenbild des Kunstmarkts auf. Der Star im Gerichtssaal ist der unerbittlich fragende Richter.

© Daliah Spiegel

Bilderbuch: Sprite ist mein Dom Pérignon

Doch, es geht: Auch auf Deutsch lässt sich über Sex singen! Das beweist die Band Bilderbuch mit ihrem heiß erwarteten Album "Schick Schock".

Meinungsfreiheit: Eine Freiheit ohne Aber

Kopenhagen, am vergangenen Samstag: 200 Schüsse eines Terroristen unterbrachen eine Femen-Aktivistin, als sie über die Angst vor der Meinungsfreiheit sprach.

Pegida: Was darf man noch sagen?

Niemand sollte die Islam-Skepsis der Pegida-Bewegung vorschnell abtun. Eine Entgegnung auf Durs Grünbeins Polemik in der vorigen Ausgabe

Berlinale: Blick ins Freie

Die Berlinale zeigte, wie großartig das iranische Kino gegen staatliche Widerstände kämpft.

H. G. Adler: Erlebnis plus Erkenntnis

Unter den Überlebenden der Schoah war H. G. Adler eine intellektuelle Ausnahmegestalt. Jetzt kann man seine literarischen und historischen Essays auf Deutsch lesen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Theologie: So denkt der Papst

Franziskus ist kein Liberaler, sondern ein Radikaler. Er will zurück zum Evangelium. Ein deutscher Kardinal erklärt, warum dieser Weg Widerstände weckt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Lehrer: Nett, aber nicht blöd

Künftige Lehrer fühlen sich an der Uni oft wie Studenten zweiter Klasse. Der Psychologe Jens Möller hat erforscht, was dran ist an den Klischees über Lehrer.

Staatsexamen: Der angeklagte Richter

So einen Prozess gab es hierzulande noch nie: Ein Justizbeamter soll Juraklausuren gegen Geld und Sex an Prüflinge verkauft haben. Sichtbar wird ein fragwürdiges System

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kinderfilm: Kauz und Kater

Die neueste Leinwandfassung der Geschichten von Pettersson und Findus ist ein Kunststück aus Realfilm und Animation.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Start-up-Unternehmen: Highspeed bis Mitternacht

© Justin Sullivan/Getty Images

Hamburg soll zur Start-up-Metropole werden. Gründer gelten als Helden. Zu oft werden aber die Nebenwirkungen vergessen: Zwang zu Kreativität und Selbstausbeutung.

© dpa

Bürgerschaftswahl: Wie links ist Hamburg?

Fast 70 Prozent der Hamburger wählen SPD, Grüne oder Linke. Doch das besagt nichts – die Grenzen der politischen Lager verlaufen nicht mehr zwischen Linken und Rechten.

© Peter M. Hoffmann für DIE ZEIT

Suizid: Eine Beziehung fürs Leben

Wie erreicht man Jugendliche, die suizidgefährdet sind? Das Projekt U25 sagt: Durch andere Jugendliche. Eine Begegnung mit drei anonymen Helfern in Hamburg.

Werbung: "Diese Leute sind Angsthasen"

Große Werbung kam jahrzehntelang aus Hamburg. Agenturchef Stephan Rebbe hat diese Ära mitgestaltet. Jetzt steigt er überraschend aus. Ein Gespräch

CDU: Rechts so?

In der CDU ist nach dem Wahldebakel ein Richtungsstreit entbrannt: Manche wollen sie stramm nach rechts lenken. Doch wofür stehen Hamburgs Konservative eigentlich noch?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Stuart Franklin/Getty Images

Gesellschaftskritik: Die Trivialisierung der Tragik

Verurteilt, verknackt, verlacht – Uli Hoeneß hat viele Fehler gemacht und viel Häme geerntet. Aber ein Film über ihn mit Uwe Ochsenknecht als Udo Honig? Das geht zu weit.

Ingo Zamperoni: Der nächste Mr. Tagesthemen?

Sein erster Text war für die "Mülltonne", eine Schülerzeitung in Wiesbaden. Derzeit ist Ingo Zamperoni für die ARD in Washington. Es ist wohl nur ein Zwischenstopp.

© Peter Langer

Stilkolumne: Am Anfang war die Franse

Schussfäden zwischen Kettfäden, so entsteht ein Stoff. Die abgeschnittenen Fäden, die seitlich raushängen, sind die Fransen. Sie sind wieder modern. Zum Ausfransen!

© Hyundai Motor Deutschland GmbH

Von A nach B: Auf dem Gipfel ist Ruh

Der Hyundai Santa Fe hat wie viele Stadt-SUV kein Allrad. Unser Autor hält das für "Autoquälerei". Ins waghalsigste Parkhaus Berlins kommt er mit ihm trotzdem sehr gut.

© Jason Lowe

Wochenmarkt: Die Islamisierung des Currys

Das Massaman-Curry ist ein jahrhundertaltes Gericht der Thai-Küche. Doch seine Gewürze kommen aus dem Nahen Osten: Kardamom, Zimt, Nelken, Sternanis, Lorbeer und Muskat.

Wundertüte: Haben Sie auch spröde Lippen?

Wenn das Wetter wechselt, spielen die Lippen verrückt. Wer den Suchtmachern der Beauty-Konzerne entkommen will, macht seinen Lippenbalsam selbst. Wir zeigen, wie es geht!

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lautet ihr Zug, der einen Wert in den unteren 80ern einbringt?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Weiß gab auf. Doch wie hätte Schwarz gewinnen können?

+ Weitere Artikel anzeigen