Politik

© Phil Noble/Reuters

Wahlkampf in Großbritannien: Der Unterschätzte

Der britische Wahlkampf ist seicht und unpolitisch, dabei deutet sich eine Sensation an: Ed Miliband, Labour-Chef und bekennender Europäer, könnte neuer Premier werden.

Alpen: "Ich will die Revolution!"

Werner Bätzing ist der bekannteste Alpenforscher. In einer Streitschrift klagt er: Die Berge werden als Schnäppchen verhökert – das muss aufhören!

Tourismus: "Die Alpen werden zu billig verkauft"

Der Kulturgeograf Werner Bätzing kritisiert, der Alpentourismus werde von den "üblichen globalisierten Ideen" bestimmt: Spektakel und Luxus, kaschiert durch Kitsch

NSU: "Wir kriegen auch so raus, was war"

Mehr als 200 Tage Verhandlungen im NSU–Prozess. Welche Rolle der Verfassungsschutz spielte, bleibt ungeklärt. Ein Gespräch mit zwei Nebenkläger-Anwälten.

Symposion 600: Drei Tage im Mai

Es war die Studentenrevolte auf Wiener Art: Vor 50 Jahren organisierten einige Unruhestifter zum Uni-Jubiläum ein legendäres Symposion mit prominenten Referenten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Identitätsdiebstahl: Wer hat mein ICH geklaut?

© Spencer Platt/Getty Images

Ein Franzose wird verurteilt, obwohl er nie ein Gesetz übertreten hat. Wer hat die Taten unter seinem Namen begangen? Ein Kriminalfall zwischen Online- und Offline-Welt

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Helmut Schmidt: "Gott sei Dank, es ist vorbei!"

Aus britischer Kriegsgefangenschaft kehrte Helmut Schmidt 1945 nach Hamburg zurück. Ein Gespräch mit dem Altkanzler über das Kriegsende und den Alltag in den Trümmern.

NS-Geschichte: In Hitlers Milieu

Jahrzehntelang hat München seine braune Vergangenheit beschönigt. Jetzt endlich stellt sich Stadt im neuen NS-Dokumentationszentrum ihrer Geschichte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Fußball-Bundesliga: Die Durchschnittsliga

Vor dem FC Bayern fürchten sich alle Clubs der Welt. Doch dahinter sieht es mit der Qualität mau aus. Die anderen Bundesligavereine verschleppen die Modernisierung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Michael Heck

Goldwert: Hey, Big Spender!

Eine goldene Kreditkarte sollte einst signalisieren: Ihr Eigentümer wirft mit Geld nur so um sich. Dummerweise funktioniert das nicht mehr.

© Julian Stratenschulte/dpa

Energiewende: Aus Strom mach' Gas

Wenn die Sonne scheint und der Wind weht, wird oft zu viel Strom produziert. Wohin damit? Helfen könnte das Gasnetz als Speicher. Aber die Technik dahinter ist teuer.

© YOSHIKAZU TSUNO/AFP/Getty Images

Japan: Alles auf die Jugend

Der Lebensstandard in Japan sinkt immer weiter. Gerade junge Menschen sind betroffen: Jeder zweite hat keine Festanstellung mehr. Wer soll so den Schuldenberg abbauen?

Essen: Das jüngste Gericht

Computerköche und Investoren nehmen sich unser Essen vor: Gemüse, Fleisch und Eier kommen bald aus dem Labor. Was gruselig klingt, kann den Hunger besiegen.

Ferdinand Piech: Ende des Patriarchats

Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch ist raus. Jetzt muss sich der Volkswagen-Konzern neu erfinden. Ausgerechnet ein Gewerkschafter führt Regie.

Börse: Der Blitzangriff

Vor fünf Jahren stürzte der US-Aktienmarkt innerhalb von wenigen Minuten ab. War ein Mittdreißiger in Jogginghose schuld?

Großbritannien: Ausgang gleich Austritt?

Die Briten wählen nicht nur einen neuen Premierminister, sondern treffen auch eine Vorentscheidung über den Brexit – ihren möglichen Abschied von Europa.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Sterbehilfe: Der Hausarzt, der sterben hilft

Schöner Tod als Ideal: Die Niederlande gelten als liberales Vorbild für den assistierten Suizid. Aber wann geht die Freiheit zu weit? Unterwegs mit Doktor Gerrit Kimsma

Ornithologie: Zeitbomben im Nest

Der Kuckuck liefert sich mit seinen Opfern einen Wettlauf des Schreckens – voller Täuschung und Spionage. Birdwatcher haben sein abgefeimtes Spiel nestnah verfolgt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Bestseller: Ein zartes Lüstchen

Kaum etwas verrät so viel über ein Land wie seine Bestseller. In der deutschen Kollektivseele konkurriert das Nützliche mit dem gepflegt Unterhaltsamen.

© Will Oliver/AFP/Getty Images

Lydia Davis: Die gefürchtete Perfektionistin

Lydia Davis ist ein Star des literarischen Amerikas. Ihre "Stories" sind präzise, witzig, philosophisch und gelten als neue Gattung. Eine Begegnung mit der Autorin

Elizabeth Kolbert: Wir blöden Primaten

Die Journalistin Elizabeth Kolbert führt uns vor Augen, wie wir die Welt verwüstet haben. "Das sechste Sterben" ist ein spannender Wissenschaftskrimi.

© Lara Huck

Männer!: Streng der Nase nach

Im Frühling steigt einem so mancher lieblicher Duft in die Nase. Aber eben auch: nasser Hund, tote Maus und Möwenreste. Drei Hypothesen zu geruchsintensiven Männern

Chris Dercon: Warum der Zorn?

Um diesen Mann ist ein Streit entbrannt, wie ihn Berlin lange nicht erlebt hat. Chris Dercon wird Intendant der Berliner Volksbühne – gegen den Widerstand vieler.

Scheitern: Abstieg in Echtzeit

Eben noch Bioladen, jetzt Billigheimer: Zwei Romane erforschen die unerbittliche Härte des sozialen Scheiterns.

Kriegsende 1945: Ins Freie fallen

Das Kriegsende 1945 ist der Ursprung unserer Gegenwart. Die Autoren der Bücher zum Jahrestag kommen aber zu unterschiedlichen Einschätzungen, wie sich das ausgewirkt hat.

Kunst: Im Kopf nur Schokolade

Renzo Martens ist einer der umstrittensten Künstler der Gegenwart: Aus Kunst macht er Entwicklungshilfe, jetzt in Berlin zu besichtigen.

Helge Schneider: "Doll, na is ja doll"

"Mülheim Texas" heißt Andrea Roggons Film über Helge Schneider. Er verrät nichts über Schneider und doch viel über das Wesen seiner Kunst.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Türkei: Du Armenier!

Nach dem Gedenktag: Die meisten Türken leugnen weiter den Genozid und verachten die Nachfahren der Überlebenden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Studienabschluss: Schau an, der Bachelor!

Eine Studie zeigt: Die einen machen schon mit Bachelor Karriere, anderen zahlt die Firma den Master-Abschluss. Das hilft aber nicht unbedingt Geisteswissenschaftlern.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Martin Kunze

Architektur: Ein Stück Stadtreparatur

Der Hamburger Architekt Martin Schenk hat am Grindelberg ein Haus gebaut. Er setzt sich zur Wehr gegen den Vorwurf düsterer und klobiger Uniformität. Ein Bekenntnis.

© Stephanie Müller

Hamburger SV: Gestatten, der neue HSV

Der HSV kämpft gegen den Abstieg, die treuesten Fans aber feuern ihn nicht mehr an. Weil er zur Aktiengesellschaft wurde, haben sie ihren eigenen Verein gegründet.

© dpa

Hamburg: Bürgerbeteiligung ohne "Journaille"

In Hamburg offenbart sich im Streit um ein Programm zur Busbeschleunigung ein seltsames Demokratieverständnis: Bürgerbeteiligung unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

© dpa

Amelie Deuflhard: Es geht um Pfründe

Dercon für Castorf: Im Streit um den Generationswechsel an der Volksbühne offenbart sich der Reformunwille mächtiger alter Männer. Die Kampnagel-Chefin erstaunt das.

© dpa

Obdachlosigkeit: "A völlig crazy Branche"

Werber haben eine Ausgabe des Hamburger Straßenmagazins "Hinz & Kunzt" gestaltet – mit Ideen, die Obdachlosen das Leben erleichtern sollen. Geht das gut?

Olympiareferendum: Ja, aber

Für ein Referendum über Olympia soll die Verfassung geändert werden. Aber bitte nicht stärker als unbedingt nötig.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Franco Origlia/Getty Images

Gesellschaftskritik: Die Botschaft der Bärte

Franz-Peter Tebartz-van Elst trägt jetzt Bart und Hornbrille. Die zwei Erkennungszeichen des internetversauten Jugendkultes, den er verteufelte. Sieht so ein Büßer aus?

Urlaub: Einfach weg! Aber wohin?

Im Galopp durch die Mongolei, in Südtirol auf Berge rennen, auf Paxos um die Wette quatschen. Es ist schwer, den richtigen Urlaub zu finden. Tipps von unseren Redakteuren

© Peter Langer

Stilkolumne: Das Büro als Schwimmbad

Der Wahnsinn geht jedes Jahr vor den Ferien los. Plötzlich wird gesund gegessen und gesportelt. Alles für die Traumfigur. Die neue Bademode ist auch noch straßentauglich.

© Citroen Communication

Von A nach B: Mit einem Luftkissen über die Berge

Mit einem Citroën verbinden viele Urlaubserinnerungen an Frankreich und den Geschmack von Orangina. Nun ging es mit dem Cactus nach Südtirol. Ziemlich gut gepolstert.

© Jason Lowe

Wochenmarkt: So schmeckt der Sommer

Manchmal liegt die weite Welt direkt auf dem eigenen Teller. Dieser frische Fenchelsalat mit Orangen schmeckt nach Italien, nach Urlaub, nach Sommer, nach Terrasse.

Die Wundertüte: Ein Brett vorm Kopf

Aussortierte Skateboards sind gefährliche Stolperfallen. Als Schweberegal kann man garantiert nicht über sie stolpern. Dann muss man nur noch zeitig den Kopf einziehen.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lautet das dreistellig dotierte Lösungswort, das sich mit den Buchstaben KITTEÄ und einem Blankostein auf dem Bänkchen legen lässt?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie stieß Schwarz nach einem Läuferopfer den König des Gegners wie einen Spielball hin und her und setzte ihn schließlich in der Spielfeldmitte matt?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Alpen: "Ich will die Revolution!"

Werner Bätzing ist der bekannteste Alpenforscher. In einer Streitschrift klagt er: Die Berge werden als Schnäppchen verhökert – das muss aufhören!

+ Weitere Artikel anzeigen